B E R G H E I M A T

Sonntag, 27. Dezember 2015

‘ Überholspur ‘ am Leonhardstein

Servus,
 

heute starteten wir nochmal zum Klettern an die sonnige Südwand des Leonhardsteins .... die Schönwetterperiode will wohl kein Ende nehmen. So nahmen wir dieses Geschenk dankend an und machten an diesen letzten Sonntag des Jahres uns auf zum Kraxln im T-Shirt !!



Vom Parkplatz starteten wir heute mal wieder zu Fuß und waren schon nach knapp 40 Minuten droben an der staubtrockenen Wand.

Samstag, 26. Dezember 2015

‘ NOTAUSSTIEG ‘ auf die Notkarspitze

Servus,

heute ging’s mal zu einer Tour in den Schatten – Sonne hatte ich die letzten Tage ja schon genug! Als Ziel suchten wir uns die Notkarspitze heraus, mit direktem Anstieg über den ‘ NOTAUSSTIEG ‘ durch die Nordflanke.




Freitag, 25. Dezember 2015

Weihnachtsrunde über den Schreckenkopf

Servus
 
heute machten wir eine kleine Runde droben am Sudelfeld. Wir wollten das tolle Wetter in ganzen Zügen genießen und wählten deshalb diese kurze Tour : Sonne satt ... vom Anfang bis zum Ende !
 
 

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Laberdolomiten / SKYWALKER


Servus,

da es bei meinem letzten Besuch vor ein paar Tagen so schön hier droben war dachte ich mir : das ist genau das richtige Platzerl für die diesjährige Weihnachtstour.

Die Zeit für Skitouren an diesem Tag ( das letzte Mal ging es 2011 ! ) scheint ja wohl passe’ zu sein. Schade – aber was soll’s, klettern Ende Dezember ist ja auch ganz fein.



                                                         Weihnachten am Fels - warum nicht !

Sonntag, 20. Dezember 2015

Am 4.Advent z. Laberdolomiten / TERRA DIA


Servus
 

Weihnachten steht vor der Tür und noch immer ist Klettersaison ! Mit dem Schnee wird das wohl erst einmal noch nichts :  wir machen das Beste daraus und bleiben dem Fels treu. Heute besuchten wir das Klettergebiet droben am Laberdolomiten. 
 

Bei jeder Auffahrt über den Ettaler Berg und den Blick auf die markanten Felsen dachte ich mir = da muss ich auch noch einmal hinauf. Heute war es endlich soweit!

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Nochmal Kofel : GRILLEN

Servus,
heute ging’s zum traditionellen Dezembergrillen auf den Kofel. Wir hatten in den vorherigen Jahren schon richtig winterliche Aufstiege mit bitterer Kälte und satter Schneelage zu überstehen. 

Aber dieses Jahr erschien uns unser Vorhaben eher wie ein Herbstausflug bei relativ lauschigen Temperaturen, dazu war von Schnee weit und breit nichts zu sehen.

Sonntag, 13. Dezember 2015

Kofel ‘ Linke Achsel ‘

Servus,
heute lautete unser Tagesmotto ... kurz + schmerzlos. Da am frühen Nachmittag noch familiäre Verpflichtungen anstanden ging sich nur was Kurzes aus. So entschieden wir uns für eine Besteigung des Kofel, dem markanten Felszahn über Oberammergau. Diesem stiegen wir auf seiner sonnigen SO Seite auf’s Haupt.
LINKE ACHSEL ‘  3 – 4 Seillängen  kurz IV sonst teilweise III

Samstag, 12. Dezember 2015

Klettergärten Laber SW Seite

Servus,
heute ging’s zur Erkundung der neuen Klettermöglichkeiten auf die Südwestseite des Labers. Seit kurzem ist der neue Kletterführer ‘ Oberammergau ‘ auf dem Markt ... und nun auch in meinem Besitz. Im Bereich des Kraxentragers wurden neue Felsen mit zahlreichen, gut gesicherten Routen eingerichtet. 
 

Sonntag, 6. Dezember 2015

Nikolausrunde über den Rechelkopf

Servus,


heute stand ein Besuch des Flohmarkt in Bad Tölz auf dem Programm. Diesem konnte ich durch mein persönliches Alternativprogramm gerade noch entkommen. So wurde ich hinter nach Grundern chauffiert und startete alleine zu meiner heutigen kleinen Nikolausrunde.




Samstag, 5. Dezember 2015

' Zeitgeist ' auf's Ulrichshörndl

Servus


Da der Winter noch nicht so richtig Einzug gehalten hat, nutzten wir die Gunst der Stunde und vergnügten uns nochmal in einer leichten Klettertour. Da ich diese vor 2 Jahren, damals mit frischer Schneeauflage, schon einmal durchstiegen hatte wusste ich ... die geht auch heute. Es sollte zwar kühl werden aber dafür mit einem makellos blauen Himmel.
ZEITGEIST ‘ mit 11 kurzen Seillängen und Stellen bis III+


Sonntag, 29. November 2015

' Das Schweigen der Lärmer ' am Roßkopf

Servus,
heute war eine Wetterverschlechterung und ein Temperaturanstieg vorhergesagt : also eine kleine schnelle Vormittagsrunde von einem etwas höheren gelegenen Ausgangspunkt.

Die ' Lärmer ' waren heute nicht in Betrieb !!

Samstag, 28. November 2015

1. Skitour 15/16 zum Issentalköpfl

Servus,
nun ist er da der lange nicht vermisste Winter. So ging’s heute auf die erste Skitour in der Saison 15/16. Als Ziel suchten wir uns eine Piste im ‘ noch ‘ Ruhemodus heraus mit einem etwas höherem Ausgangspunkt / 1100m. Da von Westen noch weitere Schneefälle vorhergesagt wurden fuhren wir über Garmisch hinüber nach Ehrwald.


Hier am Ausgangspunkt an der Talstation der Ehrwalder Almbahn lag schon genügend der weißen Pracht und wir konnten gleich vom kostenfreien Parkplatz mit Ski starten.

Sonntag, 22. November 2015

Taubenstein Südgrat etc.

Servus,
nun ist er da ... der lange nicht herbeigesehnte Winter. So fanden sich heute doch noch 3 Unerschrockene denen das Wetter einerlei ist und die nicht auf eine kleine Sonntagsrunde verzichten wollten. Die Schneemengen erlaubten noch nicht mit den Skiern auf Tour zu gehen, stattdessen stand eine Wanderrunde mit kurzer Klettereinlage auf dem Plan.
 


Samstag, 14. November 2015

' Weg durch den BABYFANT ' am Rauher Kopf / Karwendel

Servus,


pünktlich zum Wochenende zog in der Nacht ein Regengebiet über uns hinweg !! ... musste das sein ?  So ermöglichte uns der Regen durch die recht neue, nun gereinigte Tour im Karwendel zu klettern :


‘ DER WEG DURCH DEN BABYFANT ‘ am Südhang des Rauhenkopfs im Tortal durch die ' Edelweißplatten '

7 Seillängen   Stelle VII- kurz mal V und V- Rest etwas leichter




Sonntag, 8. November 2015

Über die einsame Natternwand

Servus,
 
heute machte ich mit meiner Angetrauten eine schöne Runde über einen eher unbekannten Berg. Da ich dort droben schon einmal auf  SKITOUR war dachte ich mir : das wäre eine schöne herbstliche Wanderung ... besonders wen die meisten anderen Gipfel viel Besuch bekommen und überlaufen sind.
 
Heute war im oberen Teil wegloses Steigen angesagt

Samstag, 7. November 2015

Auf und Um den Zwiesel

Servus,
 
eigentlich war für heute eine Klettertour geplant aber nachdem eine kurze Schlechtwetterstörung sich genau die Nacht zum Samstag herausgesucht hatte fiel dieser Plan flach. Auch am frühen Morgen war noch alles wolkenverhangen und es regnete sogar a bissel ( schon lang nicht mehr gehabt !! ) ... so ließ ich den Tag gemächlich angehen. Am späten Vormittag, das Wetter verbesserte sich zusehens, dachte ich mir : was Kleines geht sich schon noch aus. So entschied ich mich zu einer Radlrunde über den für mich am schnellsten zugänglichen Höhenzug.
 
Als wäre es in der Früh nie ' schlecht ' gewesen !?

Mittwoch, 4. November 2015

Alpiner Klettergarten ' Schreistein '

Servus,


heute besuchten wir noch einmal den Alpinen Klettergarten droben am Schreistein. Nach Stärkung in der Bäckerei Gschwendtner fuhren wir über die Mautstraße ( 2.- Euro ) hinauf zur Monialm. 


Dienstag, 3. November 2015

Ruchenköpf Westgrat

Servus,
 
da heute meine Bergzeit etwas begrenzt war machte ich eine kleine Radl/Wander/Kraxl Tour in den Bayrischen Vorbergen. Als Ziel suchte ich mir einen Berg heraus an dem ich früher recht oft beim Kraxln war, auch den Westgrat bin ich schon früher mal gegangen ( 1985 ). So wurde es also mal wieder langsam Zeit !
 
Ruchenköpf Westgrat  Stelle IV meist deutlich leichter, falls man es durchsichert 8 Seillängen
 

Montag, 2. November 2015

' Opa Highway ' an der Kopfkraxn Süd

Servus,
schon wieder ein wundervoller Herbsttag und dazu noch Zeit. Genau die richtige Gelegenheit dem Wuiden Koasa nochmal einen Besuch abzustatten und auf seiner sonnigen Südseite Hand anzulegen.
KOPFKRAXN  ' OPA HIGHWAY '   12 Seillängen   VI + meist V/V+
( vor einem Jahr schon mal gemacht : schee war's = deshalb heute noch einmal )
 

Sonntag, 1. November 2015

Sonnentour zum Jachenauer Latschenkopf

Servus,


heute ging’s zu einer schönen, einsamen Runde durch die sonnigen Hängen oberhalb der Jachenau. Nachdem ich mir auf der Karte die Tour in etwa ausbaldowert hatte entdeckte ich eine ähnliche Beschreibung im Netz. Da auch heute das Wetter wieder einmal zur Hochform auflief stand der Runde nichts mehr im Wege.




Samstag, 31. Oktober 2015

Vord. Karlspitze SO Grat

Servus,


heute ging es in den Wilden Kaiser zum kraxln. Da mein Spezl schon seit längerer Zeit nicht mehr am Fels war machten wir einen leichteren, schon älteren Klassiker :


Vordere Karlspitze  SO Grat mit 15 Seillängen / 800 Meter / III+



Freitag, 30. Oktober 2015

Sonne tanken am Jochberg

Servus
 
Nachdem nun die Tage dank der Zeitumstellung hinten hinaus schon recht kurz sind, wollte ich es mir trotzdem nicht nehmen lassen eine kleine Nachmittagsrunde zu drehen. So startet ich zu meiner letzten ‘ NachderArbeitTour ‘ in diesem doch noch goldenen gewordenen Oktober 2015. 
 
Was will man mehr ??

Sonntag, 25. Oktober 2015

Östlicher Anstieg auf's Hintere Hörnle

Servus,
 
heute Vormittag entschlossen wir uns recht spontan noch eine kleine Runde in den Bergen zu drehen. Dank kurzer Anfahrt waren wir recht schnell am Ausgangspunkt unserer heutigen Runde. 
 
Ein Farbkleckser am Startpunkt

Samstag, 24. Oktober 2015

' Schönheitskönigin ' + ' Kugelbachweg ' am Rabensteinhorn

Servus,
da mein letzter Besuch am Rabensteinhorn doch nun wieder über eineinhalb Jahre her ist ... bot sich der heutige tolle Herbsttag dazu an noch einmal dort hinauf zu rumpeln. Die Kletterrouten sind fein, dazu die Ausrichtung mit Süd und West ideal und der Gipfel ist nicht allzu hoch. 
Noch einmal a scheene Herbstkletterei

Samstag, 17. Oktober 2015

Breitenstein NO Variante

Servus,


nach dem leichten Schneefall der letzten Tage in den Bergen machten wir heute ein etwas strengere Wanderung. An eine Klettertour war leider nicht zu denken und an eine längere Autofahrt um in höheren Gefilden die Skitourensaison zu eröffnen stand uns nicht im Sinn. 
Toller interessanter Aufstieg, und das am Breitenstein !!

Montag, 12. Oktober 2015

' Flora Bohra ' am Leonhardstein

Servus,

heute nutzten wir nochmal das tolle Herbstwetter zu einer Nachmittagskletterei. Zwar war seit in der Früh das beste Wetter in den Bergen ... aber zuerst musste ich noch a bisserl arbeiten. So konnten wir erst kurz nach 15 Uhr vom Parkplatz hinter Kreuth starten. 

Fein war's mal wieder !!


Samstag, 10. Oktober 2015

Wintertal Reibn

Servus,


heute machten wir eine Reib’n bei Nebeltreiben mit 4 weglosen Gipfelanstiegen überm Wintertal :


Kleine + Große Klammspitze / Sefelwand und Brunnenkopf


 
Tour mit leichten Kletterpassagen

 Am Wanderparkplatz in Graswang ließen wir unseren Wagen stehen ...

Sonntag, 4. Oktober 2015

Grasleiten Runde

Servus,


heute machten wir eine kleine Runde östlich des Isartals bei Lenggries. Da im Laufe des Tages Regenschauer angesagt waren hatten wir keine großen Ambitionen auf eine längere/höhere Bergtour.
Noch is es schee


Samstag, 3. Oktober 2015

' Guat g'flickt in Reutte ' Säuling Westwand

Servus,


heute ging’s hinüber in die westlichen Ammergauer. Dort überm Säulinghaus gibt es seit einiger Zeit ein paar neue Kletterrouten. Eine davon gingen wir heute an :  



‘ Guat g’flickt in Reute ‘ durch die Säuling Westwand mit 16 Seillängen VI+ Ao

 
Das hat heute mal wieder richtig Spaß gemacht


Mittwoch, 30. September 2015

Rabenkopf mal anders

Servus,
 
an diesem schönen Herbsttag bot es sich geradezu an eine ‘ NachderArbeitTour ‘ zu machen. Nach dem gestrigen Studium der Landkarte entschloss ich mich auf den altbekannten Rabenkopf zu steigen ... natürlich nicht auf den üblichen Wegen, sondern :
 
Von Kochel auf die Kaltwasserwand, den Bergelskopf, das Breiteck und über das Feuereck zum finalen Rabenkopf
 
Es hat sich mal wieder gelohnt
Mit einer Radlauffahrt von Kochel schien mir die Runde auch mit Start erst am Nachmittag sich noch auszugehen !

Sonntag, 27. September 2015

Sonntagstour zum Roßstein

Servus,
 
heute machten wir eine Radl/Wandertour auf einen der bekanntesten Münchner Hausberge. Da wir den Hauptanteil des Anstiegs mit dem Radl absolvierten wollten starteten wir in Fleck ... von dort geht es am weitesten mit den Drahteseln aufwärts.
 
Radltour mit leichter Kraxleinlage

Freitag, 25. September 2015

Runde über die vergessenen Trauchberge

Servus,


heute mal wieder eine Verlegenheitstour mit dem Radl unternommen. Nachdem mein heutiger Kletterpartner wegen ‘ Montezumas Rache doch die Segel streichen musste plante ich eine leichte Alleinklettertour im Osten ... aber das Wetter schaute heute früh auf einmal um einiges schlechter aus als vorhergesagt. Also dachte ich im Westen, da schaut es besser aus, auch dort hätte ich auch noch eine leichte Kraxeltour auf dem Plan ... mach ich halt diese. Aber nach einem Blick in die Webcams : dort droben liegt ja schon Schnee / so ließ ich diesen Plan auch fallen.

So war's heut :  einsam

Dienstag, 22. September 2015

Kraxln am Soinwandpfeiler

Servus,
 
heute ging’s überraschenderweise doch noch einmal hinaus in die Berge. Ziel waren einige Sportkletterrouten am Soinwandpfeiler, auf der Nordseite des Wendelsteinmassivs. 
 

Montag, 21. September 2015

Runde über'n Krottenkopf

Servus,


da heute die Zeit a bisserl begrenzt war machte ich mich auf in der 1. Reihe der Berge eine Tour zu unternehmen. Nach zum Glück staufreier Anfahrt startete ich mit meinem Radl vom Parkplatz der Wankbahn / kost nix.

 
Eine schöne Tour im Estergebirge


Samstag, 19. September 2015

Herzogstand - Heimgarten

Servus,
 
dank des etwas unsicheren Wetters machten wir heute eine altbekannte, trotzdem immer wieder schöne Rundtour. Die Tour über den Herzogstand zum Heimgarten ist wohl schon jeder mal gegangen. Wir waren zwar nicht ganz alleine – trotzdem wurde es ein schöner Tag.
 

Freitag, 18. September 2015

' Zirler Steig ' auf die Erlspitze

Servus,
 
heute ging es für mich das erste Mal ohne Schnee hinten hinein ins Eppzirler Tal. Auch ohne das Weiß ist es dort droben ein paradiesisches  Fleckerl Erde !
 
Im wilden Karwendel
Obwohl ich eigentlich heute einen Ruhetag einlegen wollte – das Wetter war für heute schlecht vorhergesagt !? ... aber der morgentliche Blick in die Webcams überzeugten mich eines Besseren.

Donnerstag, 17. September 2015

Kurztrip zum Schreistein

Servus,
nachdem ich heute leider erst ab Mittag Zeit hatte machten wir nur eine kleine Runde, mit Klettereinlage, zum Schreistein. Viel war in Bergen heute nicht los was man von der Hin – und Rückfahrt nicht sagen kann ! ‘ was ist nur zur Zeit los ? ‘
 
A bisserl wos is scho ganga

Mittwoch, 16. September 2015

' Weiberwedda ' am Friedrichsturm / Karlspitze

Servus,
heute ging’s mal wieder in den Wilden Kaiser ... weil ... gestern Abend entdeckte ich auf der Seite vom Markus eine Neutour ( Danke ). Diese wurde erst letzten Samstag erstbegangen, so bot es sich doch geradezu an ihr 4 Tage später einen Besuch abzustatten.
‘ Weiberwedda ‘ mit 11 Seillängen VI+ auf d. Friedrichsturm / Vord. Karlspitze


Dienstag, 15. September 2015

Rund um den Daniel

Servus
 
Diese Radltour stand schon länger auf meinem Zettel. Heute passte für diese Runde alles: kaum Leut am Weg / es war trocken / ideale Temperatur zum radeln. Trotz der gestrigen ausgiebigen Regenfälle waren auch die Wege problem – und batzlos zu fahren.
 
Noch blüht einiges

Sonntag, 13. September 2015

Baden am Ammersee

Servus,
heute waren wir zum relaxen an den wunderschönen Ufern des Ammersee. Die Wahrscheinlich spricht dafür das dies heute der letzte Badetag des Jahres 2015 war !? Die Sonne ließ es nochmal so richtig herabbruzzeln. 




Samstag, 12. September 2015

' Jubiläumssteig ' auf das Rothörndl

Servus,


es gibt eine neue Kletterroute im Loferer Stoaberg :  also nichts wie hin bevor dem Altweibersommer die Puste ausgeht und wir bis zum nächsten Jahr warten müssen. 


JUBILÄUMSSTEIG durch die SO Flanke des Rothörndl mit 16 S.L. Stelle VII- Rest leichter bei 550 Hm




Sonntag, 6. September 2015

Rehleiten - Gr. Riesenkopf + Maiwand

Servus,
bin ja nun doch schon seit einigen Jahrzehnten in unseren heimatlichen Bergen unterwegs ... trotzdem war das heutige Ziel für mich Neuland. Das unsichere Wetter war optimal diesem eher unscheinbaren Zapfen einen Besuch abzustatten. Für größere Ziele oder gar eine Klettertour  schien es mir heute eher ungeeignet. Nach den letzten Wochen mit Sonne pur und den manchmal schon tropischen Temperaturen war es heute eine erfrischende weil recht feuchte Angelegenheit.
 
Bei dem Wetter hat man auch Augen für die Schönheiten am Wegesrand

Dienstag, 1. September 2015

Röthen - und Plankenstein

Servus,
 
heute hab ich nochmal eine kleine ‘ NachderArbeitTour ‘ unternommen ... bevor der REGEN kommt.
Bei bestem Sommerwetter hinaus zum Tegernsee, heiß war’s / Baden wäre auch nicht verkehrt gewesen !! aber schwächeln gilt net. 
 

Samstag, 29. August 2015

' Durch die tränenden Augen ' Barthspitze

Servus,
heute ging es seit längerer Zeit mal wieder hinter in die Eng. Dort gibt es seit kurzem eine neue Klettertour.
BARTHSPITZE WESTWAND  ‘  DURCH DIE TRÄNENDEN AUGEN ‘ mit 9 Seillängen VII-
Nach Treffen in Lenggries fuhren wir hinter in den Talschluß, ist schon ein selten schönes Fleckerl Erde ... besonders am Morgen ... da herrscht noch a bisserl Ruhe.


Sonntag, 23. August 2015

Vorderer Drachenkopf

Servus,


heute ging’s zu einer schönen, leichten Wanderung in die Mieminger Berge.


Gestartet sind wir in Ehrwald, droben an der Talstation der Almbahn / kost nix. 

Samstag, 22. August 2015

' Lechtal Blick ' + ' Schön, dass ....' an der Gehrenspitze

Servus,


durch Zufall entdeckt : es gibt 2 brandneue Kletterrouten an der Gehrenspitze über Reutte. So war schon mal klar was wir machen.

Um das alles etwas griabiger anzugehen entschlossen wir uns schon am Freitag zur Gehrenalpe aufzusteigen, dort zu übernachten und dann am nächsten Tag in Ruhe die zwei Routen anzugehen.


Dienstag, 18. August 2015

Jochberg via Heckenbach

Servus,


da ich heute nach der Arbeit noch was in Geretsried zu erledigen hatte, nutzte ich Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung in den ‘ Bergen der ersten Reihe ‘. Meine Wahl fiel auf den Jochberg. Diesem stieg ich über die Variante via Heckenbach ... auf’s Haupt.


Samstag, 15. August 2015

' Jakobsweg ' am Zwiselkopf

Servus,


pünktlich zum Wochenende scheint die wochenlange Schönwetterperiode wohl fürs erste vorbei zu sein !? Scho a bisserl gemein.

Trotzdem wollten wir an den Fels ... im Zillertal sollte es wohl noch am besten zu werden. Na dann ...



Ziel war der ‘ Jakobsweg ‘ unterhalb des Zwiselkopf hinten bei Breitlahner : nicht zu lang / kurzer Zustieg / beste Absicherung und Rückzug jederzeit möglich.



Freitag, 14. August 2015

Segeln am Starnberger See

Servus,

heute machten wir einen abendlichen Segeltörn über den Starnberger See. Von der Marina in Bernried stachen wir, nachdem die erste Schlechtwetterzelle vorübergezogen war, in See. 
 
Unser Schiff


Sonntag, 9. August 2015

Plansee Umrundung / zu Fuß

Servus,


da heute schon wieder so eine Bullenhitze im Anmarsch war entschlossen wir uns in niedrigeren Gefilden und dazu am Wasser zu bleiben. Unsere Wahl fiel auf eine Umrundung des Plansee, einem der reizvollsten Tiroler Bergseen. 

Mit dem Radl ist es eigentlich zu kurz und dazu auch noch untersagt – so gingen wir die Sache zu Fuß an.