B E R G H E I M A T

Donnerstag, 19. April 2007

Rubihorn klass. Nordwand

Servus,

Rainer, Hannes, Tobias und ich starteten heute um 5:30 Uhr in München mit Ziel Reichenbach (Sonthofen), Parkplatz Gaißalpe...und los ging's Richtung "Rubi-Nordwand"

Bild aus bergsteigen.com
...bis zur zweiten Seillänge zu viert...danach "nur noch" Rainer und ich bis zum Gipfel...


Los ging’s ca. 7:45 Uhr vom Parkplatz Gaißalpe in Reichenbach, zuerst entlang einer Forststraße...dann allerdings eine Schneerinne hoch bis zum Einstieg (bei den Temperaturen gestern und den schweren Rucksäcken die wir dabeihatten, lief uns in der Schneerinne schon das Wasser in den Schuhen zusammen! 


Ca. 9 Uhr ging’s in die erste Seillänge die wir auch ohne Probleme durchstiegen.


Schlüsselstelle der Tour, gleich zu Beginn der zweiten Seillänge...Rainer und ich stiegen vor und warteten am Ende der Seillänge `ne Weile auf Tobias und Hannes. 



Durch Zurufe teilten sie uns mit, dass sie sich entschieden an der Stelle abzubrechen...so ging’s zu zweit weiter Richtung Gipfel.




Seillängen drei, vier und fünf konnten wir ohne weitere Schwierigkeiten durchsteigen.


Der mittlere Abschnitt

In der kompletten Wand gibt es durchgehend Grasnaben, in diese man ausgezeichnet die Eisbeile einschlagen kann. Von dem her sehr gute Kletterei, trotz Schnee
(Zwischendrin gibt es immer wieder Stufen (2-6m hoch) ich stieg bis auf die zweite Seillänge alles  vor.





Für die Durchsteigung der „Rubiwand“ sollte man unbedingt zwei Eisbeile dabeihaben...!!!

Die nicht enden wollende Schlussflanke (ca. 45°) „durfte“ der Rainer dann spuren... 
Ca. 12:45 Uhr erreichten wir als Erste dieses Jahr den Gipfel.



Beim Abstieg mit Kurzski trafen wir auf Hannes, der uns über dem Normalweg entgegenkam...wir fuhren anschl. gemeinsam bei bescheidenden Verhältnissen größtenteils mit den Kurzski ab. 


Am Auto trafen wir dann auch Tobias wieder und zu viert ging’s zurück nach München
Super Tour mit sehr guten Verhältnissen in der Wand, ansonsten eher bescheiden, ständig zog der Nebel hoch und auch sonst lies sich die Sonne nur kurz blicken... 

Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.