B E R G H E I M A T

Dienstag, 29. August 2017

Im KG Flämenwandl in der Leutasch


Servus,
heute wollten wir nochmal zum kraxln bevor das Wetter kippt. Nach Erledigung des Tagwerks ( Arbeit ) ging hinaus in die Leutasch – zwar nicht der nächste KG aber noch recht NEU und teilweise im Schatten :
Klettergarten ‘ FLÄMENWANDL ‘ dort gibt es insgesamt 23 meist recht ( sehr ) kurze Längen zu meistern. Zwischen III bis VII +


Vom kostenfreien Parkplatz beim Weiler Puitbach ( auch Chinesische Mauer ) in ein paar Minuten auf die andere Seite des Bachs und auf dem Radl/Wanderweg zur schon sichtbaren Wand.

Wir begannen unsere heutige Kletterei im linken Wandteil, hier sind die leichtesten Linien / ideal zum aufwärmen. Nun arbeiteten wir uns Linie für Linie in den rechten Wandteil vor.




Nachdem wir 17 von den 23 möglichen S.L. gemacht hatten war unsere Kletterlust fürs erste gestillt.



Tolles Ambiente - hier lässt es sich aushalten !

Zufrieden mit dem gelungenen Nachmittag gab es noch ein erfrischendes Fußbad im Bach ( Leutascher Ache )  ... und heim ging’s.


SCHEE  WAR'S
-- Schön gelegener Klettergarten mit Grill – und Bademöglichkeit, dazu gibt’s einen Brotzeittisch mit Bankerl
-- Fels frisch zum klettern herausgeputzt
-- Allerbeste Absicherung / man braucht ja nicht alles einhängen
-- Alle Stände mit Kette und Karabiner
-- Sehr kurze Seillängen
-- Ideal auch mit Kindern, sicheres Terrain
-- Nur am Nachmittag kommt die Sonne a bisserl in die Wand
-- Dank dem Radl/Wanderweg ist für Zuschauer gesorgt
INFO/TOPO    
Gruß Daniel, in Tirol mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.