B E R G H E I M A T

Sonntag, 23. Februar 2014

Naunspitze SW Grat ' Für Mattie '

Servus,
nachdem ich gestern schon meine Skigelüste befriedigt hatte ging es heute zur einer schönen, sonnigen Wanderung in den Zahmen Kaiser zur Vorderkaiserfelden Hütte. Gewürzt mit einer Besteigung des SW Grats ' Für Mattie ' auf die Naunspitze und für die Damen eine kurze Abfahrt auf den Arschrutscherln.
 
Ein Bild das täuscht - Schnee war Mangelware
Start beim Parkplatz in Kufstein ( Kaisertal / 2,50 Euro ), anfangs über den Treppensteig zum Veithof.
 
Anfangs schöne Blicke auf Kufstein
Kurz danach links ab ... nun deutlich steiler hinauf zur Rietzalm. Ab hier lag etwas Schnee. 

Nach ein paar Kehren kamen wir an der Vorderkaiserfelden Hütte an, pünklich zur Ankunft zeigte sich nun die ungetrübte Sonne. 

Für meine Frau und meine Tochter war damit der Aufstieg beendet !? So stieg ich weiter hinauf in Richtung Naunspitze. 

Am oberen Flachstück verließ ich den gut ausgetretenen Pfad nach links und querte durch tiefen Schnee etwas abwärts zum Ansatz / Einstieg des SW Grats ( II bis III- ). 
 
Hier geht's los



Bin noch richtig !

Über den teilweise frisch verschneiten Fels gings nun hinauf zum Gipfel der Naunspitze 1633 m. 
 
Gipfelschau zum Geigelstein

Und in Richtung Kaindlhütte


Abstieg über den Normalweg zurück zur Hütte. 

Hier genoß ich nun mit meiner Begleitung die wärmende Sonne bei Kaffee und Kuchen. Als heutige Überraschung zog ich nun 2 Arschrutscherl aus meinem Rucksack - da war die Freude groß ! Nach ein paar Proberutschungen hinter der Hütte ...
...  gings an die Abfahrt. Ich als Begleitperson übernahm den Skisteckentransport und das Damenteam pfiff den Hüttenweg hinab. 


Gut gings - da war das Geschrei und das Gelächter groß ... manchmal wurde es schon erschreckend schnell. 



Kurz über der Rietzalm war es dann leider schon vorbei. Dort wurde sich a Bankerl gesucht und die Hosen etwas getrocknet. 


Auch von hier gibt es schöne Blicke in den Wilden Kaiser

Die Sonne verrichtet ihr Werk !!
Aber schon bald brachen wir wieder auf ... 

... runter gings über den Aufstiegsweg bis kurz nach dem Veithof ein Wegweiser uns links zur Tischhofer Höhle lockte. 

Steil über Pfad hinunter zur Höhle ...

...  danach weiter hinab zum Kaiserbach ... über die Steinbrücke ...
... und auf der anderen Talseite nochmal ein gutes Stück hinauf. Weiter gings nun in Richtung Theaterhütte ... am Waldspielplatz ...
Noch nicht ausgelastet ?
... vorbei hinab ins Tal zum Ausgangspunkt.

-- Ein richtig toller sonniger Tag
-- Bis zur Vorderkaiserfeldenhütte problemloser breiter Wanderweg
-- SW Grat zur Naunspitze ist eine nette Zugabe
-- Insgesamt mit Höhlenbesuch, gute 1200 Hm
Gruß Daniel, in der Sonne mit Alexandra und Marina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.