B E R G H E I M A T

Dienstag, 31. Dezember 2013

' Rucola ' + ' Kraftlackl ' an d. Martinswand

Servus,
das schöne Wetter lockte uns ins sonnige Inntal. Um in den schattigen Nordhängen nach Schnee zu suchen stand uns nicht der Sinn. So entschieden wir uns der Martinswand, nach langer Zeit, mal wieder einen Besuch abzustatten. Dort gibt's noch ein paar leichtere Routen die ich noch nicht kannte. Wohl das richtige bei den zur Zeit wieder kühleren Temperaturen.
Unsere Ziele :
' RUCOLA ' mit 7 Seillängen / Stelle V+/VI - Rest meist leichter + weiter über die ....
' KRAFTLACKL ' mit 3 Seillängen / Stelle VI-/VI
Silvesterkletterei überm Inntal

Sonntag, 29. Dezember 2013

Torscharte

Servus,
nachdem es gestern Nacht a bisserl Neuschnee gab entschlossen wir uns dem Skisport nochmal eine Chance zu geben.
So gings auf leeren, und ab dem Sylvensteinspeicher auf schneebedeckten Straßen nach Hinterriß.
Das eigentliche Ziel war eigentlich die Steinlochscharte über'm Rohntal. Diesen Plan änderten wir dann aber recht schnell nachdem wir den nicht genügend eingeschneiten Hang unter der Scharte einsehen konnten.
Mal wieder eine Wintertour !

Samstag, 28. Dezember 2013

Osterfeuerberg

Servus,
nachdem ich heute arbeiten durfte/mußte kam ich nicht groß in Verlegenheit mir für heute eine Tour auszusuchen // bei dem wenigen Schnee aber dem vielen Verkehr wäre es eh nicht leicht gewesen.
..... trotzdem packte es mich nach der Arbeit, - der Tag war ja noch jung - ... noch eine kleine Sonnenwanderung zu machen.
 
Eher September als Dezember !
So sollte es sein :  nicht weit zu fahren & ohne Stau / am besten SW seitig wg. Sonne / nicht zu weit rauf - zum Schneestapfen hatte ich keine Lust

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Über den Brünnstein / K-Ski

Servus,
nach den Festlichkeiten der letzten beiden Tage war mal wieder etwas Energieverbrennung angesagt !
Nachdem sich nichts mit den ' sonstigen Verdächtigen ' ausmachen ließ, machte ich mich heute allein auf den Weg. Da weder das Wetter noch der Schnee einen Spitzentag versprachen brach ich erst um halb Neun in MCHN auf. Dank den recht leeren Straßen hatte ich den Ausgangspunkt hinterm Sudelfeld auch recht rasch erreicht.
 
Bei der Hinfahrt - Wendelstein ( Winter ? )

Dienstag, 24. Dezember 2013

' Für Andi ' Leonhardstein

Servus,
sonst hielt ich es eigentlich immer mit Tradition am 24.12. vor den Festlichkeiten eine kleine Skitour zu machen. Doch schon letztes Jahr war es nicht's mit dem Schnee und so wurde eine Radlrunde unternommen. Dieses Jahr schauts mit der weißen Pracht ebenso mau aus. Dafür luden uns die Temperaturen dazu ein nochmal an den Fels zu pilgern. So suchten wir uns, wohl zum Jahresabschluß, unsere ' Hauswand ' heraus ... dort gibts noch eine Route welche wir noch nicht kannten.
 
Da kommen keine Weihnachtsgefühle auf !
Leonhardstein Südwand  ' Für Andi ' mit 6 Seillängen / Stellen VI-/VI sonst leichter + 2 Seillängen ' Fahrt ins Blaue '

Sonntag, 22. Dezember 2013

Pyramidenspitze über's Winkelkar

Servus,
da seit dem letzten Wochenende so gut wie O Schnee dazu kam, blieb uns nicht's anderes übrig als heute nochmal eine Kombitour zu machen. Unsere Auswahl fiel auf die Pyramidenspitze im Zahmen Kaiser - durchs Winkelkar. Hab die Tour vor ein paar Jahren schon einmal unternommen - mit Abfahrt durchs Egersgrinn. Aber schon bei der Hinfahrt sahen wir das diese Abfahrt zur Zeit keinen großen Sinn macht ( viel zu wenig Schnee im Karschlauch ).
 
Tour im Winkelkar

Sonntag, 15. Dezember 2013

Sonntraten

Servus,
heute trieb uns der am Morgen, schön blaue Himmel hinaus in Richtung Tölz. Schon bei der Hinfahrt verflüchtigte sich das ' Blau ' weit in Richtung Osten. Sodaß ich bei bedecktem Himmel und einem kühlen Wind erst noch einen Flohmarktbesuch in Tölz überstehen mußte.
 
Bei dem Wetter ? // es gibt schöneres

Samstag, 14. Dezember 2013

Steinplatte / Schusta Gangl


Servus,
heute gings mal wieder an die Steinplatte über den leichten Klettersteig ' Schuasta Gangl '. Da mir eine reine Skitour bei den derzeitigen Bedingungen nicht im Sinn stand wollte ich lieber was ' Gemischtes ' machen.
Start am Seegatterl bei - 10° Grad ( gr. Parkplatz / Lift - kost nix ) ... 
Zapfig is es ( noch )
... nun über die noch leere Piste ... durch den Schwarzlofergraben bis zum Abzweig ( nach ca. 3 Km ) - hier sind wir dem Forstwegs nach rechts gefolgt. 

Sonntag, 8. Dezember 2013

Simetsberg


Servus,
eigentlich wollt ich ja gestern scho a Skitour machen. Wegen dem schlechtem Wetter und dem Wind entschied ich mich lieber heute in die Berg zu gehen. Das war wohl eine gute Entscheidung - heute paßte eigentlich Alles.
 
So haben wir uns das vorgestellt
Nachdem wir uns in Kochel, in der Backstube, noch eine kleine Stärkung einverleibten fuhren wir am Walchensee entlang zum Parkplatz kurz nach Einsiedl.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Am Zahn + Kofel

Servus,
 
heute gings nach Arbeit noch in die Berge - 2 kurze Touren waren angedacht :
 
Skitour + Grillen
 
 
 

Sonntag, 1. Dezember 2013

Brecherspitz m. Zipflbob

Servus,
bei dem tollen Wetter gings heute nochmal in die heimatlichen Berge. Als etwas höhergelegenen Ausgangspunkt wählten wir uns den Spitzingsee aus. Zeitig gings, bei recht leeren Straßen, hinter zum Parkplatz am Kurvenlift ( kost noch nix ).
Dann starten wir mal
Nun gings mit unseren Sportgeräten über den geräumten Weg, ersteinmal rauf zur noch im Schatten gelegenen Unteren Firstalm.

Samstag, 30. November 2013

Grubigstein


Servus,
das letzte ruhige Wochenende am Grubigstein haben wir ausgenutzt um ihm nochmal auf's Haupt zu steigen. Eine immer wieder schöne Tour zum Winterbeginn. 
 
Start aus dem verschneiten Lermoos

Start im Ortskern von Lermoos ( P kost nix ) .... an der Kapelle vorbei auf die Freiflächen und immer den Schneekanonen ausweichend hinauf zur Brettlalm ( Mittelstation 1327 m ).

Sonntag, 24. November 2013

Issentalköpfl

Servus,
 
nun scheint er da zu sein der lange nicht vermisste Winter. Zwar gab's schonmal zwei kurze Schneephasen diesen Herbst - aber damals zog es mich noch nicht auf die Ski - noch waren Alternativtouren möglich. Dies scheint nun entgültig vorbei zu sein und so blieb mir nichts anders übrig als die Brettl rauszuholen. Als erste Tour sollte es diesen Winter mal wieder das Issentalköpfl über Ehrwald sein. Die Bahn läuft noch nicht, da müsste doch was gehen. Dazu richtiges Sauwetter - da wird ja nicht viel los sein.
 
Jetzt ist er da - und gleich mit voller Wucht

Sonntag, 17. November 2013

Um & auf die Lacherspitze

Servus,
 
heute nochmal dem Grau in München entflohen und Fahrt auf's Sudelfeld. Gleich nach der Paßhöhe ließen wir links beim Kiosk den Wagen stehen. Auch hier war noch alles in milchiges Weiß gehüllt, die Bäume waren mit einer dicken Reif/Eisschicht überzogen aber schon nach ein paar Metern konnten wir die Sonne erahnen. 
Die Lacherspitze - es wurde mal wieder ein edler Tag

Samstag, 16. November 2013

Stripsenkopfsteige + Feldbergüberschreitung

Servus,

da ich heute keinen Partner auftreiben konnte ( waren alle schwer verhindert !? oder hatten Besseres zu tun ), zog ich alleine los. Bei Nieselregen gings über die Salzburger ins Inntal ( hier trocken ) und weiter über Kössen nach Griesenau. Hier war dann auch Schluß, die Mautstraße zur Griesner Alm ist gespeert.






Sonntag, 10. November 2013

Geierstein über Ramlsschnaken


Servus,
da ich Gestern, bei dem Sauwetter einen berglosen Samstag verbrachte zog ich heut zu einer kleinen Abenteuertour los. Ziel war der Geierstein weglos von Süden, an den Felsformationen der Ramlsschnaken vorbei ( Kennt keiner - ich bis heute auch nicht ). Die Felsen waren mir zwar schon früher aufgefallen, im Netz fand ich aber keine weiteren Infos ... genau das ' Richtige ' für einen Schlechtwettertag.
Rot - Auffahrt // Rot/Weiß - Aufstieg // Blau - Zugabe

Freitag, 8. November 2013

Eibelkopf


Servus,
 
habe heute nach der Arbeit nochmal das tolle Wetter ausgenutzt. Was Kleines sollte es sein. So gings auf den Eibelkopf - ...
 
Klein aber Fein
... normalerweise fahre ich den meist von Bad Feilbach über die Tregleralm und durchs Jenbachtal wieder runter. Da diese Variante aber eher nordseitig ist und z.Zt. vermutlich eher schattig ist mußte es von Westen sein, also :
 

Sonntag, 3. November 2013

Hinteres Hörnle


Servus,
 
heute gings ungeplant, zu einer kleinen Wanderung in die Vorderen Ammergauer. Nach dem durchschauen der verschiedenen Webcams, erschien uns dort das Wetter noch am Besten. Also packten wir schnell a bisserl was zusammen und starteten. Inzwischen hatte es wieder zu regnen begonnen und der Scheibenwischer war voll in Aktion. Meine Blicke zu meiner Beifahrerin trafen nicht gerade auf eine motivierte Person, sondern ich vernahm solche Sätze wie : " Aber nicht bei dem Regen " ... " Ich warte dann im Auto ". Aber kurz nach Murnau wurde der Regen deutlich schwächer und übrig blieb ein leichtes tröpfeln. So starteten wir also doch zu Zweit vom Parkplatz in Bad Kohlgrub ( P an der Talstation 2.- für 4 Std. // Seilbahn z.Zt. außer Betrieb ).
Na also - geht doch
 

Freitag, 1. November 2013

' Wintergarten ' auf der Steinplatte


Servus,
nun haben wir den, von mir nicht sehr geliebten November ... mit kurzen Tagen, oft kalten Temperaturen und dem ersten noch nicht brauchbaren Schnee. Zwar war etwas Sonne in den Bergen vorhergesagt aber eine längere Alpintour  wollten wir heute nicht wagen. So gings in den schönen ' Wintergarten ' direkt südlich unter dem Gipfel der Steinplatte.
 
T Shirt Kletterei wird wohl bald vorbei sein für dieses  Jahr

Sonntag, 27. Oktober 2013

' Flora Bohra ' Leonardstein


Servus,
heute mal wieder an die lohnende Südwand des Leonardsteins gepilgert. Da das Wetter nur am Vormittag versprach trocken zu bleiben suchten wir uns die Route heraus = kurze Zufahrt / schneller Zustieg / Abbruch wäre jederzeit möglich.
' Flora Bohra ' Stellen VI  nun mit 10 Seillängen

Vom FEINSTEN

Samstag, 26. Oktober 2013

' Böser Steig ' Benediktenwand


Servus,
da ich heute bis Mittag beruflich verhindert war, gings erst später hinaus in die Berge / besser später als garnicht - bei dem tollen Wetter fast ein Muß !
Ziel war die Benediktenwand von Süden ... mit Radl und Aufstieg über den unbekannten Bösen Steig zum Rotöhr Sattel.
 
Kaiserwetter auf der Benewand

Dienstag, 22. Oktober 2013

Ohlstädter Hirschberg


Servus,
so schaute es Heute aus :
                              Um 13 Uhr von der Arbeit daheim
                                                 Bestes Herbstwetter
                           +   Letzte Woche Sommerzeit 2013
                           -----------------------------------------------------
                                            da geht a kleine Bergtour
Nochmal ein genialer Bergtag

Sonntag, 20. Oktober 2013

Sonnberg


Servus,
 
heute gings mit weiblicher Begleitung zu einer Runde in die Berge hinterm Tegernsee ( wollten nicht weit fahren ). Da wir vermuteten das heute ganz schön was los sein wird, wählten wir eine etwas unbekanntere Variante auf einen unscheinbaren da kreuzlosen Buckel. Der Sonnberg ist dem Roßstein südlich vorgelagert und wird zum Glück meist übersehen.
 
Ein gemütlicher und schöner Tag

Samstag, 19. Oktober 2013

' Wirklich oben ....' & ' Paradies ' am Gimpel Vorbau


Servus,
da sich heute nochmal ein richtig toller und warmer Herbsttag ankündigte gings ins Tannheimer Tal. Zwar jedesmal a lästige Fahrerei aber einmal im Jahr sollte es schon drin sein. Westlich von Nesselwängle ließen wir unser Fahrzeug am Parkplatz des Gimpelhauses stehen (3.- Euro).  

In der sonnigen SO Wand, so haben wir uns das vorgestellt
Nun gings, anfangs noch im Schatten, über den altbekannten Weg ..... im Schweinsgalopp aufwärts.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

' Flora Bohra ' Leonardstein


Servus,
heute gings nochmal hinauf zum Leonardstein. Nach der Arbeit ... Fahrt nach Kreuth zum Parkplatz ' Schwarzentennalm ' und wieder mit dem Radl hinauf zum Beginn des steilen Nordanstiegs.
 
Nun ist alles Schön & Gut
Nachdem ich den schweren Rucksack ( Seil, Bohrmaschine, Eisenzeug etc. ) zum Gipfel geschleppt hatte stieg ich hinüber zum Ausstieg der ' Flora Bohra '.  

Sonntag, 13. Oktober 2013

Runde über den Staffel


Servus,
 
heute früh schüttete es wie aus Kübeln - ob da heut noch was geht ? Und ob ... das Wetter besserte sich recht rasch und ein Blick in die Webcams trieb uns in Richtung Berge. Wegen der Schneelage entschossen wir uns zu einer gemütlichen kleinen Runde über den Staffel. 
 
Start aus der Jachenau, hinten der Herzogstand

Samstag, 12. Oktober 2013

' Zeitgeist ' am Ulrichshörndl


Servus,
da heute meine 3000ste Gipfelbesteigung bevorstand machten wir etwas Besonderes ( bei diesen Wetterbedingungen ). Es hat die letzten Tage fett geschneit und die Berge in ihr erstes Weiß gehüllt, sodaß eigentlich an Klettern nicht zu denken war.
Wie es der Zufall so wollte fiel mir vor ein paar Tagen die Beschreibung einer zwar leichten aber gut abgesicherten Klettertour in die Hände. Das würde doch wohl gehen :
' Zeitgeist ' 11 Seillängen III+  mit 250 Hm über den westseitigen Grat hinauf aufs Ulrichshörndl im Lofer Stoaberg
 

Sonntag, 6. Oktober 2013

Hasentalkopf

Servus,
 
heute nur kurz Zeit  - die Enkel haben sich angesagt und dazu hab ich ( wir ) heut unseren Hochzeitstag. So dachte ich mir ein kurzer Abstecher zum Hasentalkopf ( mit Radlbenutzung ) in den Ammergauern müßte sich schon ausgehen.
 
Bei der Hinfahrt / schaut noch gut aus

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Schreistein


Servus,
 
heut gings mal wieder in ' unseren ' Alpinklettergarten droben am Schreistein.
 
Warum in die Ferne schweifen !?
Mein Seilpartner und ich verkürzten den Aufstieg durch ein Stück Radlauffahrt von der Monialm ( Suttensee ) weg.

Dienstag, 1. Oktober 2013

Leonardstein


Servus,
nachdem ich nun schon mehreren Leuten darauf aufmerksam gemacht wurde das am Ausstieg der ' Hy Leoni ' das Wandbuch durchnäßt sei ......... nutzte ich den Schmuddeltag ( nach der Arbeit ) um dies in Ordnung zu bringen.
Ich hoffe es paßt jetzt !

Samstag, 28. September 2013

Wemeteigen - Almplatten


Servus,
 
heute Früh bei der Hinfahrt, in dichtem Nebel und auf naßen Straßen, sahen wir unsere heutigen Kletterpläne schon als zu optimistischen Wunschtraum zerplatzen. Nach abdrücken der fürstlichen Mautgebühr in Waidring fuhren wir über die Steinplatte Höhenstraße...
 
 
... hinauf zum Parkplatz am Wegende und hier was erwartete uns hier  ..........  die SONNE ... das hätten wir nicht erwartet !

Sonntag, 22. September 2013

Lahnenkopf + Baumgartenschneid


Servus,
 
heute gings mal wieder mit den Damen zu einer gemütlichen Runde in die Bayrischen Vorberge.
 

Am Ortsbeginn von Schliersee fuhren wir rechts, auf kleiner Straße hinauf zum Gasthof Hennerer, hier großer kostenfreier Parkplatz.

Samstag, 21. September 2013

' Mittenwalder Höhenweg + Karwendelsteig '


Servus,

nachdem es die ganze Woche geregnet hat ( oben geschneit ) waren wir uns heute zwecks Klettertour etwas unsicher und entschieden uns lieber eine längere & strengere Wanderung zu unternehmen. Aus zahlreichen Vorschlägen suchte sich mein Tourenpartner folgende heraus :

# Aufstieg von Mittenwald über die Brunnsteinhütte ' Mittenwalder Höhenweg ' - gesicherter Steig B ( mit Aufstiegsvariante Westrinne I /II zum Grat )
und als Zugabe den ' Karwendel Steig '  150 Hm  C auf die Westl. Karwendelspitze / Abstieg durchs Dammkar
Was will man mehr ?


Sonntag, 15. September 2013

Roßkopf überm Spitzing


Servus,
 
heute gings dank einer Einladung, zu einer gemächlichen Geburtstagstour über dem Spitzingsee - mit anschließender Einkehr. 
Waren auf Regen eingestellt - wurden aber entäuscht, es blieb heute trocken

Samstag, 14. September 2013

' Tegelberg - und Fingersteig '


Servus,
heute war die Tourenauswahl mal wieder etwas schwierig. - Die letzten Tage hat es in den Bergen gut geregnet / ab 1900 Meter liegt der erste Schnee und der Wetterbericht verhieß nichts Gutes. So entschloßen wir uns einen Klettersteig anzugehen und somit fiel die Wahl auf die Steige am Tegelberg in den westlichen Ammergauern.
' Tegelbergsteig ' 270 Hm  -  C
' Fingersteig ' 130 Hm  -  D
und als Abstieg den ' Gelbe Wand Steig ' ( eher ein versicherter Weg )
Der Regen beginnt erst am Einstieg

Samstag, 7. September 2013

' Auf leisen Sohlen ' an der Tratenwand


Servus,
heute war mal wieder die Frage : wo ist nicht soviel los / wo ist es trocken ( gestern Abend regnete es nochmal kurz ) und wird das Wetter halten - Gewitter waren angesagt = kamen aber dann doch nicht. Die Route an der Tratenwand ( Karwendel ) habe ich vor 2 Jahren schon mal gemacht und dachte mir das ist das Richtige für Heute :
' Auf leisen Sohlen ' mit 12 Seillängen / VII meist leichter / bei 480 Hm
Die Wand, links der Einstieg

Donnerstag, 5. September 2013

Hochwanner


Servus,
 
nachdem es gestern so schön war gab's heute gleich einen Nachschlag. Die letzten schönen Tage muß man noch nutzen ! So machte ich heute eine Tour mit ' Sonne satt ' auf der Südseite des Wettersteins.
Wieder ein geschenkter Tag

Mittwoch, 4. September 2013

' Pidinger Steig ' am Hochstaufen


Servus,
nochmal ein schöner Tag & Zeit : also nicht's wie raus. Da ich heut niemand aktivieren konnte gings in die östliche Chiemgauer um allein einen Steig zu machen ( nicht das erste Mal - aber immer wieder nett ). Durch die Nordwand des Hochstaufen zieht der ...
' Pidinger Klettersteig ' mit 750 Hm in der Schwierigkeit D

Dienstag, 3. September 2013

Badeausflug zum Starnberger See


Servus,
 
heute gings statt in die Berg ... zum Starnberger See vor die Berg. 
 
Start mit dem Drahtesel im Münchner Süden - Fahrt über Wangen, immer der Sonne entgegen, hinab nach Starnberg.

Samstag, 31. August 2013

' S-Verschneidung ' + ' Da Capo ' am Guffert


Servus,

heute gings wieder mal in eine südseitige Kletterei, die Zeit der schattigen Nordwände scheint erstmal wieder vorbei zu sein.

 Trotz des etwas längeren Zustieg entschieden wir uns zur Guffert Südwand raufzurumpeln ... dafür waren wir hier droben unter uns.

Donnerstag, 29. August 2013

Gartnerwandrunde Nord / West


Servus,
heute gings mal in die nordöstlichen Lechtaler. Ziel war die Überschreitung der Gartnerwand von Nord nach West. 
Gestartet sind wir von dem Weiler Bichlbächle - geparkt haben wir gleich rechts beim Ortsschild / kost nix. 
Nun gings zwischen den Häusern hindurch ... hinein ist schöne Weittal mit dem gleichnamigen Bach.

Samstag, 24. August 2013

' Gamsalmplatte ' + ' Dahoam ' am Berchtgd. Hochthron

Servus,

war zwar schon öfter droben - aber die Routen sind so nett = also nochmal ... und dazu wollte ich mal wieder in der Sonne klettern.

Tour mit Watzmannblick
Start am Wanderparkplatz ( kost nix ) in Ettenberg und am Bach entlang bis zur Brücke, hier geht der normale Anstieg links über den Scheibenkaser weiter. Wir entschieden uns rechts über einen Steig direkt ins Kar unter dem Einstieg aufzusteigen.

Freitag, 23. August 2013

' Kloane ham guat z'lacha ' Glaswand


Servus,
da es wieder was Neues droben an der Glaswand ( westlich der Benediktenwand ) gibt und dazu der heutige Tag zeitlich nicht soviel hergab gings kurzerhand hinauf zum antesten. Das Ziel war die kurze Route :
 
' Kloane ham guat z'lacha ' in der Nordwand mit 3 Seillängen VII- / VI + / VII
Am Wandfuß - dann schaun wir mal !

Donnerstag, 22. August 2013

' Mauerläufersteig ' Bernadeinwand


Servus,
heute zog's mich nochmal an den Berg. Ein Kletterpartner war leider nicht greifbar - also dann muß halt ein Klettersteig genügen / Hauptsache a bisserl Kalk anfassen !
Noch grün - Auffahrt von Garmisch
... Start gemütlich um kurz vor 10 Uhr vom kostenlosen Parkplatz der Kreuzeck-/Osterfelderbahn in Garmisch. Nun den Weg erst kurz in Richtung ' Rießer See ' nun rechts weiter zum ' Kreuzeck ' ...

Samstag, 17. August 2013

' Lachende Steine ' Hirscheck N-Wand


Servus,
auf Wunsch meines Kletterpartners gings heute in die Reiteralpe zu den Nordwänden der Hochfläche, ... bin die Route zwar schon einmal geklettert - hatte sie in aber guter Errinnerung um sie nochmal anzugehen.
 
Heute paßte wieder alles
' Lachende Steine ' Hirscheck Nordwand mit 450 Hm  // 3 Stellen VI+ meist zwischen V und VI // 18 Seillängen

Donnerstag, 15. August 2013

Zugspitze über Wiener - Neustädter


Servus,
heute gings zur lange versprochenen Besteigung von Deutschlands höchstem Punkt. Mit meiner besseren Hälfte fuhr ich gestern Abend noch rein nach Ehrwald, um dort am Startpunkt, eine griabige Nacht im Auto zu verbringen. 
- - Na ja, so ganz ausgeschlafen waren wir in der Früh dann doch nicht - aber was soll's. Um kurz vor 6 Uhr legten wir los.
 
Des werd a scheener Tag

Montag, 12. August 2013

' Umleitung zum Glücklichsein ' Riffeltorkopf NW


Servus,
obwohl meine bessere Hälfte ab heute mit mir, ihren/unseren 3 wöchigen Urlaub verbringt - ließ sie mich heut laufen ! So gings zu Dritt frühzeitig raus nach Garmisch ( sie verbrachte den Tag in Garmisch und am Eibsee mit ihrem Radl - brav ). Da mein heutiger Seilpartner wg. Beschwerden nicht so scharf auf ewiges Berggehen waren ... gönnten wir uns die Fahrt mit der Zahnradbahn ( 11.- ) vom Eibsee zur Station Riffelriß. Ziel war die NW Wand des Riffeltorkopfs. Vor 2 Wochen bekam ich einen Tipp vom Michi aus GAP das es dort droben eine Neutour gibt.

' Umleitung zum Glücklichsein '  mit 11 Seillängen davon 2 S.L. VII - Rest VI und V bei 300Hm / Direktvariante VII + 
Die Route liegt im linken Wandteil, das untere Drittel nicht sichtbar