B E R G H E I M A T

Dienstag, 4. November 2014

Sonnenspitz

Servus,
heute ging’s nach der Arbeit mal wieder auf die kleine Runde direkt über’m Kochelsee. Da die Tage zur Zeit doch schon recht kurz sind ist dies die ideale Tour. Kurze Anfahrt, An – und Abstieg zeitlich überschaubar und dazu westseitig ausgerichtet. 
Für diese Aussicht + Stimmung ging's hinauf

Nachdem alle heutigen Aspiranten ( AWM Crew ) beieinander waren fuhren wir hinaus nach Kochel und parkten am See gegenüber der Firma Dorst / kost immer noch nichts. Anfangs auf dem Wanderweg in Richtung Rabenkopf / Benewand ... aber schon bald verließen wir diesen nach rechts. 
 
Schnell machen wir Höhe
Am Kienstein stiegen wir auf kleinem, unausgeschildertem Steig  vorbei ..... 


Viel Zeit bleibt uns heut nicht !!

Also hurtig
....  anschließend ging’s weiter, hinauf zur freien Gipfelfläche des Sonnenspitz 1271 m. Von hier sehr schöner Tiefblick hinunter zum Kochelsee. 


Die Zeit drängte zwar schon etwas ... aber eine kurze Gipfelrast musste trotzdem noch drin sein. 

 

Als die Sonne dann doch schon drohte hinter dem Heimgarten zu verschwinden machten wir uns an den Abstieg. 

Über den Gratverlauf folgten wir dem Steig in südlicher Richtung, nahmen an der Wegverzweigung / Schilder den rechten Abstieg ( kein offizieller Weg ). 

Unterm Graseck anfangs die Hänge querend ... später schee steil hinab zum Klettergarten ‘ Betong Wand ‘. 


Noch ist nicht dunkel ... aber gleich
Von hier war’s nicht mehr weit  zum Parkplatz am Kochelsee. Die mitgenommenen Lampen kamen, in der letzten halben Stunde Abstieg, zum Einsatz.
-- Kurz und knapp
-- Heute war’s relativ warm
-- Kein Schnee - kein Batz – alles strohtrocken
Gruß Daniel, überm See mit Ramona, Peter, Sascha und Haris

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.