B E R G H E I M A T

Sonntag, 23. November 2014

Walchenseerunde

Servus,
heute machten wir unsere alljährige, herbstliche Radlumrundung des Walchensees. Bei diesem Traumwetter in den Bergen war es ja schon fast Pflicht, dem Grau in München zu entfliehen. 


Unseren Wagen ließen wir am südlichen Ortsende vom Ort Walchensee stehen. Heute gingen wir die Runde mal im Uhrzeigersinn an. 


Start im Ort Walchensee
So brachten wir als erstes die noch mit Autos zu teilende Passage hinter uns. 



In der Früh war noch kaum Verkehr
Ab dem Ort Urfeld hatten wir unsere Ruhe. Schön ging’s dahin bis nach Niedernach. 


Fahrenbergkopf und Herzogstand
                                        
                                        Eines unseren heutigen Pausenplatzerl
Eigentlich für Radl Durchfahrt nicht gestattet !?
Das Stück von hier bis nach Einsiedl verläuft am zur Zeit recht schattigen Südufer / 8 Km.

Die Halbinsel Zwergern umfuhren wir in Seenähe und landeten wieder am Ausgangspunkt. Das schöne Wetter genossen wir noch im Seestüberl und auch unsere Körper kriegten ihre Belohnung !!

 
Die Schatten werden länger - wir machen uns langsam an die Heimfahrt / leider
Gruß Daniel, an diesem Traumtag unterwegs mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.