B E R G H E I M A T

Samstag, 12. Januar 2013

Halbes Dutzend überm Spitzing

Servus,
nun ist er da der Winter ! In der Früh alles Weiß - und es schneit leicht.
Der Kessel der Ob. Schönfelalmen
Nachdem ich gestern keinen für eine Tour aktivieren konnte ?? ..... brach ich allein auf. Schneebedeckte Autobahn und dadurch natürlich etwas zäher Verkehr veranlassten mich heute ein näheres Ziel anzusteuern. So fuhr ich also hinauf zum Spitzing, meinen Wagen ließ ich an der Talstation der Taubenseilbahn stehen.
Links der Piste gings bei Schneetreiben erst einmal hinauf zu den Oberen Schönfeldalmen ( nachdem ich im unteren Teil ein paar Gruppen überholt hatte, gestaltete sich mein weiterer Tourentag als recht einsam ).
 
Links an den Felsen vorbei
Über den Almen folgte ich der Spur links der Felsen bis zum Abzweig unter der Benzingspitze. Von hier spurte ich nach rechts zum einsamen Köpferl des Tanzecks, ohne Unterbrechung machte ich mich gleich an die Abfahrt nach Süden zum Sattel vorm Rauhkopf. Über den abgeblasenen und eisigen Rücken stieg ich hinauf zum ebenfalls einsamen Gipfel. Hier droben wurde ich Augenzeuge als eine riesige Wechte nach Westen hin abbrach  - mein lieber Scholli ! Nun fuhr ich ebenfalls nach Süden ab ( etwas rechts halten / steil ) bis ich auf die Piste traf. Nun gings erst einmal ca. 100 Hm aufwärts zur Bergstation der Taubenstein Seilbahn. Nachdem ich mir hier eine Tasse Kaffee gegönnt hatte gings weiter. Das nächste Ziel war der Felsklotz des Taubensteins, auf diesen gings von Westen mit Ski bis zum höchsten Punkt. Mit den Fellen rutschte ich wieder hinunter und folgte nun der Spur in Richtung Rotwandhaus. Ab und zu wurde die Sicht etwas freier und der Hochmiesing mit seinem gleichnamigen Sattel zeigte sich. Alles verblasen dort drüben, dies veranlasste mich die Rotwand heute nicht zu umrunden und umzuplanen. Also stieg ich nur noch hinauf zum Lempersberg ( hier ein paar Leute ). Jetzt began eine fetzige Abfahrt ... an der Unteren Wallenburgalm vorbei und hinüber zum untersten Lifthäuserl des Schleppers.


Nachdem ich wieder angefellt hatte stieg ich ohne Pistenkontakt empor, die Obere Maxrainer Alm ließ ich rechts liegen. Droben an der T.S.Bergstation angekommen began meine heutige vierte Abfahrt. Am rechten Rand, im Tiefschnee, gings hinunter bis zum Flachstück. " So - a bisserl geht heut scho noch ".  Wieder anfellen und rechts rüber zur Rauhkopfhütte und weiter zu den Oberen Schönfeldalmen, jetzt befand ich mich wieder auf meinem morgentlichen Aufstiegsweg. Nochmal an den Felsen vorbei und nun beim Abzweig unter der Benzingspitze nach links. Nachdem ich natürlich der Benzingspitze auch einen kurzen Besuch abgestattet hatte gings zu guterletzt noch rüber auf's Jägerkamp. Meine Abfahrt führte mich zurück zum Abzweig und im weiteren durch unberührte Hänge hinab zur Rauhkopfabfahrt. Das letzte Stück folgte ich der Piste zur Taubensteinabfahrt und über diese hinunter zum Parkplatz.
-- Es schneite auf der ganzen Tour / 1780 Hm
-- 5 der 6 Gipfel hatte ich für mich alleine
-- Viel Schnee hat's gemacht / toll zu fahren
-- In den windberuhigten Bereichen feinster Pulver ( Schneisen + lichter Wald )
-- In den Gipfelregionen stark verfrachtet - teilweise Riße in steilen Passagen ( Neuschnee auf verharschten, tragendem Altschnee ohne Bindung )
-- An den dem Westwind ausgesetzten Passagen ist es total verblasen und vereist ( Rauhkopf und Miesing )
-- Extreme Wechten haben sich gebildet
Unter der Benzingspitze nach rechts ....

.... auf's Tanzeck, hinten die Aiplspitze

Hinten der Nächste - der Rauhkopf

Da hatt's sauber was verfrachtet

Am Rauhkopf

Abfahrt hinter dem Buckel nach links

Am Taubenstein

Drunten die Bergstation ( Kaffee 3.- Euro )

Kurzer Blick zum verblasenen Miesingsattel

Am Lempersberg - Ski statt Kreuz

Wiederaufstieg zum Sattel links des Taubensteins

Beim letzten Aufstieg - Querung zum Jägerkamp

Drunten die Ob. Schönfeldalmen

Kurzer Abstecher zur Benzingspitze

Das halbe Dutzend ist voll - Jägerkamp
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.