B E R G H E I M A T

Dienstag, 31. Juli 2012

Vorderer Kirchstein

Servus,
nachdem die Vormittagstermine erledigt waren gings noch raus nach Lenggries ........... da das Mittagsläuten schon vorbei war entschieden wir uns für die Auffahrt / 10.- Euro / mit der Bahn aufs Brauneck ( Schande ! - aber sonst hätte es sich kaum mehr gelohnt ).
Unter der Nordwand mit tollem Ausblick, bis zum Starnberger See
Von der Bergstation am Höhenweg in Richtung Benewand bis zum Gipfelaufbau des Vorderen Kirchstein, bei dem markanten weißen Marterl rechts unter die schattige Nordwand ( ca. 30 Minuten ).
Nun machten wir uns kletterfertig und legten Hand an :
' Grollender Donner '  V+ ( nette Aufwärmtour )
' Rilale del Censo '  VI  und Ausstieg über die 2te Länge von ' Bogera ' VII -  ( schöne Kombination )
' Fliegende Schafe ? '  3 S.L.   VIII / VI / VII  ( knackige Linie, letzte Länge schwerer als im Führer angegeben )
' Eins A '  VI +  ( schöne Linie - Start links vom Turm )
' Iragna '   2 S.L.  V + / V +
' Bogera ' die erste Länge   V
Insgesamt schöne und lohnende Kletterei in der schattigen Wand - allerbestens mit Bohrhaken abgesichert - die Bewertung ist recht human -Namen stehen meist an den Einstiegen - mit 60 m Halbseilen kommt man von den obersten Ständen direkt mit 1 x abseilen zum Wandfuß hinunter.
Nach insgesamt 10 Längen waren wir für Heute zufrieden - packten zusammen und stiegen zurück zur Bergstation, da die letzte Bahn um 17 Uhr ins Tal fährt war hier droben nun wieder Ruhe eingekehrt. Beim Abstieg auf Höhe der ehem. Garland Almen war's mit der Ruhe vorbei - Bauarbeiten zum Bau eines neuen Speichersees für die Schneekanonen - echt böse. Der einzige Vorteil war das uns nette österreichische Bauarbeiter mit ins Tal nahmen, zwar etwas unbequem auf der hinteren offenen Ladefläche und bei dem Abfahrtstempo .................. war ich recht froh als wir heil im Tal ankamen.
- Topos und Infos im Kletterführer ' Brauneck ' von IG Klettern
Im ' Grollender Donner '

Ausstieg aus der ' Rilale del Censo ' - schee

Und gleich weiter in die 2te von der ' Bogera '

' Fliegende Schafe ? ' nach der Schlüsselstelle in der 1ten

Ziag o Toni

Auch die 2te Länge ist schee

Ausstieg aus der 3ten - die kost nochmal Kraft

Abseilfahrt bis zum Wandfuß

Start in die ' Eins A '

In der etwas grasigen ' Iragna '

Abschlußlänge, die 1te von der ' Bogera '

Muß das sein ?

Bei der Abfahrt - vogelwild
Gruß Daniel, unterwegs mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.