B E R G H E I M A T

Mittwoch, 6. August 2014

' Flora Bohra ' am Leonhardstein

Servus,
 
heute ging es mit meinem alten Seilpartner hinauf zum Leonhardstein. Mit ihm hatte ich ‘ Seinerzeit ‘ ( 2007 ) die erste Route in diesem Wandbereich eingebohrt, die Aprilscherz. Nun wurde es mal langsam mal Zeit ihm die neuste Kreation, dort droben vorzustellen. Und – sie hat ihm gut gefallen.
 
 
Südwand  ‘ FLORA BOHRA ‘  -  mit 9oder10 Seillängen   -  Stellen VI, Rest etwas leichter
 
Alles blüht zur Zeit
So trafen wir uns am frühen Nachmittag und machten uns auf den Weg. Mit den Radl ging’s so weit hinauf wie’s geht ... zu Fuß um den Gipfelaufbau westlich auf Trittspuren herum ...

... weiter unter der Südwand querend zum Einstieg. An der Eibe machten wir uns kletterfertig. Die Rucksäcke etc. ließen drunten, nur a Flascherl nahmen wir mit.
So stiegen wir leichtfüßig in die Route ein. Immer wieder schön hier droben zu klettern. 
 


 
Auch wen natürlich zur Zeit die Flora etwas ausgeprägter ist ! ... es hält sich noch in Grenzen ... und sie ist zu umgehen. So ging es Seillänge um Seillänge hinauf ...
 



 
... am Gipfelgrat angekommen hüpften wir noch die paar Meter hinüber zum Gipfelkreuz.
 


 
Den Abstieg brachten wir mittels 6 maligem abseilen über die Route hinter uns.
 
 
Drunten packten wir zufrieden unsere Siebensachen zusammen und schlenderten zurück zu unseren Drahteseln. Der Rest war nur mehr ausrollen bis zum Parkplatz.
 
-- Alle Hakl / Ketten und Ösen o.k.
-- Das Wandbücherl füllt sich langsam / 99. Begeh.
-- Fels trotz Regen am Vorabend komplett trocken
-- Infos unter der Rubrik Erstbegehungen
 
Gruß Daniel, am Stein mit Hannes
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.