B E R G H E I M A T

Dienstag, 15. August 2017

Grattour : Hint. Bachofenspitze - Roßkopf - Stempeljochspitzen

Servus,
heute waren wohl ALLE auf den Beinen, ausgenommen Leit die Arbeiten mussten, im Gefängnis sitzen oder im Krankenhaus liegen. So suchten wir uns eine Runde mit hoher Einsamkeitsgarantie im hintersten Karwendel heraus :
Über der Pfeishütte zur Hint. Bachofenspitze und Gratüberschreitung über den Roßkopf zu den Stempeljochspitzen
                                       Stelle III meist leichter / knapp 2 Kilometer Gratlänge


Sonntag, 13. August 2017

Schöne Ausweichtour ins Steinbachtal


Servus,
da mich letzte Woche ein Virus niederstreckte sollte es heute nur eine kleine REHA Tour werden. Mein eigentliches Ziel erreichte ich nicht ... der starke Verkehr veranlasste mich das ich mich diesem entnervt entzog ... und somit in Bichl meine Tour startete. Weder stand ein Ziel fest noch hatte ich Karten oder Unterlagen dabei – aber ich wusste von früheren Exkursionen hier beginnt das den meisten unbekannte Steinbachtal. 
Diesem wollte ich folgen – irgendwie hinüber ins Isartal - und um den Blomberg herum wieder zurück. Schaun wir mal !

Samstag, 5. August 2017

Ein Klassiker : Gigalitz SO Grat

Servus,


heute machten wir einen Urgesteinsklassiker hinten im Zillertal. Nach einem vergeblichen Versuch im letzten Jahr klappte es dieses Mal – zum Glück -  nochmal dort hinauf, dazu würde mir wohl die Lust fehlen. Die Kletterlänge + Schwierigkeit steht zwar in keinem Verhältnis zum Aufwand / Zufahrt + Aufstieg + Abstieg / aber die wunderbare Gegend und das Ambiente stehen bei dieser Unternehmung an oberster Stelle.
GIGALITZ SÜDOSTGRAT  mit 300 Klettermeter / Stellen V- meist III bis IV


Samstag, 29. Juli 2017

Französischer Jura 24. – 29. 7.

Servus,


wir verbrachten eine knappe Woche am Lac Saint Point, im Departement Doubs. Das Wetter war anfangs nicht so berauschend aber besserte sich zum Glück, so das wir ein paar schöne, kleine Exkursionen unternehmen konnten. 


Sonntag, 23. Juli 2017

Klettergarten Bodenschneid

Servus,


auch heute war die Wettervorsage alles andere als gut : Regen ab 10 Uhr. Aber heute wollten wir es wissen ! Entweder es geht was oder wir haben halt Pech gehabt.




Samstag, 22. Juli 2017

Überschreitung Ost/West des Buch - und Roßstein

Servus,
eigentlich war für heute eine Klettertour angedacht. Nachdem mein Kletterpartner in der Früh den pessimistischen Wettervorhersagen glauben schenkte entschieden wir uns die Tour zu verschieben. So brach ich in meinem fast grenzenlosen Optimismus alleine zu einer Radl/Wandertour auf ( wie sagt man so schön ... und das Glas war halb voll, statt ... !! ). Ziel war eine Überschreitung des Buch – und Roßstein von Ost nach West, teils weglos.
 
Meine Belohnung ? Fundstück des Tages

Sonntag, 16. Juli 2017

Peissenberger Alpinklettergarten

Servus,


heute wurde es mal wieder Zeit für einen Besuch des P.A.K. in den Ammergauern. Die Bedingungen werden wahrscheinlich wegen dem gestrigen Regen nicht ganz optimal sein  - aber Dank des oft wasserzerfressenen Fels wird scho was gehen ... und wir werden sicherlich allein dort droben sein.

 
A bisserl was geht scho


Donnerstag, 13. Juli 2017

Auf den Hirschhörndlkopf & um den Jochberg

Servus,
 
obwohl bei uns in München das beste Wetter war und in die Bergen dagegen dicke Wolken hangen rumpelte ich trotzdem los zur einer ‘ NachDerArbeitTour ‘. Ich suchte mir ein Ziel in der ‘ ersten ‘ Reihe heraus – vielleicht bekomm ich hier noch a bisserl Sonne ab.
 
Doch besser als gedacht

Sonntag, 9. Juli 2017

' ZUM HERZOG ' NO - Flanke zum Herzogstand

Servus, 

heute machten wir die vor kurzem begonnene Linie fertig. Das Wetter war uns zum Glück gnädig und so werkelten wir in die teils brüchige Felsflanke einen nun gut gangbaren Weg. Neben speziellem Bruch in den  letzten beiden Längen waren aber auch ein paar bombenfeste Längen dabei ( 10,11 und 12.te Länge ). Trotzdem spricht die Tour eher den trittsicheren und mit brüchigem Gelände vertrauten erfahrenen Bergsteiger als den Plaisirkletterer an.

Von festem Fels bis ...

... zum Brösel aber immer tolle Ausblicke
‘ ZUM HERZOG ‘ durch die NO Flanke zum Ostgipfel / Kreuz des Herzogstand
Erstbegehung am 9.7.2017 von Daniel Hirsch und Ralf Böhme, nach einem Tag Vorarbeit in Juni.
Durch die stark strukturierte Flanke zieht wohl auch die alte NO Wand Führe/AVF ( 1977 ) * 238 herauf !?

Mittwoch, 5. Juli 2017

Kirchsteindom – Kirchstein – Schweinsberghöhle – Schweinsberg

 
Servus,
 
heute stand mal wieder eine ‘ NachDerArbeitTour ‘ auf dem Programm. Ziel war eine Rundtour hinauf zur markanten Felsformation des Kirchsteindom südl. von Geitau in dem Kammverlauf zwischen Wendelstein und Breitenstein / mit ein paar Zugaben ! Ein paar Infos hatte ich Vortags im Netz recherchiert.
 
DRAUSSEN und ...

.... DRINNEN / zum abkühlen

Samstag, 1. Juli 2017

Klettergarten am Schaffelberg

 
Servus,
 
da uns heute das Wetter für eine längere alpine Tour zu unsicher war entschieden wir uns lieber für Kraxln in Talnähe. Da es wohl auch in der Nacht noch geregnet hatte starteten wir erst a bisserl später um dem Fels Gelegenheit zu geben etwas abzutrocknen. 
 

Freitag, 30. Juni 2017

‘ Mauerläufersteig ‘ am Bernadeinkopf

Servus,
bei dem eher unsicheren Wetter ging sich heute trotzdem eine schöne Klettersteigtour aus. Zwar sollten sich am Nachmittag wieder Gewitter einstellen aber bis dahin werde ich wohl wieder drunten sein. Ziel war der steile, schattige ...
‘ Mauerläufersteig ‘ durch die Bernadeinnordwand  Schwierigkeit D/E  mit gut 250 Hm


Mittwoch, 28. Juni 2017

‘ Via Max ‘ + ‘ November Sun ‘ am Treffauer

 
Servus,
 
heute ging’s mal wieder in den Wuidn Koasa. Die Wettervorhersage war zwar nicht optimal – Gewittergefahr schon am Mittag aber wer nicht wagt der ... .
 
 
So fiel unsere Wahl auf die eine eher kurze Route am Treffauer Nordsockel, die recht neue Linie der ‘ Via Max ‘.

Dienstag, 27. Juni 2017

Klettern an der Lachenspitze

Servus,


um a bisserl auszuspannen entschieden wir uns 2 Tage droben auf der Landsberger Hütte zu verbringen. 
Ein Tag wie aus dem Bilderbuch !
Die etwas umständliche Anfahrt von München aus zum Ausgangspunkt ließ uns eine Übernachtung dort droben als recht sinnvoll erscheinen.

Samstag, 24. Juni 2017

Neulandsuche überm Kochelsee

 
Servus,
 
da heute mal wieder dampfige Temperaturen mit der dazu gehörigen latenten Gewittergefahr ab Mittag angesagt war  entschieden wir uns eventl. den Tag für Neues zu opfern – schaun wir mal. Im alten AVF werden zwei Touren leidlich beschrieben :  NO  Wand und Nordgrat ...  schon beim lesen kommt keine Freude auf.
Wir hatten uns das Gelände dort droben schon einmal bei einer Wanderung angeschaut. Guter Fels für schöne Touren schaut eigentlich anders aus, Hauptdolomit halt :

 
Aber 70 Km staufreie Zufahrt und dazu nur 450 Hm Zustieg zum Fels ließen unsere Bedenken kleiner werden – es wäre nicht viel verloren.

Sonntag, 18. Juni 2017

Familientour zum Schreistein

 
Servus,
 
heute war Kletterschnuppern angesagt weil ‘ versprochen ist versprochen ‘ ! So entschieden wir uns hinauf zum Schreistein zu gehen um es dort droben mal zu probieren. 
Für erste Schritte im Fels nicht schlecht

Donnerstag, 15. Juni 2017

‘ Running Muschi ‘ und mehr im Koasa

Servus,

heute ging es zu Viert in den Wuidn Koasa zum kraxln. Mit Absicht suchten wir uns was südseitiges heraus, dorthin werden sich wohl heut nicht soviel Leit wegen der Hitze hinauf wagen – wir hingegen wollten richtig die Sonne genießen und spekulierten trotzdem auf das Gewölk das sehr oft die Kaisergipfel umhüllt. 

Seit einem Jahr gibt es droben am Gildensteig unterhalb der Regalpspitze zwei neue Klettertouren – dorthin führte unser heutiger Weg.


Sonntag, 11. Juni 2017

Runde durchs idyllische Fünfseenland

Servus,
 
heute machten wir eine gemütliche Radlrunde. Weit wollten wir mit dem Auto nicht fahren um den zu erwartenden Rückfahrstress am Abend zu entgehen. Heute waren ja, so kam es uns zumindest vor, wohl ALLE unterwegs !?
 
Ein Tag wie aus dem Bilderbuch

Samstag, 10. Juni 2017

‘ Erleuchtung ‘ etc. am Kleinen Widderstein

 Servus,

da mir ein paar neue Topos in die Hände gefallen sind entschieden wir uns mal ins Allgäu, besser gesagt ins Kleinwalsertal zu fahren. 

Nach 2 Schattentouren ging es doch noch in die Sonne
Da es bis dorthin von München nicht der nächste Weg ist fuhren wir schon am Freitag Abend hinter nach Baad ...

Donnerstag, 8. Juni 2017

Rötelstein + Eichsee

Servus,
endlich ließ sich nach den letzten recht verregneten und unbeständigen Tagen mal wieder die Sonne blicken :  So nutzte ich den angebrochenen Tag um nach dem Job noch eine ‘ Berg + See ‘ Tour zu unternehmen. 
 
vis a vis des Heimgarten

Montag, 5. Juni 2017

Es geht DOCH - Tegelbergsteig

Servus,
 
das momentane Regenwetter durchkreuzte unsere eigentlich für heute geplante Kletterpläne und so musste eine Alternative her. Ein bisserl Fels anfassen wäre trotzdem ganz nett also fiel die Wahl auf den ‘ Tegelberg Klettersteig ‘ ... der geht eigentlich immer ( bei mir meist bei Schlechtwetter ). 
 
 
Nachdem meine Schönwetterkletterkameraden nach und nach absagten brach ich alleine auf. Für den Vormittag war eine Regenpause ( 40% ) vorhergesagt, diese wollte ich nutzen.

Sonntag, 28. Mai 2017

Klettern über der Dammkarhütte

 
Servus,
 
heute ging es endlich mal wieder zum kraxln. Als Ziel suchten wir uns die Klettereien droben am Predigtstuhl im Karwendel heraus. 
 
Zum Glück im Schatten
Nachdem wir uns in Kochel am See trafen ging es zusammen über Wallgau nach Mittenwald zum Parkplatz an der Bundesstrasse / kost nix.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Zu guter Letzt : Birkarspitze

Servus,
 
heute bin ich zu meiner voraussichtlichen letzten (Kurz) Skitour in der Saison 16/17 aufgebrochen. Diese war eigentlich nicht geplant aber da mein Berg(Kletter)spezl für heute kurzzeitig absagte disponierte ich kurzentschlossen um. Ich entschied mit für die Radl/Skitour hinauf zur Birkarspitze ... 
 
Da geht's noch gut
... heit net so warm, dazu droben wohl a bisserl Neuschnee und wegen dem unsicheren Wetter wahrscheinlich kein Riesenandrang !

Sonntag, 21. Mai 2017

Besuch der Erlspitz ‘ via Zirler Steig ‘

Servus,
heute wurden wir auf der Suche nach Schnee nochmal fündig. Ziel war der hufeisenförmige Felskessel über der Eppzirler Alm. Es wurde eine schöne Tour mit Radl, Kurzski und einem leichten Fußaufstieg über den ‘ Zirler Steig ‘ hinauf zum Gipfel der Erlspitze.
 
' Eine ' geht noch ( mit Ski )

Freitag, 19. Mai 2017

Über den Steckenberg mit Abstiegshilfe

 
 
Servus,
 
da für den heutigen frühen Nachmittag ein Wetterumschwung mit starken Regenschauern vorhergesagt wurde ging sich so sicherheitshalber nur eine kleine Runde aus. Als Ziel wählten wir die Überschreitung des kleinen Buckels des Steckenberg über Unterammergau in den Kolbensattel und von hier den Schnellabstieg via Alpin Coaster .
 
Das Wetter hat gehalten
 

Donnerstag, 18. Mai 2017

‘ Enzian Boulevard ‘ plus ... über der Wemeteigen Alm

 
Servus,
 
heute standen zur Auswahl eine Skitour mit sehr, sehr frühen Aufbruch oder eine sonnige, relaxte Kletterei und diese natürlich ohne Zeitdruck. Da ich in dieser Saison doch schon wieder 40 Skitouren einsammeln konnte fiel die Wahl doch lieber auf Kraxln ... auch weil die kurze Schönwetterperiode schon wieder zu Ende gehen soll wollten wir das heutige Sommerwetter nicht im Schnee verbringen ....
 
... sondern im ENZIAN Boulevard

Mittwoch, 17. Mai 2017

4. Tag Radlumrundung des Hörnle + des Ettaler Mandl

 
Servus,
 
heute zum Abschluss unseres Kurzurlaubs gab es noch eine gemütliche Radltour. Wir fuhren ein Stück in Richtung Heimat und starteten somit genau an der Ausfahrt Eschenlohe. 
 
Ein richtig schöner Frühsommertag - so lieben wir das
 

Dienstag, 16. Mai 2017

3. Tag ‘ Geierwand ‘ Klettersteig

 
Servus,
 
heute begrüßte uns der Tag mit einem makellos blauem Himmel – so entschlossen wir uns den etwas längeren Steig durch die Geierwand über Haiming anzugehen.
 
Schade - fast schon übersichert

Montag, 15. Mai 2017

2. Tag Klettern in Walchenbach + Sparchet

 
Servus,
 
heute war mal leichtes kraxln angesagt. Mit den Radln fuhren wir entlang des Gurglbachs ca. 10 Km nach Walchenbach. 
 

Sonntag, 14. Mai 2017

1. Tag ‘ Leite ‘ Klettersteig

Servus,
 
da wir ein paar Tage frei hatten entschlossen wir uns 4 Tage in Nassereith im Gurgltal zu verbringen. In der Früh noch schnell ein Zimmer klar gemacht : www.haus-gerti.at und stressfreie Fahrt über den Fernpass zu unserem auserkorenem Ziel.
 

Mittwoch, 10. Mai 2017

Hirschberg – Ölrain – Osterfeuerspitz RUNDE

Servus,
heute musste ich das ( nur heute ? )  tolle Wetter unbedingt noch für eine ‘ NachDerArbeitTour ‘ nutzen. Auf eine Skitour stand mir nicht der Sinn so entschied ich mich für eine Exkursionstour in den nahen, heimatlichen Bergen mit weglosem Anstieg.
 
Tour zum Hirschberg / den wohl die Wenigsten kennen !?
Da der Tag nicht mehr jung war, hatte ich auch nur eine kurze Fahrt nach Eschenlohe. Über die Loisach und bis zum Parkplatz an Ende der Walchenseestraße ( Start ins Eschenlaine Tal ).

Sonntag, 7. Mai 2017

Zack – rauf und runter / Kofel

 
Servus,
 
da ich heute um 13 Uhr zu einem runden Geburtstag eingeladen war gab es heute nur eine kurze, ungeplante Spritztour. Eigentlich wollte ich schon gar nicht los – draußen regnete es und für die Berge wurde eigentlich Dauerregen vorhergesagt. Aber was ‘ muss das muss ‘ !
 
Ein paar Schnecken beim Klettern - viel war heut net los

Freitag, 5. Mai 2017

Einsamkeit am Hirschbichl

 
Servus,
 
heute gab es nochmal eine ‘ NachDerArbeitTour ‘ mit dem Radl und den Kurzski. Ich brauchte einen südseitig ausgerichteten Forstweg um hinauf zum Schnee zu kommen ... 
 
 
...  auch sollte die Autozufahrt nicht zu lange sein. So entschied ich mich mal hinauf in Richtung Enningalm zu schauen, da werd scho was gehen ! Schnee liegt ja zur Zeit noch genug in den Bergen.
 

Montag, 1. Mai 2017

Kurz – kürzer : Keilkopf

Servus,
da heute das Wetter im Laufe des frühen Nachmittag umschlagen sollte machten wir heute nur eine kleine Runde im Tölzer Land. Die Vorgaben waren – net so weit zu fahren / niedrig um nicht im Schnee zu wühlen /nicht zu lang / mit Hütte falls der Regen früher kommen sollte. Auf den Keilkopf traf dies alles zu, wir machten die Runde entgegen dem Uhrzeigersinn.
 
Heute wollten wir keinen Schnee

Sonntag, 30. April 2017

Fein war’s am Hochwannig

Servus,
 
heute am letzten Apriltag nutzten wir das bombastische Wetter und führten nochmal die Ski aus. Ziel war die rassige Tour oberhalb von Biberwier ... schon bei der Hinfahrt über Ehrwald hatten wir einen tollen Blick in unsere geplanten Hänge.
 
Abfahrt ins grüne Tal

Freitag, 28. April 2017

Jetzt glangts echt ! ... Taubenstein

 
Servus,
 
die ganze Woche hat’s geregnet und heit ging es a no in Schnee über ... i mog nimmer. So machte ich heit nach der Arbeit notgedrungen nochmal was mit Ski.
 
Wo bleibt der FRÜHLING ?
Nervige ( Stau ) Autofahrt ... zuletzt auf schneebedeckter Straße hinauf zum Spitzingsee.

Sonntag, 23. April 2017

Es kann nicht immer Sonne geben – Westl. Geierkopf

Servus,
 
in den letzten beiden Tagen war sicher besseres Bergwetter aber wenn man da koa Zeit hat nimmt man es wie es kommt. Dazu hat es in der letzten Nacht nochmal a bisserl Neuschnee gegeben – wenigstens etwas positives !
 
Sonne war heut eher Mangelware - Schnee net

Donnerstag, 20. April 2017

‘ Schnee ohne Ende ‘ Bodenschneid plus

 
Servus,
 
bin heute nach dem Job nochmal raus in die Berg. Droben hat’s ja ( leider ) in den letzten Tagen fast durchgehend geschneit ... also ist es mal wieder vorbei mit Klettern, Wandern und Radln, dann mach ich halt doch noch a Skitour in den Bay. Voralpen !
 
Das wär im Dezember a super Unterlage gewesen !! aber im April ?

Montag, 17. April 2017

Doch nochmal Schnee : Issentalkopf

Servus,
 
nach der Schönwetterperiode der letzten Wochen blies der Winter leider doch nochmal zum Angriff ! Nach einem kurzen Blick in die Webcams am Morgen, machte ich mich etwas widerwillig auf um nochmal auf die Ski zu steigen. 
 
Zwar a net schlecht / aber kraxln in der Sonne wär mir lieber !
 
Für eine höhere, längere Tour war mir aber das Wetter eindeutig zu greislig, dazu ist die Lawinenlage in den Hochlagen wieder etwas schärfer geworden. So musste halt mal wieder der Issentalkopf herhalten.

Sonntag, 16. April 2017

Drinnen statt Draußen – Frickenhöhle

Servus,


da uns das Wetter nicht zu einer Skitour oder gar einer Kraxltour animierte entschieden für uns für einen Ausflug in die Unterwelt. 


Samstag, 15. April 2017

Auf’s Ulrichshörndl über die ‘ Zeitgeist ‘

Servus,
 

heute machten wir eine leichte, eher kurze Alpinkletterei bevor der für heute angesagte Wetterumschwung wohl wieder den Winter in die Berge zurück bringen wird !?

Da für heute bedeckter Himmel und somit eher niedrigere Temperaturen angesagt waren, und auch der angesagte Regen/Schnee im Anmarsch war ... nur wann genau ?, entschieden wir uns für die eigentlich immer gehende :
‘ ZEITGEIST ‘  11 leichte Längen ( bis III+ ) über den Westgrat aufs Ulrichshörndl




Freitag, 14. April 2017

Am Brunschkopf über Seefeld

 
Servus
 
Dichte Wolken über München, nach einem Blick in verschiedene Webcams war uns klar : Heute müssen wir um etwas Sonne zu bekommen auf jeden Fall südlich des Wetterstein, ab dort gab es blauen Himmel.
 
Dem ' Grau in Grau ' entkommen
 

Sonntag, 9. April 2017

Zur Reißenden Lahnspitze

Servus,
heute statteten wir der Soierngruppe einen Besuch ab. 

Mit den Ski am Rucksack starteten wir im schattigen Krün, zapfig war’s !  

Freitag, 7. April 2017

Zum Mandl über Ettal

Servus,
 
heute ging es nach der Arbeit noch mit einer Kollegin und einem Kollegen hinaus in die Berg. Sie wollten mal etwas Fels schnuppern, sprich einen leichten versicherten Steig ausprobieren. Wir entschieden uns also das Mandl über Ettal zu ersteigen. 
 
Eine süße Ettalerin

Sonntag, 2. April 2017

Roßsteinwand überm Tegernsee

Servus,

heute ging’s zur ( den meisten ) eher unbekannten Roßsteinwand über Kreuth. Kaum einer war schon mal droben obwohl jeder schon unzählige Male an ihr vorbei gefahren ist, zu klein und unlohnend erscheint das Ziel. Aber weit gefehlt ! Die Felsformation wäre wohl bekannter wenn es dort droben nicht schon seit vielen Jahren ein Kletterverbot wg. Vogelschutz geben würde.




Samstag, 1. April 2017

' November Sun ' und mehr an der Multerkarwand

Servus,
nachdem temperaturmäßig nun schon der Sommer Einzug gehalten hat, bevorzugten wir heute statt der Skistiefel die Kletterpatschen. Ziel waren die feinen Klettereien droben am Westwandsockel des Treffauers ( Multerkarwand ) im Wuidn Koasa. Gespannt waren wir auf eine Neutour dort droben vom November letzten Jahres.


Donnerstag, 30. März 2017

Herzogstand Umrundung – Da wo Bayern fast am Schönsten ist !

Servus,
 

nach den Skitouren der letzten Tage schwang ich mich heute mal wieder auf’s Radl. Ziel war eine wunderbare Runde um den Kochel – und Walchensee und somit um den Gebirgsstock des Herzogstand/Heimgarten.