B E R G H E I M A T

Freitag, 11. Dezember 2020

Waldkopf – Sudelfeldkopf – Vogelsang ... a bisserl was ging scho

 

 
Servus,
 
noch liegt der Schnee + etwas Sonne ließ sich auch blicken : Also gings nochmal auf kleine Pistentour, nach Erledigung des Tagwerks ! Nur dort wo die Schneekanonen schon etwas Vorarbeit geleistet haben kann man sich auf die Ski wagen. So ist die Tourenauswahl schon sehr bescheiden aber wir wollten heute mal droben am Sudelfeld unser Glück versuchen.
 

Start am Parkplatz des Waldkopfstüberl ...
 

... und als erstes gerade hinauf ...
 


... über die schwarze Abfahrt zum kleinen Buckel des Waldkopf 1256 m.
 

So geht's weiter

Von hier wieder ein Stückerl hinunter. Nun über das Mittlere Sudelfeld schön in der Sonne quer ...
 
Hier fuhren wir natürlich nicht ab ...

... nur wollten wir in der Sonne aufsteigen

Blick obi in die Rosengasse

... östlich aufwärts. 
 

So erstiegen wir den Sudelfeldkopf 1495 m ...
 

... und rutschten danach gleich das kurze Stück hinunter zur Walleralm.
 Weiter ging’s nun in einem Bogen ...
 


... zum obersten Schlepplifthäuserl, hier ließen wir die Ski stehen und stiegen das allerletzte Stückerl zu Fuß aufi zum Vogelsang 1563 m. 
 




 
Nach sonniger Rast und Stärkung ...
 

... runter zu den Ski und rauf auf dieselben. Nun suchten wir uns die beste Linie für unsere Abfahrt.
 




 
-- Zur Zeit ein recht angenehmes Gebiet da schön weitläufig und ruhig
-- Logischerweise zur Zeit ohne Lift – und Kanonenbetrieb
-- Wir suchten und fanden eine so gut wie steinfreie Abfahrtslinie
 
 
 
Gruß Daniel, im Sudelfeldgebiet mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.