B E R G H E I M A T

Mittwoch, 27. Mai 2020

Schildenstein : aufi über Wolfsschlucht / obi über Goaßalm

Servus,
 
heute machten wir eine gesittete ( komplett auf Wegen ! ) Wanderrunde hinterm Tegernsee. Zwar nur ein kleiner Buckel aber mit Aufstieg von Siebenhütten und dem Abstieg über die Goaßalm ist man doch eine gute Weile unterwegs. Und da ich heute in Damenbegleitung am Weg war wusste ich, des werd erna scho glanga.
 

Dienstag, 26. Mai 2020

Abenteuertour : Beigenstein - Achselkopf – Latschenkopf

Servus,
heute stand eine kleine Vormittagsrunde auf dem Programm. Ziel war eine meist weglose Tour droben bei der Krottenalm im Brauneckgebiet. Mit meiner besseren Hälfte fuhren wir über Lenggries zum Weiler Langeneck um kurz danach den Wagen am P. neben der Landstraße kostenfrei abzustellen.
Ein malerisches Fleckerl Erde hier droben

Sonntag, 24. Mai 2020

Großer Illing SW Kante

Servus,
heute war zwar nach dem gestrigen Regenfällen und dem Temperatursturz das Wetter nicht ganz optimal zum kraxln – Trotzdem ging’s heute rauf zum Großen Illing. Dort gibt es seit letztem Jahr eine leichte, gut abgesicherte Mehrseillängentour :
                    Gr. Illing   /  SW Kante  /  6 (kurze) Seillängen / Stelle V
Genau das richtige für diesen Tag / kurze Zufahrt + Zustieg : wäre nicht viel kaputt !

Donnerstag, 21. Mai 2020

Vatertagskraxln im Wendelsteingebiet

Servus,
 
da wir befürchteten das heute am Feiertag die meisten Klettergebiete wohl sehr gut besucht werden brauchten wir einen Plan B. Im Herbst letzten Jahres besuchten wir schon einmal ein unbekanntes Felsareal im Dunstkreis des Wendelsteins. Dort waren wir uns fast sicher gibt es keinen Menschenauflauf / ideal in diesen Coronazeiten.
 

Dienstag, 19. Mai 2020

Meine Badesaison ist eröffnet

Servus,
 
heute zog ich nach der Arbeit ausnahmsweise mal den Badesee den Bergen vor. Es wurde ja auch langsam Zeit in die Badesaison 2020 zu starten und das heutige warme Wetter sollte genutzt werden.
 

Sonntag, 17. Mai 2020

Radlrunde an der Mangfall z. Tegern – und Seehamer See

Servus,
 
um dem vermuteten Andrang in den Bergen zu entgehen ( an der Ausfahrt Holzkirchen staute es sich schon ! ) entschieden wir uns heute lieber für eine Radlrunde. Ziel war es von Weyarn der Mangfall bis zum Tegernsee zu folgen um danach über den Seehamer See den Kreis zu schließen.
 
Endlich wieder schönes Wetter

Samstag, 16. Mai 2020

Etwas speziell – Vorderer Felderkopf – Felderkopf – Windstierlkopf

 
Servus,
 
nachdem es die letzten Tage viel Nass von droben gab, dazu auch heute das Gewölk in die Berg herumwabern soll blieb uns nichts anderes übrig als eine Wanderung. Ziel waren 3 kleine Gipfel über der Kuhalm mit Gang durch das Kühalpenbachtal und weglosem Anstieg zum ersten Gipfel.
 
 

Sonntag, 10. Mai 2020

Optimismus siegt : Kraxln am Schreistein

Servus,
 
in der Früh :  es regnet – so war’s weder geplant noch vorhergesagt ! Nachdem wir unsere Abfahrt 2 Stunden nach hinten verlegt hatten gab es trotzdem noch ausgiebige Regenschauer bei der Fahrt zum Tegernsee. Auch am Startpunkt droben bei der Moni Alm tröpfelte es leicht und die umliegenden Gipfel verhüllten sich im Grau. Trotz diesen eher unvorteilhaften Bedingungen machten wir uns auf den Weg. Wer nicht wagt kann heut nicht klettern.
 
Später Vormittag beim Aufstieg - ungemütlich
Gut das wir es doch gewagt hatten - beim Abstieg

Donnerstag, 7. Mai 2020

Griabigs Anklettern am Roßstein

 
Servus,
 
wir nutzten den heutigen Jubeltag um die Klettersaison zu eröffnen. Da ich erst nach der Arbeit Zeit hatte ging’s hinauf zum doch recht rasch zu erreichenden Roßstein. Da wir es gemächlich angehen lassen wollten vergnügten wir uns in der nicht allzu grimmigen, und am Nachmittag schön sonnigen  SW Wand.
 

Mittwoch, 6. Mai 2020

Rundtour zur Benediktenwand

Servus,
 
da es heute endlich mal wieder eine deutliche Wetterverbesserung gab rumpelte ich heute nach der Arbeit hinaus in die Berge. Ziel war eine schöne Radl/Wanderrunde von Süden hinauf zur Benewand. Da es in den Bergen bis in die Nacht hinein geregnet hatte verzichtete ich heute auf weglose Auf – und Abstiege und hielt mich Größenteils an Wege und Steige.
 

Sonntag, 3. Mai 2020

Wanderrunde über Brannenburg

Servus,
 
zum wiederholten Male stand mal wieder eine Radl/Wanderrunde auf dem Programm. Die zur Zeit noch lohnenden Skiziele liegen leider für uns unerreichbar hinter der Grenze und zum kraxln war es uns heute deutlich zu ungemütlich. So trafen wir uns nach jeweils einsamer Anfahrt in Brannenburg und starteten mit den Radln in der Schrofenstraße. Unsere heutigen Ziel :
 
          Mitterberg  -  Rampoldplatte  -  Lechnerköpfl  -  Hochsalwand  -  Salwand 
 

Freitag, 1. Mai 2020

Wanderung über dem Sudelfeld

 
Servus,
 
heute ging’s nochmal zu einer kleinen Radl/Wandertour in die Bayrischen Vorberge. Ziel war die Ersteigung einiger Gipfel östlich des Wendelstein :
 
      Tagweidkopf  -  2 x Lacherspitz  -  Kesselwand  -  Wendelstein  -  Seewandköpfl
 

Sonntag, 26. April 2020

Wangen – Manthal / Wanderrunde

Servus,
nach dem gestrigen Ausflug in den Schnee gab’s heute zur Abwechslung eine kleine Rundwanderung vor den Toren Münchens.
 
In diesen Zeiten -  " i glaub i krieg oan Vogl "

Samstag, 25. April 2020

Radl – Wandern – Kurzski zur Reißenden Lahnspitze

Servus,
nach nunmehr über 5 Wochen in den Bergen der ersten Reihe, stadtnahen Wander-  und Radltouren traute ich mich heute mal etwas weiter rein ins Gebirg. Ziel war die Soierngruppe hinterm Walchensee. Zwar war das Wetter heute gänzlich anders als in den letzten Wochen aber man muss es nehmen wie es kommt. Ab Kochel begann es leicht zu tröpfeln und steigerte sich in einen ausgewachsenen Landregen.( es sollte aber besser werden )
 


Donnerstag, 23. April 2020

Zum Ohlstädter Hirschberg

 
Servus,
 
heute ging’s recht kurzentschlossen nach dem Job nochmal raus in die Berg. Ziel war der eher unbekanntere Hirschberg welcher sich zwischen dem westlichen Höhenzug vom Heimgarten und dem südlich stehenden Simetsberg versteckt. Am Startpunkt beim Pendlerparkplatz bei der Ausfahrt Eschenlohe traf ich einen Spezl und los ging’s mit den Radln
 

Sonntag, 19. April 2020

Eine Runde über den Rabenkopf

Servus,

heute verzichtete nochmals aufs Klettern oder auf eine Skitour, so stand zwangsläufig nochmals eine Wanderung auf dem Programm. Um die Anfahrt recht kurz zu halten entschied ich mich für eine Runde über Kochel :


    Zwieselstein   –   Rabenkopf   –   Feuereck   – Bergelskopf   –     Kaltwasserwand 

  


Bei der Hinfahrt traf ich mal wieder zufällig einen Spezl / klein ist die Welt ! Wir taten uns zusammen und machte diese weglose Tour gemeinsam, natürlich mit dem gebührendem Abstand.

Donnerstag, 16. April 2020

Nachmittagstour auf den Heimgarten

Servus,
 
heute rumpelte ich nach der Arbeit nochmal raus in die Berg – das tolle Wetter muss genutzt werden ! Ziel war eine kleine Radl/Wandertour hinauf zu einem Berg in der ersten Reihe.
 

Montag, 13. April 2020

Ostermontagsrunde zum Rechelkopf + Mitterberg

 
Servus,
 
bin heute nochmal zu einer kleinen Tour in die vordersten Berg aufgebrochen. Um recht alleine unterwegs sein zu können startete ich heut a bisserl früher und war somit weit vor dem Mittagsläuten wieder drunten im Tal. Ziel war der Rechelkopf über den Mitterberg und retour über den Höhenzug des Platten. Gestartet bin ich am südlichen Ortsende von Greiling.
 

Samstag, 11. April 2020

Radlrunde von Dahoam über den Eitzenberger Weiher

 
Servus,
 
nach der gestrigen Wanderung stand heute zur Abwechslung mal wieder eine Radltour auf dem Programm. Ziel war eine schöne Runde über den Eitzi / Nähe Penzberg.
 
 
 

Freitag, 10. April 2020

Rundwanderung von Icking zur Loisach und zur Isar

 
Servus,
 
heute schon wieder so ein toller Tag – eigentlich wäre ne schöne Kletter – oder a bärige Skitour die bessere Wahl – aber ! So hart es mich/uns zwar trifft gaben wir uns mit einer Wanderung in der näheren Umgebung zufrieden. Wir starteten am Ortseingang von Icking.
 

Mittwoch, 8. April 2020

Runde über : Rötelstein und Großer Illing

Servus,
heute machte ich mich noch einmal auf zu einer kleinen Tour ‘ nach der Arbeit ‘. Ziel waren die kleinen Erhebungen nördlich vor dem Heimgarten. Ein lohnendes Ziel mit kurzer Zufahrt und  obwohl  nicht mit großer Höhe doch mit schönen Ausblicken. An der Ausfahrt ‘ Kochel ‘ beim Pendlerparkplatz traf ich zufällig einen Spezl. So taten wir uns spontan zusammen und machte diese Runde, natürlich mit dem geforderten Sicherheitsabstand gemeinsam.


Dienstag, 7. April 2020

In großem Bogen mit dem Radl um die Hörnle – und Labergruppe

Servus,
 
an diesem wunderschönen Tag machte ich nach der Arbeit noch eine kleine Radlrunde. Nach kurzer, gemächlicher Zufahrt startete ich am Pendlerparkplatz in Sindelsdorf.
 

Sonntag, 5. April 2020

Radlrunde : Amper – Ammersee

Servus,
 
heute an diesem sonnigen, fast schon sommerlichen Palmsonntag war mal wieder etwas Bewegung angesagt. So machten wir uns von Dahoam mit unseren Radl auf zu einer kleinen Runde.
 

Freitag, 3. April 2020

Geierstein - auf stillem Weg zum Gipfel

Servus,

... Zuhause bleiben – Zuhause bleiben ...  das hört man zur Zeit ‘ Tag ein Tag aus ‘. Aber so einfach ist die Sache nicht. Besonders für Menschen wie mich, für die es keine Möglichkeit des  Homeoffice gibt. Da ich Tag ein Tag aus meinen ‘ Dienst zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens und der Infrastruktur ‘ leiste nahm ich mir die Freiheit heraus heute nach der Arbeit noch a bisserl in die Berge zu fahren.



Hauptsache ALLEIN - nicht zu weit zu fahren und ohne Risiko Hilfskräfte zu benötigen.


Samstag, 28. März 2020

Ausflug zum Perlacher Mugl und mehr

Servus,
heute mal wieder eine kleine Sporteinlage mit den Radln, diesmal mit meiner besseren Hälfte. Nach meinen Radlausflügen der letzten Tage in den Süden und in den Westen ging’s heute an diesem wolkenlosen Tag Ostwärts. Ziel war die kleine Erhebung des Perlacher Mugl mit Start von Dahoam ... und dann schaun wir mal.


Freitag, 27. März 2020

Germeringer – und Weßlinger See / Radlrunde

Servus,

nach dem gestrigen Tag in häuslicher Isolation brauchte ich heute mal wieder frische Luft. So machte ich mich auf zu einer kleinen, gemütlichen Radlspazierfahrt – natürlich ALLEIN.





Mittwoch, 25. März 2020

Heiglkopf – Blomberg – Zwiesel

Servus,


heute am 7.ten Tag des Alleinseins ging’s nochmal hinaus in die Vorberge zu einer unspektakulären, ungefährlichen kurzen Wanderrunde. Um in diesen Zeiten, in der ohne Unterlass Hiobsbotschaften aus aller Welt auf einen einprasseln, musste ich mir das Hirn etwas freiblasen lassen. Jeder muss in dieser Ausnahmesituation selbst entscheiden wie er da hindurchkommt.

Sich Daheim total einzugraben ist so glaube ich auch nicht für Jeden sinnführend, solange man es nicht übertreibt und alleine am Weg ist !




Dienstag, 24. März 2020

Über die Hörnle zum Aufacker

Servus,


nachdem ich mich etwas schlau gemacht hatte was in Zeiten der momentanen Ausgangsbeschränkung rechtlich möglich ist – ging’s heute zu einem kleinen Bergspaziergang in die Berge.




Auf anspruchsvolle Bergtouren, Klettern oder Skitouren soll man ja (was auch logisch ist) wegen der möglichen Verletzungsgefahr verzichten. Das Rettungswesen hat ja wahrlich zur Zeit andere Sorgen als sich um wagemutige Bergsteiger zu kümmern. Ich suchte mir also eine leichte, schneefreie und somit absolut sichere Rundtour heraus. Auch war ich bei dieser Tour ganz alleine und erfüllte somit den Anspruch soziale Kontakte zu meiden.

 
Saukalt war's heut


Montag, 23. März 2020

Radlrunde zum Starnberger See


Servus,

nach nunmehr 3 Tagen ohne große sportliche Betätigung musste ich, um einem Lagerkoller zu entgehen, mal etwas raus. Alleine und ohne soziale Kontakt unterwegs lud ich meine Batterie wieder etwas auf und stärkte nebenbei noch mein Immunsystem. Ziel war zwar eine etwas längere Runde aber der eisige NO Wind ließ mich davon schon bald Abstand nehmen.




Donnerstag, 19. März 2020

Besser als Nichts – eine kleine Isar / Wald Radlrunde

Servus,


nachdem ich mich von meinen eigentlich geplanten Bergaktivitäten verabschiedet habe – hielt ich es jedoch nicht zu Hause aus. So unternahm ich eine kleine Radlrunde, sozusagen vor der Haustüre ( so lange es noch geduldet wird ). Ohne Sozialkontakt und ganz alleine verbrachte ich diesen Vormittag.

Ist zwar auch schee aber in die Berg wär's scheener


Mittwoch, 18. März 2020

Voraussichtliche Abschlußskitour zum Lerchkogel

Servus,


in diesen vom Coronavirus dominierten Zeiten entschied ich mich dazu heute meine vorerst letzte Skitour der Saison zu unternehmen. Auch folge dich damit mehreren Aufrufen das man zur Zeit lieber auf Bergtouren verzichten soll um bei möglichen Unfällen das Rettungswesen nicht zusätzlich zu belasten. So werde ich wohl in der nächsten Zeit ( um nicht ganz aus der Übung zu kommen ) vermehrt mit meinem Straßenradl gemütliche Runden drehen. Wen es noch möglich sein wird ? gehen sich vielleicht noch kleine, gefahrlose Wanderungen ( alleine ) in der ersten Reihe aus.

                     


Dienstag, 17. März 2020

Radlrunde : Aurachköpfl + Rhonberg

Servus,
da heute das Wetter a bisserl halbscharig war entschied ich mich für eine kleine Tour mit dem Radl. Ziel war eine Runde über dem Schliersee von der ich wusste das diese meist schon früh im Jahr schneefrei ist.
 
Heute betrachtete ich den Schnee nur aus der Ferne

Montag, 16. März 2020

Österr. Schinder mit Zugabe

 
Servus,
 
nachdem Österreich nicht mehr erreichbar ist blieben wir heute halt in heimatlichen Gefilden. Als Ziel suchten wir uns den Schinder heraus ( hatte frische Infos von einem Spezl der gestern dort war ). Wir bildeten heute keine Fahrgemeinschaft sondern jeder kam allein mit seinem Wagen zum Treffpunkt ( sicher ist sicher ) : droben hinter der Moni Alm, kurz vorm Suttensee.
 
Heute eine Tour mit ABSTAND

Sonntag, 15. März 2020

Radlrunde von WOR bis vor die Berg

Servus,
 
heute tauschte ich die Tourenski gegen das Radl. Schon in der Früh begrüßte uns ein makellos blauer Himmel. Nach einem Frühstück in einer Bäckerei unseres Vertrauens starteten wir in Wolfratshausen mit unserer kleinen Runde. Anfangs war es noch a bisserl frisch aber im Laufe des Tages steigerte unser Zentralgestirn die Temperatur in eine angenehme Höhe.
 
Wer braucht schon Amerika ?

Samstag, 14. März 2020

Nochmal zum Streichkopf mit kleiner Zugabe

 
Servus,
 
heute besuchten wir noch einmal Tirol – wer weiß wie lange dies noch in diesen unruhigen Zeiten möglich sein wird. Ziel war die Gegend droben im Rund des Kotalmjoch. Nach unserem kontaktlosem Treffen ( Ellbogencheck ) ging’s auf leeren Straßen hinaus zum Achensee. Am sonst gut gefüllten Parkplatz waren wir heute erst der 2.te Wagen. Eigentlich kein Wunder den von Schnee war hier weit und breit nichts zu sehen.
 
Wer's schön haben will muß unten tragen

Mittwoch, 11. März 2020

Bevor’s dort vorbei ist – Brauneck mit Zugaben

Servus,
nicht nur das Wetter spielt zur Zeit verrückt ! Bevor der Schnee in den Vorbergen ganz verschwunden sein wird ging’s heute nochmal zu einer ‘ NachDerArbeitSkiTour ‘ hinaus nach Lenggries. Ziel war mal wieder das Brauneck, der einzige Berg in der näheren Umgebung welcher noch vom Tal aus geht ! Nachdem ich diesen Winter ( haha ) schon zweimal droben war, einmal über den Kogel und einmal über den Kotigen Stein, wählte ich für heute eine andere Variante :
Auf den WAXENSTEIN und weiter hinauf zum KOTECK mit Übergang zum BRAUNECK
( keine normale Skitour !  besonders der Übergang ist etwas speziell / steile Querungen mit Absturzgefahr )

Sonntag, 8. März 2020

Heute war sie nur noch traumhaft - die Lahnerrunde

Servus,
heute nochmal raus um den frischen Schneenachschub so richtig auszukosten. Als Ziel suchte ich mir die Runde über die Lahner – schneid / den - kopf / das - eck heraus. Da heute
‘ Internationaler Frauentag ‘ war wählte ich diese nicht allzu lange Tour / besser als Nichts. Meine bessere Hälfte verweilten inzwischen im Tal und vergnügte sich bei einer Radlumrundung des Tegernsee und freute sich das ich nicht zu lange am Berg war.
 
Wen man alleine unterwegs ist muß/darf man ALLES spuren

Samstag, 7. März 2020

Komplette Spurtour zum Lösertalkopf

Servus,
 

trotz dem recht schlechten Wetter ging’s heute auf Skitour. Bei diesem grauseligen Bedingungen waren wir uns fast sicher das wir den frisch gefallenen Pulverschnee allein mit unseren Spuren verzieren dürfen. Am Scheinbergparkplatz kurz hinter Linderhof beim Beginn des Sägertal wurde unsere Vermutung bestätigt : Kein Auto stand am nicht geräumten Parkplatz.

 
Was willst mehr ?


Mittwoch, 4. März 2020

Firstalm Reibn

Servus,

schon wieder gab es frischen, weißen Nachschub in den Bergen. So startete ich heute nach der Arbeit und fuhr hinauf zum Spitzing – weiter drunten geht nichts ! 
Man glaubt es kaum : heute mit Spurarbeit !

Sonntag, 1. März 2020

Baumgartenschneid über den Riederstein

Servus,
da ich heute mit meine Mädels ( die nichts mit Skitouren am Hut haben ) unterwegs war machten wir eine Wanderung. Ziel war eine Tour zur Baumgartenschneid – net zu hoch und meist südseitig ausgerichtet. Da das Wetter eher zum Nachmittag besser werden sollte starten wir heute a bisserl später.


Samstag, 29. Februar 2020

Bei Plusgraden zum Teufelstättkopf

Servus,
nach der schönen Pulverschneetour gestern, gab es heute das Alternativprogramm. Wohl schon in der Nacht zog mal wieder eine Warmfront ins nicht gerade vom Schnee verwöhnte Alpenvorland und verwandelte den schönen Pulverschnee in Pappschnee. Trotzdem wollten wir die letzten Stunden – bevor er in den Tallagen wieder ganz verschwunden sein wird nutzen. Bei meiner Tour gestern hatte ich einen schönen Blick zu unserem heutigen Ziel – des werd si scho no ausgehn !
 
Buidl von gestern / unser heutiges Ziel


Freitag, 28. Februar 2020

Mal wieder Neuschnee – Am Zahn

 
Servus,
 
vor 3 Tagen war dort hinten fast alles schneefrei – aber es hat, man glaubt es kaum, nochmal etwas Neuschnee gemacht. So ging’s heute nach der Arbeit hinaus nach Oberammergau – dies mussten wir nutzen bevor er wohl recht schnell wieder verschwindet. Trotzdem braucht man um die Tallagen zu überwinden einen schattigen Forstweg oder so wie wir eine Piste.
 
Nochmal ein staubiger Nachmittag

Dienstag, 25. Februar 2020

Vord. Rappenkopf & Kofel

Servus,
 

heute am Faschingsdienstag ging’s nach dem äußerst kurzen Arbeitstag nochmal in die Berge. Auf eine Tour im durchweichtem Schnee oder am Rand einer Piste hatte ich heute bei den mal wieder deutlichen Plusgraden keine rechte Lust. So nutzte ich das Tauwetter ( bis knapp 1500 m so gut wie schneefrei ! ) der letzten Tage zu einer Wanderung.

 
Eine Tour über dem Weidmoos


Samstag, 22. Februar 2020

Pulvertraum an der ......

Servus,


heute brauchten wir was windgeschütztes, nordseitiges und einsames. In den höheren, freien Lagen hat wohl der starke Wind der letzten Tage ganze Arbeit geleistet und in den Tälern hingegen hält schon der Frühling langsam Einzug. Es ist also zur Zeit gar nicht so einfach in diesem Mangelwinter anständige Skitourenbedingungen zu finden.




Donnerstag, 20. Februar 2020

Röthenstein + Risserkogel

Servus,
da es gestern etwas Neuschnee in den Bergen gab machte ich mich heute nach Arbeit gleich mal auf dies auszunutzen. Bei der Zufahrt über den Tegernsee hinauf in Richtung Sutten glaubt man kaum das es Hochwinter ist. Aber am Startpunkt an der Hufnaglstubn konnte ich mit Ski vom Auto starten. 
 

Sonntag, 16. Februar 2020

Runde über Koglweiher – Kirchsee

Servus,
 

heute machten wir ein kleine Wanderung nordöstlich von Bad Tölz. Das Ziel war eine Runde zwischen dem Koglweiher und dem wunderbar gelegenen Kirchsee.




Samstag, 15. Februar 2020

Abendstein – Rotwand * – Schneidjoch

Servus,
nutzten den heutigen schönen Vorfrühlingstag und die zur Zeit recht sicheren Lawinenbedingungen für eine unbekannte Unternehmung. Nach dem Kartenstudium stand die Tour fest :
ABENDSTEIN  -  ROTWAND   ( * Wikipedia : Ein östlich des Hauptgipfels gelegener Nebengipfel (1800 m) wird in älteren Karten als Rotwand bezeichnet )  - SCHNEIDJOCH

Wer war hier schon einmal ?
Uns war klar das wird eine total einsame Skitour mit 100%iger Spurgarantie ab der Ludernalm.

Sonntag, 9. Februar 2020

Rund um die Osterseen

Servus,
 
heute bei den frühlingshaften Temperaturen zogen wir statt dem tauendem Schnee in den Bergen zuzuschauen es vor lieber eine Wanderung im aperen Alpenvorland zu unternehmen. So machten wir eine schöne Wanderung um die Osterseen.