B E R G H E I M A T

Samstag, 18. November 2017

Übern Rauhen Kopf zum Grubigstein

Servus,

heute ging’s zur alljährlichen Besteigung des Grubigstein. Die Lifte und die Schneekanonen standen still – so wurde es eine feine Tour.



Freitag, 17. November 2017

Seefelder Joch + Spitze

Servus,
heute ging’s mal mit den langen Latten auf Tour. Ziel war das Gebiet um die Rosshütte über Seefeld im Karwendel. Bis zum Joch ein Skigebiet – aber da es noch nicht in Betrieb ist, genau das Richtige. 
Beim Aufstieg, Seefeld mit dem dahinter liegenden vernebelten Inntal

Mittwoch, 15. November 2017

Skifreuden am Brauneck

Servus,
 
nachdem es Anfang der Woche noch einmal etwas Neuschnee gab, dazu das Wetter kalt + schön war rumpelte ich heute nochmal los zu einer ‘ NachDerArbeitSkiTour ‘.
 
Die Tage sind schon verdammt kurz
Ziel war nach dem morgendlichen checken der dortigen Webcams das Brauneck.

Sonntag, 12. November 2017

Auf’s Issentalköpfl über den Teale Kopf

 
Servus,
 
bin heut mal wieder hinten auf Ehrwald auf das Issentalköpfl rauf. Diesmal teils auf einem für mich neuem Aufstiegsweg : Im Tal entlang des Geißbach ( vermeidet die Skipisten ) und über die bewaldete Erhebung des Teale Kopf ( steht nordöstlich über’m Igel See ). 
 
Allein auf weiter Flur
So hatte ich obwohl ich schon öfter hier droben war mal etwas Neues – sonst wird’s ja langweilig. Auch das Sauwetter steuerte einen gehörigen Teil dazu bei das es fast schon eine alpin angehauchte Runde wurde.

Freitag, 10. November 2017

1. Skitour 17/18 : Zum Rosskopf

Servus,
heute ging mal wieder auf die Brettl, war zwar nur mit den Kurzski unterwegs aber bei dem wenigen Schnee genau das richtige Material !
Da ich bis Mittags die Webcams beobachtete und sich die, den Schnee vernichtende, Sonne nicht zeigte gab es noch eine kleine ‘ NachDerArbeitSkiTour ‘.
 
Schaut scho fast aus wie Winter

Sonntag, 5. November 2017

Heuraffelkopf bis Zinnenberg

 
Servus
 
 
Vormittag sollte es noch trocken bleiben – also machte ich mich auf zu einer kleinen Runde in die Chiemgauer Berge – dort sollte es am längsten trocken bleiben. Da ich vor einiger Zeit das nördl. Stück des Gratverlaufs vom Hammerstein über’s Zellerhorn + wand plus Laubenstein über Aschau schon gemacht hatte, stand nun heute die südl. Fortsetzung an.
 
Es blieb trocken !

Mittwoch, 1. November 2017

Über Rotwandlspitz + Brünnstein

Servus,

heute machten wir eine dem Wetter angepasste kleine Gratüberschreitung. In den höheren Bergen ist schon der Winter eingezogen und zum klettern war es uns doch zu frisch.

                     


Auf dem Plan stand die Brünnsteinüberschreitung, diesmal nicht wie sonst über den Waldparkplatz – SchoißerAlm  von Ost nach West sondern von der Rosengasse.