B E R G H E I M A T

Samstag, 25. Mai 2019

Mit Radl & Ski zur Kuhlochspitze

Servus,
heute stand nochmals eine Skitour mit Radlauffahrt auf dem Programm. Ziel waren die schneesichere Gegend oberhalb der Eppzirler Alm. Da das Wetter kurz nach Mittag wieder schlecht werden soll – starteten wir recht früh in Gießenbach. 
Frühling schaut anders aus !!


 
Mit den Radl hinein ins gleichnamige Tal, 

... ab dem Beginn des Oberen Bodens zeigte sich unser heutiges Ziel :
 
Schnee hat's noch genug !
Entlang des gut fahrbaren Wegs, an der Eppzirler Alm vorbei ...

... bis ‘ Auf der Iss ‘ der Schneebeginn erreicht war. Nachdem die Radl verräumt waren ging’s im Skimodus weiter. 


Anfangs noch flach bis zum Beginn der unteren Stufe. 



Nachdem diese hinter uns lag zeigte sich das durch zahlreiche Schneerutsche verzierte Kuhloch. 



Rechts des Knollenfelds legten wir unsere Spur. 


Am Absatz des Oberen Kuhlochs gab’s a kurze Rast. 

Nun stand uns der nur mehr der sich aufsteilende Hang hinauf zur Kuhlochscharte bevor. 


Aber nach ein paar Kehren hatten wir die Scharte erreicht ...

... und stiegen gleich mit Ski weiter auf. 

Es ging bis zum oberen Drahtseil, kurz unterm Gipfel. 

 
Das letzte Stück zu Fuß empor zum Gipfel der Kuhlochspitze 2297 m.





AUSBLICKE :





Jetzt geht's wieder dort hinab in den Boden der Eppzirler Alm
Durch den teils gut aufgeschmolzenen Schnee wieder hinab zum Skidepot / ...



... mit Einbruch in den Schrund :


Abfahrt im oberen Teil durch den gut aufgefirnten Schnee. 

Auch unterhalb der Scharte ging’s noch ganz fein. 

Danach suchte sich ein jeder ‘ seinen ‘ Abfahrtshang heraus. 


Im Großen und Ganzen entpuppte sich die Abfahrt als deutlich besser als beim Aufstieg gedacht.
 


Fahrt bis auf Höhe unserer Radl, nachdem die Ski verräumt waren  ...



... fuhren wir zufrieden hinab ins Tal.
-- Auffahrt bis kurz oberhalb der Eppzirler Alm ( 6,2 Km ) komplett schneefrei
-- Ab hier nun durchgehende Schneedecke
-- Schnee oberflächlich sulzig / Harscheisen blieben im Sackl
-- Hatten den Berg für uns alleine / außer uns vergnügten sich nur 2 Leut drüben an der Eppzirler Scharte
-- Abfahrt ging ganz fein / wir lösten einige unproblematische Schneerutsche aus
-- Bei der Abfahrt begann es leicht zu regnen aber im Tal angekommen hörte es wieder auf
INFO   
Gruß Daniel, im Karwendel mit Tina, Ralf und Eiko

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.