B E R G H E I M A T

Sonntag, 28. April 2013

Kreuzberg - Gindelalm - Neureut

Servus,
das Wetter lud zwar nicht gerade zu einem Ausflug in die Berge ein, trotzdem rafften wir uns auf.
Bei der Schießstätte in Tegernsee, am Ausgang des Alpbachtals, parkten wir auf dem Wanderparkplatz.

Samstag, 27. April 2013

Benewand / Radl + Ski

Servus,
 
da uns heute das Wetter zum Klettern doch etwas zu unsicher vorhergesagt wurde holten wir nochmal die Ski heraus & es hat sich gelohnt.
 
Nach angenehm kurzer Anfahrt über Tölz nach Arzbach folgten wir der Ausschilderung ' Kirchstein Hütte ' und parkten am hinteren Parkplatz.

Donnerstag, 25. April 2013

Roßstein / Radl + Wandern

Servus,
 
bei dem derzeitigen Wahnsinnswetter zog es mich heute zum 'Antesten' der Radlsaison in die Berg. So startete ich am späten Nachmittag erstmal nach Fleck. Dort ließ ich meinen Wagen, am komplett verwaisten Parkplatz, östlich des Weilers stehen.
Mein Ziel / A Platzerl unterm Gipfel in der Abendsonne 

Samstag, 20. April 2013

North Face Fleecejacke ' Aurora '

Servus
  Die Firma North Face und ihre Produkte kennt wohl fast jeder, sie gibt es nun seit über 40 Jahren. Sie machten sich als Ausrüster für Bergsteiger, Extrem- und Wintersportler einen guten Namen. Die namensgebende Assoziation soll beschreiben, daß die Nordseite eines Berges immer die am härtesten zu ersteigende ist. Das Firmenlogo soll die markante Half-Dome-Silhouette aus dem Yosemite-Nationalpark darstellen.

Kofel

Servus,
 
nachdem ich heut vormittag erstmal rumgesandelt bin, sagte ich mir dann doch :  " Tu was ... scheiß auf's Wetter ".
Schaut schlimmer aus als es war

Also Fahrt bei starkem Regen in Richtung GAP ..... ab Sindelsdorf hörte der Regen auf / das sollte auch bis zur Heimfahrt so bleiben. Über Ettal, an der Mühle und dem Frauenwasserl ( Klettergarten ) vorbei zum Parkplatz noch vor dem Friedhof links( kost nix )

Donnerstag, 18. April 2013

Jochberg

Servus,
 
heut gings zu einer kleinen Feierabendtour auf den Jochberg. Die erste Wanderung des Jahres ! .... Zeit wurd's.

Sonntag, 14. April 2013

Schreistein / Ski + Klettern

Servus,
 
bei diesem tollen erstem Frühlingswochenende mußte ich auch heute nochmal raus. Nach dem gestrigen antesten der anstehenden  Klettersaison wurde heute gleich damit weitergemacht.
Heute hat mal wieder alles gepaßt

Samstag, 13. April 2013

Henne / Ski + Klettern

Servus,
heute machten wir eine Skitour kombiniert mit etwas Klettern.
A bisserl Sonne hatten wir auch
Da die Temperaturen z.Zt. hoch und die Schneequalität deshalb nicht die Beste ist entschlossen wir uns über ein bereits geschlossenes Skigebiet aufzusteigen. Unsere Wahl fiel auf Fieberbrunn : hier gehts über Pisten bis in eine Höhe  von 2000 Meter  + zum Klettern gibts dort droben auch was.

Sonntag, 7. April 2013

Härmeler mit Reitherkar

Servus,
um dem langsam zu drohenden Lagerkoller zu entgehen gings heut trotz echt schlechter Voraussetzungen & ohne große Erwartungen zu einer kleinen Skitour ins westl. Karwendel. Das Motto war heute : ' Hauptsache net Dahoam '
Schnee hat's zumindest auf der Piste noch genug

Donnerstag, 4. April 2013

Vorderunnütz NO Kare

Servus,
heute bei dem tollen Wetter und den sicheren Bedingungen statteten wir dem Unnütz einen Besuch ab. Ziel waren der Aufstieg und die Abfahrt durch die NO Kare. Gestartet sind wir an der noch schattigen Oberbergalm, welche direkt an der Straße nach Steinberg liegt.
Besser gehts kaum

Dienstag, 2. April 2013

Hirschbergreib'n

Servus,
 
heute mal wieder allein auf Tour .....und auf der Suche nach Sonne !
 
Hab sie gefunden !
Da sich seit Gestern die Lawinenlage etwas verschärft hatte, dachte ich mir, das ist die richtige Zeit eine Runde über den Hirschberg zu drehen. Also Fahrt nach Scharling zum Parkplatz am Hirschberglift ....... hier nur eine handvoll Autos und der Lift hat den Betrieb auch schon eingestellt. Paßt.

Montag, 1. April 2013

Pitzenegg

Servus,
nun ist sie da die Sommerzeit und dazu frischer Neuschnee ! So machten wir uns heute mal wieder auf in die Berge mit den Tourenski im Gepäck. Da Sonne angesagt war wollten wir dies natürlich richtig ausnützen und suchten uns einen Berg mit voller südseitiger Ausrichtung heraus. So starteten wir auch etwas früher in München und fuhren auf leeren Straßen nach Lähn, kurz hinter Lermoos.
Start in Lähn
Am westlichen Ortsende ließen wir das Auto stehen, überquerten die Gleise und hielten über die schön frisch verschneiten Wiesen genau auf den Ausgang des Wiestals zu.