B E R G H E I M A T

Samstag, 1. August 2020

‘ Schneekar Schmankerl ‘ und ‘ König der Löwen ‘


Servus,
 
nachdem ich nun zwei Mal Unternehmungen am/im Wasser den Vorrang gab sollte es heute mal wieder an den Fels gehen. Zwar war heute ein bullenheißer Tag aber da es eine nagelneue, schattige Tour im Wilden Kaiser gibt nahmen wir die Hitzeschlacht an. Ziel waren 2 Kletterrouten auf der Schattenseite des Treffauer am Beginn des Schneekar. Um der Sonne nicht schon beim Aufstieg zu begegnen starteten wir um 7.30 vom Parkplatz beim Jägerwirt.
 

Donnerstag, 30. Juli 2020

KoWal Achter

 
Servus,
 
schon wieder so ein prächtiger Sommertag ! Da war heute nach der Arbeit noch einmal etwas Action angesagt, den wer weiß wie lange dieses tolle Wetter uns noch verwöhnt. Wie schon vorgestern war es mir für eine Bergtour zu warm – also machte ich mal wieder den KoWal 8er ( Umrundung des Kochel – und des Walchensees in einer schönen Acht ).
 

Dienstag, 28. Juli 2020

Walchenklamm und Hennenköpfl

Servus,
 
obwohl heute ein extrem heißer Sommertag war ging’s nach der Arbeit nochmal hinaus in die Berge. Für eine normale Bergtour war es mir ehrlich gesagt doch zu warm, also war WASSER mein Ziel. So fuhr ich hinaus zum Sylvensteinsee und parkte kurz hinter der Staumauer. 
 

Samstag, 25. Juli 2020

Einfach a bisserl KRAXLN

 
Servus,
 
nachdem es gestern noch regnete in die Berg und auch für heute noch der eine oder andere Schauer vorhergesagt wurde entschieden wir uns heute nichts längeres Alpines zu unternehmen. So besuchten wir einen alpinen, nicht so hoch gelegenen Klettergarten. Ein kleiner Geheimtipp / Nachfragen deshalb diesmal leider nicht möglich !
 

Donnerstag, 23. Juli 2020

Radlrunde von Dahoam um das Bayrische Meer 21. – 23.7.

Servus,
mit meiner besseren Hälfte ging’s mal wieder auf eine schöne Radlrunde durch unsere wunderbare bayrische Landschaft. Ziel war die Umrundung des Chiemsees aber diesmal von Zuhause weg. Mit leichtem Gepäck und ohne vorher die Nächtigungspunkte zu wissen starteten wir bei bestem Wetter – und dieses sollte uns auch treu bleiben.


Sonntag, 19. Juli 2020

‘ Geht scho ‘ am Koflerturm

 
Servus,
 
da es die letzten Tage sauber geregnet hat ging’s heute mal in eine Südwand. Wir dachten hier hätten wir gute Bedingungen – aber es sollte anders kommen. Als erstes Ziel suchten wir uns eine der Südwandrouten in der Koflerturm Südwand heraus : ' Geht scho ' VII -
So starten wir hochmotiviert am östlichen Ortsrand von Mittenwald / Dammkarhüttenparkplatz bereits voll !?
 
Heute etwas speziell !

Freitag, 17. Juli 2020

Kurzurlaub am Lac Saint Point / France 13. – 17. Juli

 
Servus,
 
heuer ging’s mal wieder zum Familienbesuch in das schweizerisch/französische Grenzgebiet zwischen Vallorbe und Pontarlier. Unsere Unterkunft bezogen wir an dem im französischen Jura eingebetteten See – Lac Saint Point. 
 

 

Sonntag, 12. Juli 2020

Vom Germeringer See zum Böhmerweiher und retour

 
 
Servus,
 
heute machten wir im westl. Speckgürtel von München eine Rundwanderung. Als braver Opa wollte ich heute niemanden überfordern ! Startpunkt war der in der Früh noch kostenfreie Parkplatz am Germeringer See.
 

Samstag, 11. Juli 2020

Dem Wetter getrotzt : Jochberg via Heckenbach

Servus,


heute machten wir uns trotz der miserablen Wetterbedingungen auf um eine kleine Wanderrunde zu unternehmen. Angesagt war starker Dauerregen und somit wohl keine Genusstour - aber so wild wurde es dann doch mal wieder nicht !  Unser Beharren fiel somit nicht komplett ins Wasser. Die mitgenommenen Regenschirme kamen nicht zum Einsatz und der angesagte Starkregen entpuppte sich eher als anhaltender Nieselregen.

 
Alles nicht so wild - man muß nur WOLLEN


Freitag, 10. Juli 2020

Berg + See / Rötelstein + Eichsee

Servus,
nach Erledigung der Erwerbsarbeit ging’s trotz der Hitze heute nochmal an die Berge. Ziel war der kleine Buckel des Rötelstein, unterhalb des Heimgarten, mit einem abschließenden Bad im Eichsee.


Mittwoch, 8. Juli 2020

Fockenstein – mal anders

Servus,
ich startete heute nach der Arbeit recht kurzentschlossen um noch etwas Bergluft zu schnuppern. Ich hielt die Anfahrt recht kurz und so fiel meine Wahl auf den Fockenstein / diesmal weglos von Norden. Als Startpunkt wählte ich Grundern / Gaißach ... Parkplatz für die Sonntratenrunde.


Sonntag, 5. Juli 2020

Schee war’s im Peißenberger Alpinklettergarten

Servus,

heute an diesem sonnigen und warmen Tag verschlug es uns mal wieder in eine nordseitige und bis zum Nachmittag schattige Wand. Ziel war die Wandflucht des PAK mit seinen zahlreichen Klettermöglichkeiten. Um dem morgendlichen Ansturm in die Berge etwas zu entgehen starteten wir schon um 6 Uhr in MCHN.





Mittwoch, 1. Juli 2020

‘ Schmankerlweiße ‘ durch die Hochmiesing SO Wand

Servus,


heute nach der Arbeit ging’s nochmal raus in die Berge. Wollte das gute Wetter nutzen – bevor das angesagte Unwetter eventl. wieder einen Wetterumschwung bringt. Ziel war eine leichte Solokletterei im Rotwandgebiet. Diese Linie hatte ich vor 17 Jahren schon einmal gemacht – ich wusste also in etwa was mich erwartet :
Durch die südöstlich ausgerichteten Plattenwände des Hochmiesing : 
 ‘ Schmankerlweiße ‘ 5 Seillängen / 200 Klettermeter / meist im III Grad

Samstag, 27. Juni 2020

‘ Rampe - Rippe ‘ auf die Benewand

Servus,
 
heute war eher unstabiles Wetter mit hoher Gewittergefahr am Nachmittag vorhergesagt. So hielten wir die Anfahrt kurz und entschieden uns der Benediktenwand einen Besuch abzustatten. Bei den heißen Temperaturen wollten wir lieber eine der nordseitigen, schattigen Touren angehen um nicht in der Sonne geröstet zu werden – mal schaun was/welche geht. Leider hatte es in der Nacht geregnet ....
 
In der ' gepimpten ' Rippe !

Freitag, 26. Juni 2020

Urlaub in Dinkelsbühl 22. – 26.6. / Radln – Kultur – Baden

Servus,

richtig schee war’s und auch das Wetter war uns diese Woche wohlgesonnen. Unser Basislager hatten wir in der Frühstückspension ‘ Baumeisterhaus ‘ innerhalb der Stadtmauer. Von hier unternahmen wir schöne Ausflüge.





Montag, 22. Juni 2020

Mit dem Radl von Dahoam nach Dinkelsbühl

Servus,
wir suchten uns für unseren Kurzurlaub ein Ziel in der näheren Umgebung heraus : so fiel unsere Wahl auf Dinkelsbühl in Mittelfranken. Ein schöner kleiner Ort mit einem alten Stadtkern, komplett umgeben von einer erhaltenen Stadtmauer. Ich entschloss mich die Fahrt dorthin mit dem Radl zu machen, meine bessere Hälfte startete ebenfalls am gleichen Tag mit dem PKW und dem Gepäck.
 
Meist auf einsamen Wegen unterwegs

Samstag, 20. Juni 2020

Feigenkopf – Gr.Klammspitze

Servus
 

Das Wetter will zur Zeit leider nicht so wie wir wollen ! So gab’s statt einem angedachten Klettertag einen weiteren Wandertag. Als Ziel suchten wir uns die kurze Gratüberschreitung Feigenkopf – Klammspitze heraus. Für diese Unternehmung wird das Wetter wohl schon herhalten dachten wir uns – zu unserem Glück sollten wir Recht behalten.




Sonntag, 14. Juni 2020

Regenrunde über : Kienstein – Sonnenspitz – Graseck

Servus,
 
auch bei diesem Wetter haben die Berge ihren gewissen Reiz. Nachdem ich gestern dem Massenansturm im Gebirge ausweichen wollte ( hatte schon am Freitag das Vergnügen ! ) und stattdessen lieber mit dem Radl zum See fuhr gab es heute keine Ausrede. Der Körper und die Seele verlangt es ! Für eine größere Unternehmung war mir das Wetter doch zu greislig also ging’s in die erste Reihe. Staufreie Fahrt nach Kochel und parken am leeren Parkplatz am See / Fa. Dorst.
 
Es gibt kein schlechtes Wetter ..... nur koa Lust

Freitag, 12. Juni 2020

Weglos : Bettstein SW weiter zum Kratzer und obi durch den Luckengraben

 
Servus,
 
heute nach der Arbeit ging’s nochmal in die Berge. Nach dem gestrigen Apriltag wurden wir heute mit einem bombastischen Sommertag entschädigt. Bei meinem letzten Besuch im Söllbachtal vor ein paar Tagen stach mir die wildromantische Westseite des Bettstein ins Auge. Das schau ich mir mal an. Um es gleich vorneweg zu sagen :   
KEINE WANDERUNG / SEHR STEIL / ABSTURZ+RUTSCHGELÄNDE !!
 
 

Donnerstag, 11. Juni 2020

Rund um den Schliersee & rauf zur Schliersbergalm

 
Servus
 
Fast die ganze Nacht schüttete es wie aus Eimern und auch in der Früh regnete es noch munter vor sich hin. Des werd ja wieder ein Tag ! Nach dem Studium verschiedener Webcams brachen wir dennoch am späten Vormittag in Richtung Schliersee auf – dort schaute es bereits freundlicher aus. 
 

Samstag, 6. Juni 2020

Mal wieder zum PIDINGER KLETTERSTEIG

Servus,
ich will es kaum glauben aber seit meinem letzten Besuch des ‘ Pidinger ‘ sind fast schon wieder 7 Jahre ins Land gegangen! So bot sich der heutige, wettermäßig eher unsichere Tag dazu an mal wieder den Hochstaufen von Norden über den Eisenweg zu besuchen. Staufreie Fahrt hinaus nach Urwies und Start am nicht überfüllten Waldparkplatz. 


Mittwoch, 3. Juni 2020

Abenteuertour durch die Hirschbergrießen / Hirschberg SW

 
Servus,
 
schon oft ist mir die wilde SW Flanke des Hirschberg bei Besteigungen umliegender Gipfel ins Auge gestochen. Kein Weg führt dort hindurch, auch sind keine Infos im Netz zu finden. So nutzte ich den heutigen Nachmittag um nach der Arbeit mal wieder ein kleines Abenteuer zu starten. Nach dem Kartenstudium und Sichtung auf Google Earth war ich mir sicher – des werd scho geh.
 

Montag, 1. Juni 2020

‘ Edelweißplatte ‘ und ‘ Babyfant ‘ am Rauhen Kopf

Servus,

heute war etwas grübeln angesagt : Bei dem Wetter werden wohl alle Kletterliebhaber am Fels sein. Da war die Frage wo ist es a bisserl ruhiger ? So besuchten wir heute mal wieder seit längerer Zeit Tiroler Bergland. Da die Zufahrt und der Zugang über Vorder – nach Hinterriß auch in diesen Coronazeiten möglich ist, entschieden wir uns zum kraxln hinten im Tortal. Ziel waren die südseitig ausgerichteten Plattenwände ( Edelweißplatten ) unterhalb des Rauhen Kopf. Im Jahre 2015 hatte ich schon einmal bei eher ungünstigen Bedingungen das Vergnügen.
                           


Sonntag, 31. Mai 2020

Runde von Dahoam über Alling

 
Servus,
 
heute drehten wir eine kleine Radlrunde von der Haustür weg. Ohne großes Ziel wurde es dann doch noch ein schöner Tag. Das Badezeug welches ich als Optimist mal mitnahm wurde leider nicht gebraucht.
 

Samstag, 30. Mai 2020

‘ Zum Herzog ‘ leichtes kraxln am Herzogstand

Servus,
 
heute der erste Tag der Pfingstferien – um dem befürchteten Ansturm in die Berge ( Verkehrstechnisch ) etwas auszuweichen starteten wir heute schon etwas früher. So kamen wir zügig an unseren Startpunkt, auch für den Wagen fand sich droben am Kesselberg noch ausreichend Platz. Unser heutiges Ziel war die :
 
NO Flanke zum Herzogstand Ostgipfel / 450 Hm / 17 Seillängen / IV+ meist leichter
 

Freitag, 29. Mai 2020

Durch die Moränenlandschaft zw. Sindelsdorf – Weilheim und Penzberg

Servus,


heute bei dem etwas durchwachsenen Wetter machten wir eine schöne Radlrunde. Start war am Pendlerparkplatz bei der Ausfahrt Sindelsdorf.

 
Der kühle Ostwind vereitelte leider die für heute angedachten Badeeinlagen


Mittwoch, 27. Mai 2020

Schildenstein : aufi über Wolfsschlucht / obi über Goaßalm

Servus,
 
heute machten wir eine gesittete ( komplett auf Wegen ! ) Wanderrunde hinterm Tegernsee. Zwar nur ein kleiner Buckel aber mit Aufstieg von Siebenhütten und dem Abstieg über die Goaßalm ist man doch eine gute Weile unterwegs. Und da ich heute in Damenbegleitung am Weg war wusste ich, des werd erna scho glanga.
 

Dienstag, 26. Mai 2020

Abenteuertour : Beigenstein - Achselkopf – Latschenkopf

Servus,
heute stand eine kleine Vormittagsrunde auf dem Programm. Ziel war eine meist weglose Tour droben bei der Krottenalm im Brauneckgebiet. Mit meiner besseren Hälfte fuhren wir über Lenggries zum Weiler Langeneck um kurz danach den Wagen am P. neben der Landstraße kostenfrei abzustellen.
Ein malerisches Fleckerl Erde hier droben

Sonntag, 24. Mai 2020

Großer Illing SW Kante

Servus,
heute war zwar nach dem gestrigen Regenfällen und dem Temperatursturz das Wetter nicht ganz optimal zum kraxln – Trotzdem ging’s heute rauf zum Großen Illing. Dort gibt es seit letztem Jahr eine leichte, gut abgesicherte Mehrseillängentour :
                    Gr. Illing   /  SW Kante  /  6 (kurze) Seillängen / Stelle V
Genau das richtige für diesen Tag / kurze Zufahrt + Zustieg : wäre nicht viel kaputt !

Donnerstag, 21. Mai 2020

Vatertagskraxln im Wendelsteingebiet

Servus,
 
da wir befürchteten das heute am Feiertag die meisten Klettergebiete wohl sehr gut besucht werden brauchten wir einen Plan B. Im Herbst letzten Jahres besuchten wir schon einmal ein unbekanntes Felsareal im Dunstkreis des Wendelsteins. Dort waren wir uns fast sicher gibt es keinen Menschenauflauf / ideal in diesen Coronazeiten.
 

Dienstag, 19. Mai 2020

Meine Badesaison ist eröffnet

Servus,
 
heute zog ich nach der Arbeit ausnahmsweise mal den Badesee den Bergen vor. Es wurde ja auch langsam Zeit in die Badesaison 2020 zu starten und das heutige warme Wetter sollte genutzt werden.
 

Sonntag, 17. Mai 2020

Radlrunde an der Mangfall z. Tegern – und Seehamer See

Servus,
 
um dem vermuteten Andrang in den Bergen zu entgehen ( an der Ausfahrt Holzkirchen staute es sich schon ! ) entschieden wir uns heute lieber für eine Radlrunde. Ziel war es von Weyarn der Mangfall bis zum Tegernsee zu folgen um danach über den Seehamer See den Kreis zu schließen.
 
Endlich wieder schönes Wetter

Samstag, 16. Mai 2020

Etwas speziell – Vorderer Felderkopf – Felderkopf – Windstierlkopf

 
Servus,
 
nachdem es die letzten Tage viel Nass von droben gab, dazu auch heute das Gewölk in die Berg herumwabern soll blieb uns nichts anderes übrig als eine Wanderung. Ziel waren 3 kleine Gipfel über der Kuhalm mit Gang durch das Kühalpenbachtal und weglosem Anstieg zum ersten Gipfel.
 
 

Sonntag, 10. Mai 2020

Optimismus siegt : Kraxln am Schreistein

Servus,
 
in der Früh :  es regnet – so war’s weder geplant noch vorhergesagt ! Nachdem wir unsere Abfahrt 2 Stunden nach hinten verlegt hatten gab es trotzdem noch ausgiebige Regenschauer bei der Fahrt zum Tegernsee. Auch am Startpunkt droben bei der Moni Alm tröpfelte es leicht und die umliegenden Gipfel verhüllten sich im Grau. Trotz diesen eher unvorteilhaften Bedingungen machten wir uns auf den Weg. Wer nicht wagt kann heut nicht klettern.
 
Später Vormittag beim Aufstieg - ungemütlich
Gut das wir es doch gewagt hatten - beim Abstieg

Donnerstag, 7. Mai 2020

Griabigs Anklettern am Roßstein

 
Servus,
 
wir nutzten den heutigen Jubeltag um die Klettersaison zu eröffnen. Da ich erst nach der Arbeit Zeit hatte ging’s hinauf zum doch recht rasch zu erreichenden Roßstein. Da wir es gemächlich angehen lassen wollten vergnügten wir uns in der nicht allzu grimmigen, und am Nachmittag schön sonnigen  SW Wand.
 

Mittwoch, 6. Mai 2020

Rundtour zur Benediktenwand

Servus,
 
da es heute endlich mal wieder eine deutliche Wetterverbesserung gab rumpelte ich heute nach der Arbeit hinaus in die Berge. Ziel war eine schöne Radl/Wanderrunde von Süden hinauf zur Benewand. Da es in den Bergen bis in die Nacht hinein geregnet hatte verzichtete ich heute auf weglose Auf – und Abstiege und hielt mich Größenteils an Wege und Steige.
 

Sonntag, 3. Mai 2020

Wanderrunde über Brannenburg

Servus,
 
zum wiederholten Male stand mal wieder eine Radl/Wanderrunde auf dem Programm. Die zur Zeit noch lohnenden Skiziele liegen leider für uns unerreichbar hinter der Grenze und zum kraxln war es uns heute deutlich zu ungemütlich. So trafen wir uns nach jeweils einsamer Anfahrt in Brannenburg und starteten mit den Radln in der Schrofenstraße. Unsere heutigen Ziel :
 
          Mitterberg  -  Rampoldplatte  -  Lechnerköpfl  -  Hochsalwand  -  Salwand 
 

Freitag, 1. Mai 2020

Wanderung über dem Sudelfeld

 
Servus,
 
heute ging’s nochmal zu einer kleinen Radl/Wandertour in die Bayrischen Vorberge. Ziel war die Ersteigung einiger Gipfel östlich des Wendelstein :
 
      Tagweidkopf  -  2 x Lacherspitz  -  Kesselwand  -  Wendelstein  -  Seewandköpfl
 

Sonntag, 26. April 2020

Wangen – Manthal / Wanderrunde

Servus,
nach dem gestrigen Ausflug in den Schnee gab’s heute zur Abwechslung eine kleine Rundwanderung vor den Toren Münchens.
 
In diesen Zeiten -  " i glaub i krieg oan Vogl "

Samstag, 25. April 2020

Radl – Wandern – Kurzski zur Reißenden Lahnspitze

Servus,
nach nunmehr über 5 Wochen in den Bergen der ersten Reihe, stadtnahen Wander-  und Radltouren traute ich mich heute mal etwas weiter rein ins Gebirg. Ziel war die Soierngruppe hinterm Walchensee. Zwar war das Wetter heute gänzlich anders als in den letzten Wochen aber man muss es nehmen wie es kommt. Ab Kochel begann es leicht zu tröpfeln und steigerte sich in einen ausgewachsenen Landregen.( es sollte aber besser werden )
 


Donnerstag, 23. April 2020

Zum Ohlstädter Hirschberg

 
Servus,
 
heute ging’s recht kurzentschlossen nach dem Job nochmal raus in die Berg. Ziel war der eher unbekanntere Hirschberg welcher sich zwischen dem westlichen Höhenzug vom Heimgarten und dem südlich stehenden Simetsberg versteckt. Am Startpunkt beim Pendlerparkplatz bei der Ausfahrt Eschenlohe traf ich einen Spezl und los ging’s mit den Radln
 

Sonntag, 19. April 2020

Eine Runde über den Rabenkopf

Servus,

heute verzichtete nochmals aufs Klettern oder auf eine Skitour, so stand zwangsläufig nochmals eine Wanderung auf dem Programm. Um die Anfahrt recht kurz zu halten entschied ich mich für eine Runde über Kochel :


    Zwieselstein   –   Rabenkopf   –   Feuereck   – Bergelskopf   –     Kaltwasserwand 

  


Bei der Hinfahrt traf ich mal wieder zufällig einen Spezl / klein ist die Welt ! Wir taten uns zusammen und machte diese weglose Tour gemeinsam, natürlich mit dem gebührendem Abstand.

Donnerstag, 16. April 2020

Nachmittagstour auf den Heimgarten

Servus,
 
heute rumpelte ich nach der Arbeit nochmal raus in die Berg – das tolle Wetter muss genutzt werden ! Ziel war eine kleine Radl/Wandertour hinauf zu einem Berg in der ersten Reihe.
 

Montag, 13. April 2020

Ostermontagsrunde zum Rechelkopf + Mitterberg

 
Servus,
 
bin heute nochmal zu einer kleinen Tour in die vordersten Berg aufgebrochen. Um recht alleine unterwegs sein zu können startete ich heut a bisserl früher und war somit weit vor dem Mittagsläuten wieder drunten im Tal. Ziel war der Rechelkopf über den Mitterberg und retour über den Höhenzug des Platten. Gestartet bin ich am südlichen Ortsende von Greiling.
 

Samstag, 11. April 2020

Radlrunde von Dahoam über den Eitzenberger Weiher

 
Servus,
 
nach der gestrigen Wanderung stand heute zur Abwechslung mal wieder eine Radltour auf dem Programm. Ziel war eine schöne Runde über den Eitzi / Nähe Penzberg.
 
 
 

Freitag, 10. April 2020

Rundwanderung von Icking zur Loisach und zur Isar

 
Servus,
 
heute schon wieder so ein toller Tag – eigentlich wäre ne schöne Kletter – oder a bärige Skitour die bessere Wahl – aber ! So hart es mich/uns zwar trifft gaben wir uns mit einer Wanderung in der näheren Umgebung zufrieden. Wir starteten am Ortseingang von Icking.
 

Mittwoch, 8. April 2020

Runde über : Rötelstein und Großer Illing

Servus,
heute machte ich mich noch einmal auf zu einer kleinen Tour ‘ nach der Arbeit ‘. Ziel waren die kleinen Erhebungen nördlich vor dem Heimgarten. Ein lohnendes Ziel mit kurzer Zufahrt und  obwohl  nicht mit großer Höhe doch mit schönen Ausblicken. An der Ausfahrt ‘ Kochel ‘ beim Pendlerparkplatz traf ich zufällig einen Spezl. So taten wir uns spontan zusammen und machte diese Runde, natürlich mit dem geforderten Sicherheitsabstand gemeinsam.