B E R G H E I M A T

Dienstag, 1. Januar 2013

Rotwand

Servus,
heute gings zu unserer alljährlichen Rodel/Zipfl/K-Skitour hinauf zum Rotwandhaus. Start am noch recht schattigen Spitzingsee und über den Weg in Richtung Schönfeldhütte bis zur Bergwachthütte.
Hier folgten wir der in bestem Zustand befindlichen Rodelweg über die Wildfeldalm in Richtung Rotwandhaus. Dieses steuerten die Damen sofort an ! Jan und Eiko stiegen über die Stapfspur mit ihren Zipflbobs im Gepäck zum Gipfel. Uli und ich legten unsere Spur direkt hinauf an den Wandfuß des Rotwandkopfs und stiegen von rechts hinauf zum scharfen Grat und über diesen empor zum Gipfel. Wie schon gewohnt ein tolle Aussicht.
Die Abfahrt hinunter zum Rotwandhaus ließ wie meist zu wünschen übrig. Nachdem wir nun wieder vereint waren, ließen wir uns in der Hütte nieder ..... Platzerl, Kuchen, Getränke und Blei gießen ..... . Dann lockte uns die Sonne aber doch noch hinaus und wir bauten uns ein nettes Platzerl vorm Haus.
Die Abfahrt war bis zum Erreichen der Bergwachthütte super. Durchgehend schneebedeckt und gut zu fahren. Auf der geräumten Straße gings mit den Ski am linken, schneebedeckten Rand leidlich zum abfahren. An der Kurve beim Beginn des Steilhangs sammelten wir uns wieder und in staubiger Fahrt gings hinunter .......... über den Weg am Bacherl in ein paar Minuten zurück zum Parkplatz.
-- Rodelweg in gutem Zustand, keine aperen Stellen
-- Alle Hänge im Rotwandgebiet zerfahren
-- Schattseitig noch Pulverschnee
Schön in Reih und Glied

Über der Wildfeldalm

Unsere Spur zum Gipfel

Gipfelschau übers Rotwandhaus zum Hint. Sonnwendjoch

Großer Platzerltest

Die Ruchenköpf in voller Pracht

Draußen ist doch schöner

Und ab geht die Post

Im Steilhang / Abkürzer

Auch mit Ski gings gut
Gruß Daniel, das Jahr eröffnet mit Marita, Patrizia, Alexandra, Uli, Jan und Eiko /// mit Schlitten - Zipflbob und K-Skier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.