B E R G H E I M A T

Sonntag, 27. August 2017

Zu Fuß um den Kochelsee

Servus,
heute machten wir ein griabige Rundwanderung mit Badeeinlage. Ziel war die Umwanderung des Kochelsee im Uhrzeigersinn, angenehm bei dieser Unternehmung ist die stets staufreie Zu – und  Heimfahrt.



In Schlehdorf ließen wir unseren Wagen auf dem kostenfreien Parkplatz zurück. 

Zuerst hieß es hinüber nach Kochel zu gelangen – direkt am Seeufer entlang gibt es wegen dem Moor und Schilf keine Möglichkeit. 
 
Hier fließt die Loisach in den See
Also entlang der Landstraße aber auf dem zum Glück abgegrenzten Rad + Fußweg durch die weite Filzlandschaft hinüber nach Kochel. 


Der Loisachauslauf mit dem Herzogstand im Hintergrund
Nach dem Loisachauslauf rechts hinüber zur Therme Trimini, am See entlang. 



Später wieder kurz auf der Ortsdurchgangsstraße am Grauen Bär vorbei zum Campingplatz Renken ( Einkehr ). 


Weiter noch ein Stück am Gehweg um rechts einen Abstecher zu unserem Badeplatz zu machen. 


Nach unserer erfrischenden Badeeinlage ging es wieder zurück ... 

... an dem Klettergarten der Wiesenwand vorbei zum Kraftwerk. 
 
Hier machten wir uns etwas schlau : 



Auch gab es hier eine weitere Einkehr. 
Hausarrest ?
Weiter ging es nun in Richtung des Felsenweg ...




... über diesen erreichten wir schon bald die südlichen Ausläufer von Schlehdorf und somit bald den Ausgangspunkt mit weiterer Einkehr.
-- Nette Runde mit kurzer Zufahrt
-- Insgesamt knapp 15 Km mit nicht nennenswerten 200 Hm
-- Zahlreiche schöne Bademöglichkeiten
KARTE 
Gruß Daniel, um das Wasser mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.