B E R G H E I M A T

Sonntag, 21. Juli 2024

Scheffauer Nordwand ‘ Leuchsführe ‘

Servus,
 
heute mal wieder ein Tag mit gut 30° Grad, da musste was schee schattiges her ! An der Scheffauer Nord war dies geboten : Eine leichte Kletterei und dazu einsam mit einem gutmütigem Abstieg – was will man mehr. Dank frühem Start in MCHN staufreie Fahrt hinaus nach Kufstein und Start mit dem Radl droben am 0.- P. am Ende der Mitterndorferstraße.
 
Allein im leichten Fels

Freitag, 19. Juli 2024

Naturpark Neckar – Odenwald 15. – 19. 7.

Servus,

es ging für 5 Tage zum Wandern & Radlfahrn in die Ruhe. Gute 3 Std. Zufahrt, dazu ohne Pickerl & Maut und entgegen dem sommerlichen Touristenstrom. Dazu gönnten wir unserem Auto für die Dauer des Aufenthalt Standruhe.
 

Samstag, 13. Juli 2024

Latschenköpferl – Laber Runde / Radl + batziges Steigen

Servus,

auch heute vereitelte das Wetter mal wieder alle Kletterträume. Trotzdem verlangte der Körper & der Geist nach Bergluft – so machte ich mich doch noch auf. Ziel war das Latschenköpferl – fast jeder ist schon darunter vorbeigefahren aber !? Start mit dem Radl an der 0.- Parkspange unter der Bärenhöhle.
 

Dienstag, 9. Juli 2024

Fockenstein & Ramslschnaken / Radl + wegloses Steigen

Servus,

heute sollten wir von Gewittern verschont bleiben – also nach der Arbeit nochmal ausi. Ziel war eine Runde mit kurzer Zufahrt hinter Lenggries. Start mit dem Radl am P. des Friedhofs unterhalb von Hohenburg.
!! Auf – und Abstieg zum/vom Ramsschnaken SEHR STEIL : KEIN WANDERWEG !!
 

Samstag, 6. Juli 2024

Vor dem Fest durchs Loisachtal

Servus,

da es heut noch a Fest’erl in U’Gau gab nutzten wir die Gelegenheit um uns vorher nochmal auf die Radl zu schwingen. Das vorläufig ( noch ) schöne Wetter sollte doch genutzt werden. So starteten wir beim Parkplatz unter der Kapelle in Oberau.
 
Wer will da noch weit wegfahren ? Wir haben doch Alles

Freitag, 5. Juli 2024

Buchstein über Ost / Radl & meist wegloses Steigen

Servus,

da heute endlich das Wetter bis in den Nachmittag stabil bleiben soll ging’s nach der Arbeit auf a kleine Tour. Ziel war der Buchstein aus dem Bucheralmkessel. Fahrt über den Tegernsee zur Parkspange hinter Wildbadkreuth, kurz vor Bayerwald.
!! Anstieg weglos, teils sehr steil, zuletzt kurze Felsstufen : KEINE normale Wanderung !!
 

Dienstag, 2. Juli 2024

Alte Kletterbuidl

Servus,

heute kramte ich mal meine alten Alben hervor. Wen es interessiert kann ja mal mal reinschauen. Die Qualität ist zwar etwas mau – aber auch wir werden im Laufe der Zeit nicht schöner ! So kam in den letzten Jahren schon einiges an Klettermetern zusammen. Für die meisten kaum mehr vorstellbar : bis zum Ende der 90er Jahre war alles nur mit Schlaghaken abgesichert !
Hier eine ( sehr ) kleine Auswahl :
 
Scho a bisserl länger her

Sonntag, 30. Juni 2024

Kleinweil – Guglhör – Loisach Runde

Servus,
 
da wir später noch etwas in Weilheim vorhatten nutzten wir die Gelegenheit für eine kleine Wanderrunde. Ziel sollte ein Höhenrücken mit Zustieg über einen schon hunderte Male von der Autobahn erspähten Weg sein. So tilgten wir heute einen weiteren ‘ Weißen Fleck ‘ .
 

Samstag, 29. Juni 2024

‘ ... Gold ‘ + ‘ Seasons ... ‘ + ‘ Mountain ... ‘ an den Issplatten

Servus,

heit soll es mal richtig heiß werden & dazu recht stabil. Was tun !? Da ich gestern an der Glaswand in den Nordwänden noch einige Feuchtstellen sichtete sollte es doch lieber in die Sonne gehen. Wir wählten somit ein etwas höher gelegenes Klettergebiet um der Hitze etwas zu entgehen, dazu war a bisserl Wind vorhergesagt. Wir entschieden uns für die Plattenwände unterhalb des Hochiss im Rofan.
 

Freitag, 28. Juni 2024

Zur & über die Glaswand / Radl & wegloses Steigen

Servus,

da in den letzten Tagen stets die Gewittergefahr ( in die Berg ) am Nachmittag recht hoch war nutzte ich den heutigen etwas stabileren Tag. So fuhr ich nach der Arbeit hinaus nach Benediktbeuern. Start direkt im Ort mit dem Radl.
 
Das kleine Abenteuer liegt so nah !

Sonntag, 23. Juni 2024

Im Dunstkreis des Heiligen Bergs ( Andechs )

Servus,

auch heute war das Wetter in den Bergen nicht recht einladend. So musste wie schon leider so oft dieses Jahr eine Alternative her. So drehten wir eine Runde zwischen Andechs und dem Ammersee. Dazu gab’s noch einen Abstecher zum verschwundenen Ort 
 

Samstag, 22. Juni 2024

KoWal – Achter

Servus,

nach dem nächtlichen Regen und dem wieder ab dem Nachmittag vorhergesagten Regen nutzten wir das Schönwetterfenster. Für eine Berg – oder eventl. eine Klettertour war uns das Wetter dann doch zu unsicher ! ... so musste als Alternative die KoWal Runde per Radl herhalten.
 

Donnerstag, 20. Juni 2024

Mozart – Radweg v. 17 –20. Juni

Servus,

nach den letzten verregneten Wochen war uns der Wettergott für unsere 4 tägige Radlrundtour gnädig ! Außer einer 10 minütigen ‘ Superzelle ‘ die wir geschützt überstanden gab’s keinen Tropfen - stattdessen Sonne satt mit den dazugehörigen teils recht knalligen Graden. Start zu Viert in Rosenheim bis Salzburg – den Rest zu Zweit.
 

Sonntag, 16. Juni 2024

Vom Niesel zur Sonne : Ruchenköpf

Servus,

heute sollte endlich mal das Wetter besser werden – aber wann !? So trafen wir uns etwas später und fuhren über nasse Straßen zum P. unterhalb des Spitzingsattel.
 
Trotz feuchtem Start : Wer wagt gewinnt !

Samstag, 15. Juni 2024

‘ An Reini Seini ‘ & ‘ Putzteufelswild ‘ im Saalachtal

Servus,

mal wieder vereitelte der angekündigte Regen unsere eigentlich für heut geplante Klettertour. So musste ein Alternativplan her : da es im Osten länger trocken bleiben sollte ging’s dorthin. Im Saalachtal zw. Lofer und Saalfelden gibt’s MSL Routen mit kurzem Zustieg ( schneller Rückzug bei 💧 ). Start am 0.- Parkplatz der Passauer Hütte, neben der Bundesstraße.
 

Sonntag, 9. Juni 2024

Moosrunde westl. v. Benediktbeuern

Servus,

heute machten wir eine kleine Runde vor den verhangenen & wohl recht verregneten Bergen. Auf unserer Runde ereilten uns nur 2 ganz kurze Schauer die aber recht schnell von der Sonne wieder gutgemacht wurden. Start am Bahnhof in Benediktbeuern / P+R für lau.
 

Samstag, 8. Juni 2024

Erlspitze via Zirler Klettersteig

Servus,

nachdem das Wetter zur Zeit alles andere als stabil ist : Regen – Gewitter dazu unkalkulierbare Sonnenfenster ging’s heit lieber net zum Kraxln. Stattdessen machten wir einen Radl/Klettersteigausflug ins westl. Karwendel. Ziel sollte die Erlspitze im Felsenrund des Eppzirler Kessels werden.
 

Sonntag, 2. Juni 2024

Mit Einsamkeitsgarantie : Hachelspitz & Talwand

Servus,

nach dem Dauerregen der letzten Tage ging’s heit ausi. Wolkenverhangene Berggipfel und durchnässte Wege sollten mich nicht aufhalten – erst geplant zu Dritt, machte ich mich dann doch allein auf den Weg !?  Ich nutzte den instabilen Tag um ein paar weiße Flecken in den Vorbergen zu eliminieren. Start an einem O.- Parkplatz kurz nach dem Beginn der Spitzingstraße.
 
Beim Abstieg, es lichtet sich

Donnerstag, 30. Mai 2024

Westl. Münchner Radlrunde mit Wetterglück

Servus,

heit bei dem instabilen Wetter blieben wir lieber in der Stadt. Hier gäbe es unzählige Unterstellmöglichkeiten – diese durften wir auch im Nachhinein in Anspruch nehmen. Eine Bergunternehmung wäre mir natürlich lieber gewesen – aber ‘ man muss die Feste feiern wie sie fallen ‘.
 

Mittwoch, 29. Mai 2024

Einsame Runde über den Heiglkopf

Servus,

nachdem das Wetter widererwarten deutlich besser war als angekündigt ging’s heit nach der Arbeit kurzentschlossen in die Erste Reihe. Von uns Dahoam die kürzeste Zufahrt in die
(Wald)Berg. Westl. von Wackersberg am Wanderparkplatz ( 1.- für 3 Std. ) in der Quellenstraße starteten wir.
 

Sonntag, 26. Mai 2024

Zum Laberdolomit über Ettal

Servus,
 
obwohl es gestern noch sauber geschüttet hat wollten wir es heit wissen. Das Wetter sollte ganz fein werden – und einige Felspartien werden schon wieder trocken sein !? Treffen und Start am Parkplatz zwischen O’gau & Ettal. Von hier ging’s anfangs mit den Radl’n gen Dolomit.
 

Montag, 20. Mai 2024

‘ Rainbow ‘ & ‘ Rock’n Roll ‘ an den Gatterlköpfen

Servus,

heute ging’s endlich mal wieder zum Alpinklettern. Als Ziel wurden die neuen Kletterrouten im Sani Sektor am Sockel der Gatterlköpf auserkoren ( östl. des K.G. ‘ Roter Masten ‘ ). Das Wetter sollte bis in den frühen Nachmittag halten !? ... schaun wir mal. Heute kostenfreier Start ( noch aktuelles Ticket im Automat gefunden ) am Parkplatz der Ehrwalder Almbahn.
 

Sonntag, 19. Mai 2024

R.Runde NW-lich von Karlsfeld

Servus,

heit ging’s zur Abwechslung mal wieder auf die Radl. Treffen & Start in Karlsfeld.
 

Samstag, 18. Mai 2024

Überschreitung : Kleine – Große Klammspitze

Servus,

statt zum geplanten Klettern - machten wir wg. der unter Umständen noch feuchten Bedingungen stattdessen lieber eine teils weglose Wanderung. Über teils noch feuchte Straßen fuhren wir hinaus ins Graswangtal und starteten mit den Radln am Gratisparkplatz P4.
 

Donnerstag, 16. Mai 2024

Kurzurlaub : Genfer – & Bodensee

Servus,

vom 14. bis zum 16.5. ging’s zur Familie in die Schweiz. Das Wetter spielte zwar nicht ganz mit aber wir machten das Beste daraus.
 
 
Am Fels 😁

Montag, 13. Mai 2024

Zum & über den Irschenberg

Servus,
 
da wir heut noch was in Rosenheim vorhatten nutzten wir die Gelegenheit. Unzählige Male bin ich am Irschenberg schon vorbei gekommen – nun weiß ich : Obwohl die Autobahn daran vorbeizieht lohnt es sich dort eine Runde zu drehen.
 

Sonntag, 12. Mai 2024

Eine geht noch : Große Seekarspitze über’s Neunerkar mit Radl & Ski

Servus,

heute ( ganz ) früh überfiel mich akute ‘ senile Bettflucht ‘ ! So brach ich kurzentschlossen auf um im Karwendel mal nach dem Schnee zu schauen. Start im Dunkeln durch das noch schlafende München. Über leere Straßen ging’s flott hinaus zum Gratisparkplatz kurz vor Scharnitz. Von hier startete ich gut bepackt mit dem Radl – hinein nach Tirol.
 

Samstag, 11. Mai 2024

‘ Sondeln ‘ im Süden

Servus,

da ich heute notgedrungen ‘ bergfrei ‘ hatte ( Arbeitseinsatz ) ging’s nach Diesem a bisserl zum Detektorausführen.
 

Donnerstag, 9. Mai 2024

Breitenstein – mit NW Variante

Servus,
 
heit war das Wetter wahrlich nicht geeignet zum Kraxln oder sich gar nochmal auf die Ski zu wagen. So blieb uns nichts anderes übrig als a Wanderrunde. Ziel sollte der Breitenstein sein, heit nicht auf den NO Anstieg sondern zur Abwechslung über die NW Variante. Staufrei hinaus zum Winklstüberl und Start kurz über diesem beim Gratis Wanderparkplatz.
 
Schee war's trotzdem

Sonntag, 5. Mai 2024

Mittagsrunde nach SO von Dahoam

Servus,

heute machten wir zur Abwechslung mal wieder eine kleine Radlausfahrt. Ziel war eine Runde in den Südosten. Start von Dahoam und los ging’s ...
 

Samstag, 4. Mai 2024

Voralpenklettern NORD & SÜD

Servus,

auf meinen zahlreichen Streifzügen durch die Bergwelt entdecke ich so Manches. So ging’s heut zu 2 unbekannten Klettergebieten über dem Blauen Land. Mal schauen ob’s sich lohnt, zwar ohne Topo aber wir kennen ja unsere eigenen Grenzen der Machbarkeit ! Ein neugieriger Mitstreiter war gleich gefunden ...
 

Mittwoch, 1. Mai 2024

Kaltwasser – Bärenfleck – Illing Runde

Servus

‘ Die Frau muss raus ‘ So ging’s heit zu einer kleinen Runde mit staufreier An – und Heimfahrt in der ' Ersten Reihe '. Start direkt aus Ohlstadt ...
 
Schon wieder am Berg !?

Dienstag, 30. April 2024

Solokraxln im K.G. Marxersteig & z. Kofel

Servus,

heute nach der Arbeit verspürte ich nochmal Lust auf Fels. Radl ins Auto und den 30m Strick in den Rucksack und los. Hinaus nach O’Gau und parken an der 0.- Parkschleife unterhalb der Bärenhöhle.
 

Sonntag, 28. April 2024

Zwei Klettergärten im Leutaschtal

Servus,

heute verzichteten wir Dank der hohen Temperaturen mal lieber auf Wintersport. Stattdessen ging’s ins Hochtal oberhalb von Mittenwald zum kraxln. Der Plan war dem ‘ Mauerbogen ‘ und dem ‘ Flämenwandl ‘ die Ehre zu geben. Diese liegen zwar ein Stückerl auseinander aber wir haben ja gesunde Füß ! Start am neu angelegten Parkplatz ( logo m. Automat ) kurz hinter dem Weiler Puitbach.
 

Samstag, 27. April 2024

Runde zum Starnberger See

Servus,
 
da ich heit arbeiten durfte ( aber nimmer lang 😁) entschied ich mich zur Abwechslung mal wieder zu einer kleinen Radlrunde. Für eine Unternehmung in die Berg ( im Schnee ) war’s schon zu spät aber a bisserl Bewegung muss schon noch sein !
 

Mittwoch, 24. April 2024

Spurarbeit : Brauneck via Kogel

Servus,

heit ging’s kurzentschlossen nochmal nach der Arbeit in den Schnee. Ich nutzte das Schönwetterfester um wohl ( hoffentlich ) die letzte Skitour ( aus dem Tal ) in den Bay. Vorbergen anzugehen.
Und mit den angesagten 20° Grad zum WE wird’s wohl neben extremen Tauwetter in den unteren Lagen auch die Schneequalität leiden. Start an der Talstation der Brauneckbahn ( alles geschlossen ) ...
 
Hochwinter Ende April !?

Sonntag, 21. April 2024

8-er Runde über den Bay. Rigi

Servus,
 
auch heute bescherte uns das Aprilwetter wieder eine bunte 💦💨🌞 Mischung. Für eine Tour in den Bergen fehlte mir heute das Durchsetzungsvermögen – also ging’s als Alternative zu einer kleinen Runde zum Bayrischen Rigi ( Hoher Peißenberg ). Start in Peißenberg beim ( 0 Euro ) P. an der Tiefstollenhalle.
 
Heut mal wieder Volles Programm !

Samstag, 20. April 2024

Spurarbeit durch Pulver zum Issentalkopf

Servus,

nun ist er da der ( unerwünschte ) Wetterumschwung. Letztes WE noch kurze Hose, T Shirt und die Suche nach Schatten ... und nun das : Sauwetter mit erhöhter LW in der Höhe und Neuschnee ‘ zum Sau futtern ‘. Da es bis 1600-1700 schon aper war blieb uns nur ein inzwischen geschlossenes Skigebiet heimzusuchen. So ging’s hinaus ins verschneite Ehrwald ... und trotz späterem Start war’s dort droben am P. einsam und verlassen.
 
Wäre nicht nötig gewesen !!

Sonntag, 14. April 2024

Tour zum Brandkopf & auf das Seekarkreuz

Servus,

schon wieder so ein bombastischer Sommertag 🌞 im April !? Diesen nutzten wir um eine kl. Radl – Wanderrunde über dem Hirschbachtal zu machen. Start mit den 2 Rädern am Parkplatz beim Friedhof in Lenggries.
 

Samstag, 13. April 2024

4 Bergerl ums Schwarzenbachtal

Servus,

eigentlich war eine Radl-Skitour angedacht aber die schon wieder zu hohen Temperaturen mahnten uns zur Vorsicht. So entschieden wir uns stattdessen eine Rad-Wanderrunde in der Benediktenwandgruppe zu machen. Im Nachhinein eine gute Entscheidung : dort droben erwartete uns eine wunderbare Gegend und die Sonne brannte gnadenlos hernieder ( froh nicht in den Skistiefeln zu stecken ). 
 

Start an einer Parkschleife kurz vor Leger ...

Donnerstag, 11. April 2024

Abenteuer überm Kochelsee : Sonnenspitze ‘ direkt ‘

Servus,

heute machte ich eine spezielle ‘ Weglostour ‘ . Ziel war es direkt vom See zur Sonnenspitze aufzusteigen. Um es gleich vorneweg zu sagen – mit Wandern hat diese Variante nichts mehr zu tun. Glaub es kaum ... aber falls es Nachahmer geben sollte : Obacht geben ! – steilste Graspleisen – brösliger Fels – unübersichtlich. Trotz allem eine schöne Unternehmung mit tollen Ausblicken und wie man sich denken kann – einsam.
 
War heute recht angenehm

Dienstag, 9. April 2024

Das Schöne liegt so nah : Im Wildmoos

Servus,

heut nach der Arbeit drehte ich noch eine größtenteils weglose Runde durchs Wildmoos. Dieses liegt zwischen Wangen und Leutstetten und bedeutet daher - sehr kurze Zufahrt ! Um es mir a bisserl interessanter zu machen legte ich heit meine Aufmerksamkeit auf die Flora.
 

Sonntag, 7. April 2024

Aprilkraxln droben am Schreistein

Servus,

heit bei den vorhergesagten knapp 30° Grad !? ging’s statt auf die Ski lieber an den Fels. Um gut hin & hoam zu kommen entschieden wir uns für was Näheres. Um in die Höhe zu kommen hatten wir die Radl dabei und starten mit diesen droben, kurz hinter der Monialm.
 

Freitag, 5. April 2024

Noch geht’s : Sonnbergkessel mit Radl & Ski

Servus,

ich bin ehrlicherweise schon im Sommermodus – trotzdem ... a bisserl was geht scho no. Kurzentschlossen rumpelte ich nach der Arbeit raus zum Tegernsee, ein Blick in die Webcam der Tegernseer Hütte lockte mich dorthin. Ziel war der Schneekessel südlich des Buchstein.
 
Meine Signatur

Montag, 1. April 2024

Kindl – & Wasserwand vorm Regen

Servus,

auf die geplante Radl/Skitour verzichtete ich heit lieber : Regen zieht auf ! So ging’s stattdessen auf ‘ Alten Spuren ‘ über dem Inn. Hier droben war ich vor gut 40 Jahren bestimmt gut 50 x ( ehem. Ferienwohnung am Samerberg ). Auch passte die Richtung : das Nass 💦 soll von Westen kommen.
 

Samstag, 30. März 2024

WOR – TÖL Runde mit Saharadunst

Servus,

heut drehten wir eine entspannte Radlrunde vor den heute kaum erkennbaren Vorbergen. Die Sicht war Dank dem Gruß aus Afrika eher bescheiden dafür wurde die mitkommende Wärme dankend angenommen. Start in Wolfratshausen.
 
Etwas spezielles Wetter

Freitag, 29. März 2024

2 Rinnen / 2 Gipfel mit Radl & Ski

Servus,

nachdem es gestern droben nochmal eine Schippe Neuschnee gab mussten wir heit nochmal mit Ski los. Um die Anfahrt wg. dem Osterverkehr kurz zu halten machten wir eine Tour in den Ammergauern. Da in den Tallagen schon der Frühling Einzug gehalten hat - waren auch die Radl am Start. Start an einem kostnix Parkplatz und los ging’s ...
 

Mittwoch, 27. März 2024

Feierabendrunde über den Zwieselschrofen

Servus,

heit ging’s nach der Arbeit zur ersten Runde des Jahres mit kurzer Hose & T Shirt. Auf Schnee hatte ich heit koa Lust, also blieb ich in niedrigeren Gefilden. Ziel war die Felsformation unterhalb des Rabenkopf. Recht unbekannt aber immer einen Besuch wert. Den Auf – und Abstieg absolvierte ich größtenteils weglos. Start an einer Parkschleife an der B11 kurz vor Kochel.
 
Ein feiner kleiner Buckel

Sonntag, 24. März 2024

Schlechtwetterrunde bei Eschenlohe

Servus,

heit bei dem Gruselwetter machten sich Vier Unerschrockene trotzdem auf den Weg. Ziel war eine nette Runde mit einigen Höhepunkten um Eschenlohe. Regen – Schnee & a bisserl Sonne, alles war auf unserer menschenleeren Wanderung geboten. Start am kostenfreien Parkplatz direkt bei der BAB Ausfahrt Eschenlohe.
 
 
Wir wollten es nicht anders !

Freitag, 22. März 2024

Ein Traumtag in den Soiern mit Radl & Ski

Servus,

trotz der heute recht hohen Temperatur wollten wir nochmal in den Schnee. Das Ziel sollte einer der Erhebung oberhalb der Soiernseen werden – schaun wir mal. Diesmal wollten wir die kürzere dafür steilere Auffahrt von Westen nehmen. Start am südlichen Ortsende von Krün mit den Radln.