B E R G H E I M A T

Dienstag, 26. Mai 2020

Abenteuertour : Beigenstein - Achselkopf – Latschenkopf

Servus,
heute stand eine kleine Vormittagsrunde auf dem Programm. Ziel war eine meist weglose Tour droben bei der Krottenalm im Brauneckgebiet. Mit meiner besseren Hälfte fuhren wir über Lenggries zum Weiler Langeneck um kurz danach den Wagen am P. neben der Landstraße kostenfrei abzustellen.
Ein malerisches Fleckerl Erde hier droben

Sonntag, 24. Mai 2020

Großer Illing SW Kante

Servus,
heute war zwar nach dem gestrigen Regenfällen und dem Temperatursturz das Wetter nicht ganz optimal zum kraxln – Trotzdem ging’s heute rauf zum Großen Illing. Dort gibt es seit letztem Jahr eine leichte, gut abgesicherte Mehrseillängentour :
                    Gr. Illing   /  SW Kante  /  6 (kurze) Seillängen / Stelle V
Genau das richtige für diesen Tag / kurze Zufahrt + Zustieg : wäre nicht viel kaputt !

Donnerstag, 21. Mai 2020

Vatertagskraxln im Wendelsteingebiet

Servus,
 
da wir befürchteten das heute am Feiertag die meisten Klettergebiete wohl sehr gut besucht werden brauchten wir einen Plan B. Im Herbst letzten Jahres besuchten wir schon einmal ein unbekanntes Felsareal im Dunstkreis des Wendelsteins. Dort waren wir uns fast sicher gibt es keinen Menschenauflauf / ideal in diesen Coronazeiten.
 

Dienstag, 19. Mai 2020

Meine Badesaison ist eröffnet

Servus,
 
heute zog ich nach der Arbeit ausnahmsweise mal den Badesee den Bergen vor. Es wurde ja auch langsam Zeit in die Badesaison 2020 zu starten und das heutige warme Wetter sollte genutzt werden.
 

Sonntag, 17. Mai 2020

Radlrunde an der Mangfall z. Tegern – und Seehamer See

Servus,
 
um dem vermuteten Andrang in den Bergen zu entgehen ( an der Ausfahrt Holzkirchen staute es sich schon ! ) entschieden wir uns heute lieber für eine Radlrunde. Ziel war es von Weyarn der Mangfall bis zum Tegernsee zu folgen um danach über den Seehamer See den Kreis zu schließen.
 
Endlich wieder schönes Wetter

Samstag, 16. Mai 2020

Etwas speziell – Vorderer Felderkopf – Felderkopf – Windstierlkopf

 
Servus,
 
nachdem es die letzten Tage viel Nass von droben gab, dazu auch heute das Gewölk in die Berg herumwabern soll blieb uns nichts anderes übrig als eine Wanderung. Ziel waren 3 kleine Gipfel über der Kuhalm mit Gang durch das Kühalpenbachtal und weglosem Anstieg zum ersten Gipfel.
 
 

Sonntag, 10. Mai 2020

Optimismus siegt : Kraxln am Schreistein

Servus,
 
in der Früh :  es regnet – so war’s weder geplant noch vorhergesagt ! Nachdem wir unsere Abfahrt 2 Stunden nach hinten verlegt hatten gab es trotzdem noch ausgiebige Regenschauer bei der Fahrt zum Tegernsee. Auch am Startpunkt droben bei der Moni Alm tröpfelte es leicht und die umliegenden Gipfel verhüllten sich im Grau. Trotz diesen eher unvorteilhaften Bedingungen machten wir uns auf den Weg. Wer nicht wagt kann heut nicht klettern.
 
Später Vormittag beim Aufstieg - ungemütlich
Gut das wir es doch gewagt hatten - beim Abstieg