B E R G H E I M A T

Sonntag, 15. September 2019

Rund um das Bayrische Meer

Servus,
heute machten wir unsere alljährliche Chiemseeumrundung mit den Radln. Das Wetter war dafür heute optimal, dazu sind die meisten Urlauber wieder weg – da sollte doch alles passen. Wir machten die Runde heuer im Uhrzeigersinn und starteten in Prien beim Sportpark / kost nix.


Samstag, 14. September 2019

5 Gipfel Steig im Rofan

Servus,
 
heute war ich mal wieder allein unterwegs. So nutzte ich diesen schönen Tag um mal wieder das Rofan zu besuchen. Ziel war die abwechslungsreiche Klettersteigrunde ( C-D ) über der Erfurter Hütte.
 
 
Die schöne Tour heute mal in Bildern

Donnerstag, 12. September 2019

Nachmittagstour zu den Ruchenköpf

 
Servus,
 
heute nochmal das tolle Wetter genutzt zu einer griabigen ‘ NachDerArbeitTour ‘. Ziel waren die Ruchenköpf überm Spitzingsee. Wir packten mal die Klettersachen mit ein – a bisserl was werd scho gehn.
 
 

Samstag, 7. September 2019

Weglos zum Brünnstein, die etwas spezielle Tour !

 
Servus,
 
alle hochtrabenden Kletterpläne  wurden heute von diesem Sauwetter fortgeschwemmt ! So blieb uns nur eine sprichwörtliche Feuchtwanderung als Alternative übrig. Ziel war der Brünnstein ... dann aber wenigstens weglos. Wen wir schon bei diesem greisligen Wetter in die Berg ziehen – dann wollten wir es uns so richtig geben !
 
Wer's braucht ?  ... wir schon !

Mittwoch, 4. September 2019

Teils weglos : Vorderer Feldernkopf – Windstierlkopf

 
Servus,
 
nachdem das Wetter ab morgen recht herbstlich werden soll nutzte ich heute noch einmal den schönen ( letzten ? ) Spätsommertag zu einer ‘ NachDerArbeitTour’. 
 
 
Ziel war das Gipfelrund über der Kuhalm am östlichen Rand der Ammergauer Berge. Welchen Berg genau ? – das wird sich dann schon ergeben !
 
Ein Versuch der zum Gipfel geführt hat !

Samstag, 31. August 2019

RADL: München – Tegernsee – Sylvensteinspeicher – Walchensee – Kochelsee - Murnau

 
Servus,
 
heute an diesem letzten Augusttag war eigentlich eine schöne Klettertour geplant und ausgemacht. Leider schlug ich mir in der Nacht den kleinen Zeh an ( ich Dusel ) so dass er schee anschwoll und höllisch schmerzte. Die restliche Nacht verbrachte ich mit Eisbeutel auflegen etc. aber mein Optimismus erfüllte sich nicht. In der Früh die Kletterpatschen ausprobiert aber nichts half ( Blasenplaster ) ... so konnte ich keinen Meter kraxln oder wandern. Also musste ich den Klettertermin leider absagen – so ein Scheiß auch !
 
Besser als Nichts !

Sonntag, 25. August 2019

Karlsfeld – Kranzberg Runde

Servus,
 
heute ging’s mal wieder auf eine kleine Radlrunde. Wir entschieden uns für eine Tour nördlich von Karlsfeld. Kurze Zufahrt - ohne Staugefahr - nicht so hohe Gewittergefahr wie heut in den Bergen.
 

Samstag, 24. August 2019

‘ Nordwandliebe ‘ Scheffauer Nord

Servus,
war heute seit längerem mal wieder mit meinem ‘alten’  Kletterspezl unterwegs. Da er nur noch recht selten zum klettern kommt suchten wir uns eine leichtere aber trotzdem sehr schöne Wand heraus. So ging es durch die Scheffauer Nordwand über die :
‘ Nordwandliebe ‘  gute 400 Hm in 14 Seillängen Stellen V- meist um IV
 
FEIN WAR'S

Sonntag, 18. August 2019

Gr. Widderstein Nordwand ‘ Walserweg ‘

Servus,
heute verschlug es uns mal wieder in die Allgäuer Berge. Dort hinten gibt es seit kurzem eine neue Linie im ‘ Schatten ‘ :  genau richtig für den heutigen Hitzetag ! Da sich die Anfahrt hinter nach Baad im Kleinwalsertal doch recht zieht fuhren wir schon am Abend davor hinauf zum Parkplatz. Dort nächtigen wir im Wagen und konnten so frisch und ausgeruht in aller Früh starten. 
 
Der heutigen Hitze entflohen !

Donnerstag, 15. August 2019

Runde über den Aufacker

Servus,
in der Früh das schönste Wetter – also raus aus den Federn, denn der Wetterbericht sagte ab Mittag eventl. Regen an . Auf ihren Wunsch ging’s  zu einer kleinen Wanderrunde über den Aufacker, in den östlichen Ammergauer Bergen. 
 


Sonntag, 11. August 2019

Auf ging’s zur ‘ Mitterhorn Safari ‘

Servus,
 

heute starteten wir gen Osten um dem Loferer Stoaberg mal wieder einen Besuch abzustatten. Ziel war eine südseitig ausgerichtete, etwas längere Klettertour über dem Lastal ( Ideal da es gestern regnete – wird wohl alles rasch abtrocknen !? ). Start war am Ortsende von St. Ulrich am Pillersee / WW Lastal – Mitterhorn. Nun hieß es erst einmal die gut 1000 Hm Zustieg hinter uns zu bringen.




Freitag, 9. August 2019

‘ Mauerläufersteig ‘ zum Bernadeinkopf

 
Servus,
 
heute ging’s nach der Arbeit noch zu einer schönen Radl + Klettersteigtour ins Wettersteingebirge. Ziel war der rassige MAUERLÄUFERSTEIG hinauf zum Bernadeinkopf, einem nordöstlichem Anhängsel der Alpspitze.
 

Sonntag, 4. August 2019

Leichtes Soloklettern über den Nordgrat zum Zwölferkogel

Servus,
 
heute machte ich a leichte Kraxltour droben bei Kühtai. Dort hinterm Inntal sollte heute das Wetter am stabilsten sein mit 12 Std. Sonnenschein ! 
 

Samstag, 3. August 2019

Radlrunde bei Rosenheim / bei Schmuddelwetter

Servus,



heute bei dem wechselhaften Wetter unternahmen wir, da wir eh schon in der Gegend waren, eine kleine Runde nördlich von Rosenheim. Im Großen und Ganzen hatten wir noch Glück mit dem immer wieder einsetzenden Regen und fanden jeweils ein trockenes Platzerl.




Donnerstag, 1. August 2019

‘ NachDerArbeitTour ‘ zum Roß – und Buchstein

Servus,
heute am wettermäßig wohl bestem Tag der Woche machten wir noch a kleine Radl/Wanderrunde. 
 
Am Roßstein Westgrat gab es auch ein paar schöne Kraxlpassagen

Samstag, 27. Juli 2019

Weglos via Spitzschlaggraben zum Laber

Servus,
 
pünktlich zum Wochenende war unsicheres Wetter, mit ab Mittag steigender Gewittergefahr, vorhergesagt. So entschieden wir uns heute eher ‘ kleine Brötchen ‘ zu backen. Eine Klettertour oder eine größere Unternehmung anzugehen war uns dann doch zu unsicher. Aber zum Glück gibt es ja noch interessante, weglose Anstiege in den Bay. Vorbergen die genau für solche Tage taugen.
 
Nicht Jedermanns Sache

Freitag, 26. Juli 2019

Fahrt hinauf zum Walchensee

Servus,
da meine bessere Hälfte heute den Wunsch äußerte einen Badetag droben am Walchensee einzulegen ( mit dem PKW ) stimmte ich gleich zu. Natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken ! So nutze ich den vorerst letzten heißen und trockenen Tag um den Weg dorthin mit dem Radl zurückzulegen. Besonders angenehm war es da ich wusste das mir somit die schweißtreibende Heimfahrt am Nachmittag erspart bleiben würde.
 
Vom Kochelsee hinauf ... das schweißtreibenste Stückerl heut

Donnerstag, 25. Juli 2019

Radl – und Baderunde durchs ‘ Blaue Land ‘

Servus,
 
heute am heißesten Tag der Woche verzichtete ich gerne auf eine Tour in den Bergen. So machten wir lieber eine schöne Radl - + Baderunde im ‘ Blauen Land ‘ vor den heimatlichen Bergen. Bei dieser Hitze verbrachten wir heute deutlich mehr Zeit beim Baden als auf unseren Fahrrädern.
 
Bei dem Wetter war es die richtige Wahl

Mittwoch, 24. Juli 2019

Hitzeflucht zum Plankenstein

Servus,


nachdem es heute an die 35° Grad werden sollte brauchten wir ein schön schattiges Platzerl um unserer Leidenschaft zu frönen. Da mein Spezl zur Zeit a bisserl gehandicapt ist entschieden wir uns statt einer längeren Tour lieber zu den Baseclimbs auf der Plankenstein Nordseite zu pilgern.

 
A bisserl wos is scho ganga


Dienstag, 23. Juli 2019

Durch die ‘ Zum Herzog ‘ bevor die Hitze kam !

 
Servus,
 
heute sollte es recht heiß werden, also brachen wir a bisserl früher auf.Ziel war eine leichte Kraxltour am sonst gnadenlos überlaufenen Herzogstand. Aber die kurze Zufahrt und die ebenso schnelle Erreichbarkeit des Einstiegs, dazu die tolle Umgebung mit der hervorragenden Aussicht lockt einen hier gerne herauf. Da sieht man auch mal über die etwas rustikale Kletterei hinweg.
 

Montag, 22. Juli 2019

Kleine Runde über den Hochschergen

 
Servus,
 
da ich heute nicht viel Zeit hatte machte ich eine kleine aber recht schöne Rundtour in den Bergen ‘ der ersten Reihe ‘. Ziel war die Erhebung des Hochschergen am nordöstlich Rand der Ammergauer Berge. Ich war schon einmal bei recht gruseligen Wetter dort droben ( guck ) aber heute bei dem tollen Montagwetter sollte es doch lohnender sein ?
 

Samstag, 20. Juli 2019

Fahrt nach Heidelberg 15.7 – 20.7

Servus,
 

nachdem meine bessere Hälfte auch mal den Wunsch äußerte mit mir auf eine kleine Radlreise zu gehen - reifte der Plan dies bei einer Fahrt nach  Heidelberg umzusetzen. Insbesondere in der heutigen Zeit ( Flugscham, Co2 Debatte etc. ) muss ja nicht ein jeder dem unsinnigen Mainstream folgen – ... je weiter man fährt, fliegt - desto besser ist der Urlaub !? 
Immer eine Reise wert - Heidelberg

Samstag, 13. Juli 2019

Um und auf den Breitenstein

Servus,
 

heute durchkreuzte das wechselhafte Regenwetter unsere Bergpläne. An eine Klettertour war beim besten Willen nicht zu denken. Also machten wir eine abwechslungsreiche, spannende Rundtour um und auf den Breitenstein.




Mittwoch, 10. Juli 2019

Runde über : Kirchel – Vord.Kirchstein – Latschenkopf – Stangeneck – Schrödelstein – Brauneck

Servus,
ich nutzte heute den wahrscheinlich schönsten Tag der Woche, um noch eine tolle ‘ NachDerArbeitTour ‘ zu unternehmen. Ziel war die verwaiste Gegend nördlich des Brauneckgebiets. 
Abseits des Touristentrubels / wild + einsam

Samstag, 6. Juli 2019

Feines klettern im Peißenberger Alpinklettergarten

Servus,
 

da es heute über 30° Grad werden sollte und am Nachmittag die Gewittergefahr recht hoch vorhergesagt wurde – entschieden wir uns ins Schattenreich des PAK zu pilgern. 
Feines kraxln  / is kein Schweißfleck ! ... so warm war's net
Rückzug bei Wetterverschlechterung wäre dort droben ohne Probleme schnell machbar. Auch die große Routenauswahl mit inzwischen 16 Routen mit insgesamt 48 Seillängen rechtfertigen dort hinauf zu steigen.


Sonntag, 30. Juni 2019

Alle guten Dinge sind 3 : Fahrt zur OSTSEE 24. – 28. Juni

Servus,
nun ist das Triple endlich geschafft. Nachdem ich 2016 an die  NORDSEE und letztes Jahr zum  MITTELMEER radelte war dieses Jahr die OSTSEE an der Reihe.

Und obwohl die Nordseetour kilometermäßig länger war und die Fahrt zum Mittelmeer mit einem größeren zu bewältigten Höhenunterschied aufwartete war die diesjährige Reise die in meinen Augen die Anstrengendste.

Donnerstag, 20. Juni 2019

Mit Ski durchs Hintere Dammkar zur Nördl. Linderspitze

Servus,

heute machte die Wettervorhersage mal wieder ‘ alle Pferde scheu ‘. Ab Mittags war eine deutliche Verschlechterung mit Gewitter angesagt. So ging’s heute nicht zum klettern – sondern die Kurzski kamen noch einmal zum Einsatz. Ich suchte mir eine kürzere Tour heraus – im Nachhinein wär sich auch was Längeres ausgegangen !!

 
War lohnend aber für diese Saison glangts mir trotzdem !

Dienstag, 18. Juni 2019

Hohe Kiste + Baden

Servus,
heute ging’s nach der Arbeit nochmal raus in die Berg. Ziel war die Hohe Kiste – hoch über dem Loisachtal.
 
Ein Tag wie aus dem Bilderbuch

Samstag, 15. Juni 2019

Kraxln am Sockel der Plattspitzen / Roter Masten

Servus,
 
heute wollten wir unbedingt zum Kraxln. Leider waren ab dem frühen Nachmittag schon wieder Unwetter vorhergesagt. Also brauchten wir etwas mit relativ kurzem Zustieg und mit einer schnellen Rückzugsmöglichkeit. So fiel die Wahl auf die tollen Kletterrouten droben am Roten Masten.
 

Donnerstag, 13. Juni 2019

Leichtes Kraxln am Taubenstein + Lempersberg

Servus,
 
nachdem die Junisonne nun endlich dem Schnee den Garaus gemacht hat konnte ich heute, nach der Arbeit noch etwas an den Fels. Ziel waren die leichten Klettereien droben am Taubenstein.
 

Montag, 10. Juni 2019

Scheibum & Schleierfälle

 
Servus,
 
heute machten wir eine kleine Wanderung an der Ammer. Von Saulgrub über die Sackstraße nach Achele und weiter hinunter zum Kammerl, hier kostenfreier Parkplatz.
 

Sonntag, 9. Juni 2019

Ins Karwendel zur Dreizinkenspitze / Radl + Ski

Servus,
klettern oder nochmal ( eine letzte ) Frühsommerskitour – das war heute die Frage. Wir entschieden uns für die zweite Option und als Ziel wurde die Dreizinkenspitze im Herzen des Karwendels als Ziel auserkoren. 
 
Jetzt glangst aber mit die Ski

So starteten wir früh in München und raus ging’s staufrei zum Parkplatz vor der Grenze / Scharnitz.

Montag, 3. Juni 2019

Achselköpf und Beigenstein / Radl + zu Fuß

Servus,
 
heute bei den hohen Temperaturen zogen wir einer Radl/Skitour mit dem dazugehörigem Frühstart lieber eine griabige Runde in schneefreien Gefilden vor. Auch zum klettern war es uns in den talnahen Gebieten zu warm. Also : Fahrt über Tölz und Lenggries zum Weiler Langeneck / kurz danach guter Parkplatz.
 

Sonntag, 2. Juni 2019

Im Department Doubs / France 29.5 – 2.6.

Bonjour,
mal wieder eine kleine Reise in den französischen Jura absolviert. Ziel war der ‘ Lac Saint Point ‘ bei Malbuisson, ein schöner See ... 

... eingebettet zwischen sanften Hügeln. Von hier starteten wir einige Ausflüge, teils mit dem Radl oder zu Fuß.

Samstag, 25. Mai 2019

Mit Radl & Ski zur Kuhlochspitze

Servus,
heute stand nochmals eine Skitour mit Radlauffahrt auf dem Programm. Ziel waren die schneesichere Gegend oberhalb der Eppzirler Alm. Da das Wetter kurz nach Mittag wieder schlecht werden soll – starteten wir recht früh in Gießenbach. 
Frühling schaut anders aus !!


Donnerstag, 23. Mai 2019

Vom Kochelsee übern Bergelskopf – Breiteck – Feuereck zum Rabenkopf

Servus,
 
nach 2 Tagen Dauerregen war heute mal wieder Sonne angesagt – so machte ich mich nach Arbeit nochmal auf in die Berge. Ziel war der Rabenkopf mit einer netten Aufstiegsvariante.
 

Sonntag, 19. Mai 2019

Durchs Steinbachtal über den Mitterberg zum Rechelkopf

Servus,
nach Schnee und Fels bei den letzten Touren gab es heute mal eine schöne Wanderrunde. Zuhause plante ich eine weitere Runde um den Rechelkopf zu überschreiten. Gestartet sind wir in Grundern/Gaißach am gebührenpflichtigen Parkplatz ( Start zum Sonntraten ).  

Samstag, 18. Mai 2019

Heute mal Fels statt Schnee : Kraxln am Gamspfeiler

Servus,
 
heute ging’s mit doppelter Ausrüstung in die Berge. Neben der Skitourenausrüstung nahmen wir auch das Kletterzeug mit – wir wollten vor Ort entscheiden was wir machen. Als wir dann in noch früher Stunde in Lermoos ankamen zeigte das Thermometer bereits angenehme 8° Grad. So zogen wir es vor statt dem Skisport lieber dem Klettersport zu frönen. Fahrt über den Fernpass hinüber nach Nassereith. 
 

Montag, 13. Mai 2019

Winter im Mai / Tanzeck + Rauhkopf

 
Servus,
 
heute machte ich nach der Arbeit wohl ( hoffentlich ) die letzte Skitour, für diese Saison, droben am Spitzingsee. Auf den Roßkopf hatte ich heute keine Lust, so widmete ich mich der gegenüber liegenden Seeseite. Parken am See heute umsonst ! 
 
Genug is genug !! Wann werds endlich SOMMER ?

Samstag, 11. Mai 2019

Es ging noch was : Kreuzkopf

Servus,

heute war ab Mittag eine deutliche Wetterverschlechterung vorhergesagt : wir wollten trotzdem vorher noch einmal die Ski ausführen. So stand als Auswahl das Hochglückkar und der Geierkopf auf dem Zettel. Nach kurzer Debatte entschieden wir uns für das Ziel mit weniger Andrang, den Geierkopf. Als wir an der Ammerwaldalm ankamen und einen Blick auf den geplanten Aufstieg werfen konnten kam uns dort der ( untere ) schneefreie Anstieg nicht recht verlockend vor. 

 
Der Winter will nicht enden !?
So musste eine Alternative her : weiter zu fahren, dazu fehlte die Zeit. Ein Blick hinüber ins schneegefüllte Kuhkar unterhalb des Kreuzkopf veranlasste uns dies als unser Ziel für heute zu nehmen.


Sonntag, 5. Mai 2019

Pulverschnee im Mai und das am Brauneck !

Servus,

nachdem es heute Nacht nochmals einen Wintereinbruch in den Bergen geben sollte war die Frage wohin ? Unsere Wahl fiel auf das Brauneck : kurze Anfahrt, so gut wie eine steinfreie Abfahrt und das Gipfelhaus hat offen.


 
Wer hätte das nochmal erwartet ?


Mittwoch, 1. Mai 2019

Neuschnee in den Soiern / Feldernkopf m. Radl + Ski

Servus,
nachdem es mal wieder frischen Schnee droben in den Bergen gab war heute nochmal eine Skitour angesagt. Um dem Trubel wg. dem 1. Mai Feiertag etwas zu entgehen machten wir eine Tour in den Soiern. Weit und abgelegen – da wirds heut net vui Leit raufziehen. Als Startpunkt entschieden wir uns statt der kürzeren Auffahrt von Krün für die längere aber schönere Auffahrt von Vorderriß.
 
Ein Traum im Neuschneekleid

Sonntag, 28. April 2019

Lahnerkopf Runde im Schatten des Risserkogel

 
Servus
 
Heute bei dem greisligen Wetter machten wir nochmal eine heimatliche Skitour. Zum einer weiteren Fahrt fehlte uns die Motivation und dazu kam das heute der letzte Tag der Osterferien ist / eventl. Stau bei der Heimfahrt ? So fuhren wir hinauf zur Monialm und parkten hinten beim Suttensee. 
 
Noch liegt ( droben ) genügend der weißen Pracht

Montag, 22. April 2019

Auf die Schöttlkarspitze / Radl + Ski

 
 
Servus
 
' Warum in die Ferne schweifen ? wen das Gute liegt so Nahe '
So machten wir uns heute auf um eine feine Firntour in den Soiern zu unternehmen. Nach staufreier Zufahrt starteten wir in Krün, drunten am Parkplatz beim Sägewerk. Anfangs war’s noch a bisserl zapfig, nur 5° Grad ... inzwischen sind wir ja schon wieder fast sommerliche Temperaturen gewohnt!
Richtig derwischt

Sonntag, 21. April 2019

Im Ammerland zwischen Ammersee und Peißenberg

Servus,


nach einem Tag beim Klettern und einer Skitour ging’s heute mal zu einer schönen Radlrunde. Heute war wohl Alt und Jung unterwegs, so hielten wir die Anfahrt kurz und starteten in Fischen beim Ammersee.

 
Mei is bei uns schee !


Samstag, 20. April 2019

Benediktenwand / Radl + Ski

Servus,
heute war genau der Tag um den tollen Hängen im Probstenalmkessel einen Besuch abzustatten. Droben liegt wohl noch genügend Schnee – die Auffahrt wird wohl schon aper sein – und an den Ostertagen haben die meisten wohl weitere, höhere Ziele auf dem Plan und somit wird dort droben wohl nichts los sein.


Freitag, 19. April 2019

Feines Plattenklettern über der Jungen Isar

Servus,
 
heute gab’s seit langer Zeit mal wieder einen schönen Tag am Fels. Als Eröffnung der Klettersaison entschieden wir uns für die tollen Plattenwände über dem Tal der noch wilden und ungezähmten Isar.
 
PLATTEN  PLATTEN  PLATTEN

Mittwoch, 17. April 2019

Zum vernachlässigten Hirschbichl / Radl + Ski

Servus,

eigentlich ist es für Skitouren am Nachmittag bei den momentan frühlingshaften Temperaturen zu spät. Aber da es heute in den Bergen eher bewölkt werden sollte rumpelte ich nach der Arbeit nochmal los. Als Ziel suchte ich mir den recht unbekannten Hirschbichl/Hirschbühel  südlich der Enningalm in den Ammergauer Bergen heraus. 
Feierabend am Gipfel
Da ich den Berg schon kannte wusste ich inzwischen wo ich recht sicher durch die Nordflanke komme.