B E R G H E I M A T

Sonntag, 18. November 2012

Käserwand

Servus,

nachdem uns in der Früh das schöne Wetter aus den Federn lockte, gings heute zum Wandern in die Berge.

Wanderung überm Sudelfeld, an der Krappenalm
Start an der Sudelfeldstraße ( gr. Parkplatz am Beginn des Arzmoostal's ) und anfangs über Forstweg hinein ins anfangs noch schattige Tal des Arzbaches, ab der Krappenalm ( beim Wasserfall ) hatten wir Sonne.
Kurz hinter der Kernalm, auf dem nächsthöheren Boden weist ein Wegweiser nach links: Wildalpjoch - Käserwand, nun etwas steiler direkt von Osten, anfangs weglos durch Wald zuletzt über freies Gelände hinauf zum Wiesensattel. Hier trifft man auf den Steig, der von der anderen Seite ( Jackelberg Alm und Schweinsteigeralm ) heraufführt, diesen noch ein Stück rechts hinauf bis man in der Nähe der ersten Felsen diesen nach rechts verläßt. Nun auf sehr schwachen Wegspuren, durch leichte Felsen und Latschengassen weiter über den Südrücken direkt empor zum Gipfel der Käserwand. Nach Genuß der Gipfelaussicht stiegen wir wieder kurz hinab um uns in dem Sattel kurz vorm Gipfelaufschwung des Wildalpjochs an den dort liegenden kleinen Felsen niederzulassen. Nach dem beobachten von einigen Starts von Gleitschirmfliegern ( + Flughund ) und dem genießen der heute leider etwas schwächeren Sonne machten wir uns wieder an den Abstieg. Unter den Kletterwänden der Käserwand hinunter zum Wiesensattel und weiter weglos rechts hinab zu den freien Wiesen, zuletzt über die Jackelberg Alm zurück zum Ausgangspunkt.
Das erste Stück - etwas zapfig

Blick von der Kern Alm

A bisserl weglos - muß sein

Blick aus dem Osthang zum Kaiser

Blick vom Gipfel nach Rosenheim, mit Inn

Und übers Wildalpjoch hinweg

In Sichtweite der Käserwand lassen wir uns nieder


Ein edles Platzerl !


Der Flughund und sein Pilot machen sich startklar

Und ab geht's

Abstieg , erst an den Felsen entlang .....

...... später an der Jackelberg Alm vorbei
Bei der Heimfahrt gabs noch frische Eier





Gruß Daniel / unterwegs mit Alexandra + Patrizia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.