B E R G H E I M A T

Mittwoch, 19. Januar 2011

Unterberghorn

Servus,

nach den letzten Schönwettertouren war heut mal wieder das Gegenteil dran.
Fahrt nach Kössen und weiter zum Parkplatz der Liftanlagen von Hochkössen ( Parken gratis ). Nun mit Ski nach rechts, anfangs über eine Brücke - nun stets am Bach entlang Richtung Lucknerhof. Hier nun die anfangs geräumte Forststraße ins Niederhäuser Tal hinein ( Wegweiser - Unterberghorn, Scheibenwaldhütte ignorieren ). 



Ca. 1 Stunde durch's landschaftlich abwechslungsreiche Tal bis es links steiler durch den Hochwald ( hier weniger Schnee ) geht.
Einige Kehren über den Alten Lackweg abgekürzt, so ging es zu der, auf freien Flächen liegenden Lack Alm.
          Schneefall / so gut wie keine Sicht und ich kenn den Weg nicht, daß kann ja noch was werden !?



Nun leicht linkshaltend über das hügelige Gelände mit öfterem Auf und Ab, zuletzt links an einer Almhütte vorbei und steiler die Hänge hinauf ( Ab und zu fand ich rot/weiße Markierungen - zum Glück ). 




In der Latschenregion halfen mir die Gassen den Weg zu finden - hinauf bis zum Beginn der Querung, hier nun die Ski an den Rucksack und weiter zu Fuß. Über den rutschigen Steig weiter, ab und zu ein paar dünne Drahtseile, und zuletzt über steile Schneehänge queren ( weit drunten der tiefe Lackgraben ) bis wieder Latschenhänge/gassen beginnen. 



Die Ski wieder angelegt ( nun aber mit Harscheisen ) und den steilen Hang gerade hinauf direkt zum Gipfel. 


Ohne Pause gleich an die Abfahrt gemacht : immer am Gratrücken mit ganz kurzen Gegenanstiegen ins Skigebiet - über die leeren Pisten Abfahrt bis ins Tal.

--  Interessante Runde
--  Das Niederhäuser Tal zieht sich ganz schön
--  Anstieg aus dem Tal zur Lack Alm, anfangs wenig Schnee
--  Ab der Alm bis Beginn der Querung gut mit Ski zu gehen
--  Bei mehr Schnee oder Lawinengefahr wird die Querung sehr heikel oder gar unmöglich !
--  Abfahrt über die Piste ging super / keine Leute ( war schon recht spät dran ) kein Steinkontakt
--  Tour wurde länger & schwerer als ich gedacht hatte ( + natürlich Sauwetter )



Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.