B E R G H E I M A T

Donnerstag, 12. Juli 2012

Untere Diesbachwand ' Ethikkommision '

Servus,
heut mußten wir endlich mal wieder raus an den Fels ( es war zumindest von oben trocken vorhergesagt und das kommende Wochenende verheißt auch nicht's Gutes ), also Fahrt nach Weißbach. Die höheren Gipfel im Umkreis waren alle wolkenverhangen, die Straße noch etwas naß ............ ob das Heute was wird !?
Die Optimisten sind da / das einzige Auto heut !?

Erstmal den kurzen aber steilen Zustieg, von der Straße Weißbach - Saalfelden, über den Diesbachsteig hinauf zum rechten Teil der Unteren Diesbachwand.    O-mei alles total naß ! und dazu liefen zahllose Rinnsale den Fels herab. Aber wo Wasser läuft ist der Fels rauh !! Und da wir schon mal da sind packten wir es an.
So gings in die Route  ' ETHIKKOMMISION '  5 Seillängen  VI+
Es war zwar sogut wie kein Tritt oder Griff trocken, das Wasser lief die Hände hinab ............. aber dank der perfekten Absicherung und dem rauhen Fels meisterten wir die Route ohne auch nur ein einziges Mal abzurutschen. Tolle Kletterei ! sogar bei diesen miesen Bedingungen ( bei trockenem Fels ' wahrscheinlich '  noch besser, ....... welch eine Aussage ! ). Droben am Ausstieg ( Block im Wald ) seilten wir uns über die Route ' Energiewende ' ( 70 Meter Seil ) 5 x zum Einstieg ab. Da uns heute eine nasse Route genügte ( man sollte das Schicksal ja nicht herausfordern ) stiegen wir wieder hinab ins Tal.
Nun besuchten wir noch den Bundesheer Klettergarten kurz vor Weißbach ( Kletterverbot !? / noch aktuell ? - wir wußten von nichts, hatten weder Topos noch Infos dabei ). Also kletterten wir hier, in den trockenen Sektoren 6 Linien bei bester Absicherung und in griffigem Fels.
So wurde es doch noch ein schöner Klettertag - man muß die Feste feiern wie sie fallen.
Bundesherr Klettergarten Weißbachhttp://www.bergsteigen.at/de/touren.aspx?ID=584  // Kletterverbot ??
A bisserl ungemütlich - aber da wir schon mal da sind

Start in die ' Ethikkommision ' - feucht aber schön

Toni nach dem Überhang der 2ten Länge


Und weiter gehts : Das Wasser läuft herab - wenigstens alles sauber !

Die tolle 3te Länge

Man glaubt es kaum - die Schuhe halten

Trotzdem a bisserl skeptisch
Wieder drunten - viel trockener ist sie noch nicht geworden



Zum Ausgleich an trockenem Fels / Bundesheer KG

Hier gefällt es dem Toni besser

Problemlose Abseilerei

Eine geht noch
Gruß Daniel, unterwegs mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.