B E R G H E I M A T

Dienstag, 26. Juli 2011

Rund um's Wetterstein / Liegerad

Servus,

heut zu einer etwas außergewöhlichen Runde aufgebrochen, nicht die Route war die Herausforderung eher das Gefährt. Mein Liegerad besitzt keine Federung und ist mit 'praller' Rennradbereifung ausgestattet - eigentlich ideal für ebene Strecken mit ab und zu leichter Steigung, am besten auf Teer.
Start am Olympiastation in Garmisch und über Radlweg über Klais mit einem kleinen Schlenker zum Barmsee,

nun über die Schmalensee Höhe rüber nach Mittenwald. Von hier über die steile Straße rauf in die Leutasch, weiter schöne Fahrt durch zahlreiche kleine Örtchen zum Eingang ins Gaistal.
Ab hier auf Schotterweg unter der Gaistalalm vorbei zum Abzweig unter der Hochwand, hier nahm ich den rechten Weg - an der Feldernalm vorbei bis zum Pkt. 1650m. Jetzt gings erst nurmehr bergab, an der Pestkapelle vorbei mit Zwischenstopp an der Ehrwalder Alm, später auf teils steiler Teerstraße runter nach Ehrwald. Von hier geht's immer etwas leicht bergab bis nach Griesen / flotte Hetz. Weiter an der Loisach entlang, kurz hinter Grainau rechts Richtung Osterfelderbahn bis zu den Bahngleisen, an diesen nun entlang - auf ruhigem Radweg direkt zum Ausgangspunkt.

-- Schöne Fahrt, ohne Schwierigkeiten
-- GPS Track gibts nicht von mir.
-- Fahrt insgesamt mit Pausen 5 Stunden bei 1100 Hm und 84 Km





Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.