B E R G H E I M A T

Freitag, 1. November 2013

' Wintergarten ' auf der Steinplatte


Servus,
nun haben wir den, von mir nicht sehr geliebten November ... mit kurzen Tagen, oft kalten Temperaturen und dem ersten noch nicht brauchbaren Schnee. Zwar war etwas Sonne in den Bergen vorhergesagt aber eine längere Alpintour  wollten wir heute nicht wagen. So gings in den schönen ' Wintergarten ' direkt südlich unter dem Gipfel der Steinplatte.
 
T Shirt Kletterei wird wohl bald vorbei sein für dieses  Jahr

Start am Parkplatz der Winkelmoosalmen ( Mautstraße vom Seegatterl / 5.- Euro ) mit den Radln ... 
Start - hinten der schneebedeckte ist unser Ziel / Steinplatte
... immer den Wegweisern folgend über die guten Forstwege an der Möseralm 
Möseralm mit Sonntagshorngruppe
vorbei hinauf zum Kammerköhr : Bergstation der Seilbahn von Waidring ( z.Zt. außer Betrieb ).
Von hier weiter am Speichersee vorbei, zuletzt steiler empor zum Wegende beim Sattel ca. 40 Hm unterm Gipfel der Steinplatte ( gute 9 Km ). Nach dem verräumen der Radl stiegen wir kurz hinauf zum Gipfel ... toller Blick auf die nun wieder verschneiten Bergspitzen der Umgebung und auf den schon hochwinterlich wirkenden Alpenhauptkamm.
Wieder kurz hinab - dann links über den Zettensteig in 2 Minuten hinunter zum Alpinklettergarten. Wir begannen ganz unten / westlich, mit der Aufwärmroute ' Regenbogen ' und arbeiteten uns dann durch.
Insgesamt durchstiegen wir 14 Linien ... bei VII + war Schluß mit unserem Körnervorrat. Insgesamt ein wunderbar gelegenes Kletterplatz'l  / alles gut eingebohrt / an den Einstiegen Schilder mit Namen und Schwierigkeit der Route / an den Routenenden Ketten mit festmontiertem Karabiner / fester Fels ... dazu die wunderbare Aussicht !!
Wir waren heute so gut wie allein, ab und zu kamen einige, wenige Wanderer den Zettensteig herauf und stiegen weiter zum Gipfel.
Anfangs hatten wir schön Sonne, diese schwächte sich aber immer mehr ab. Trotzdem waren die Temperaturen noch angenehm ... aber so kurz nach 4 Uhr kühlte es merklich ab. So packten wir unser Zeug zusammen - begaben uns in Kürze zu den Radln und rollten zufrieden ( mit Handschuhen ) zurück zum Ausgangspunkt.
Nur das letzte Stück ist etwas steiler

Ein Saurier im Speichersee / peinlich - nichts wie weiter

Die letzten Meter mit dem Radl

Nach 5 Minuten am Gipfel  1869 m


Ideal zum Beginn - ' Regenbogen '

Das ' Kleine Krokodil '

Und das ' Böse Krokodil '

Im Plattensektor die ' Hofmaierl '

Nicht ohne die ' ??? '

Sonne ade - trotzdem Gute Laune !

' Father & Son '

Die nächste Linie heißt :

' Wadlbeisser '

Nochmal richtig schee :  ' Einsatz '

Kurze Tage - 16.15 Uhr - pack'n wir zusam
 TOPO hier  
 * Routen NEU : rechts von Nr. 2 gibts nun die ' Kleines Krokodil ' VI und ' Böses Krokodil ' VII+ / rechts der Nr. 4 geht noch ein 8er hoch / rechts der Nr.16 gibts noch die ' Hofmaierl ' V+

Gruß Daniel, unterwegs mit Hias

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.