B E R G H E I M A T

Sonntag, 14. Dezember 2014

Mittl. Hörnle

Servus,
heute ging’s nochmal kurz in die Berge, dieses schöne Wetter wollten wir ausnutzen. Als Ziel suchten wir uns eine kleine Runde mit viel Sonne heraus.


In Kappel ( Kircherl ) am Parkplatz starteten wir ( 4 Std. = 1.- Euro ). 

Kurz nach dem Start ignorierten wir den nach links führenden Wegweiser : Hörnlehütte und stiegen stattdessen geradeaus weiter auf, dort Tafel für Skitourengeher. 

Der sonnige Pfad leitet über den waldfreien Rücken rechts des Kappel Graben empor. 

Schnell kommt man Dank des steilen Wegs hinauf und hat stets schöne Ausblicke über Unterammergau hinweg auf die Ammergauer Berge. 



Weiter droben stießen wir auf einen Wirtschaftsweg ... 
... über diesen ein Stück hinauf und zuletzt wieder über Steig links hinauf zum Gipfel des Mittleren Hörnle 1431 m. 


Drüben das Hintere Hörnle


Auf die Besteigung der anderen Hörnle verzichteten wir und stiegen stattdessen hinab zur geöffneten Hörnle Hütte. Auf der Terrasse gönnten wir uns a Tasserl Kaffee ( es gibt besseren ! ). 
Um nicht den gleichen Weg abzusteigen folgten wir den Hauptweg ein Stück in Richtung Bad Kohlgrub. Schon nach ca. 100 Meter zweigt links ein Steig ( Schild : Kappel ) ab. Über diesen ging’s nunmehr rasch wieder in Richtung Tal. 
Im unteren Teil ließen wir es uns natürlich nicht nehmen weglos gerade in Richtung Kircherl abzusteigen.
-- Ideales Wanderwetter
-- Nicht viel los ( Bahn außer Betrieb )
-- Wege a bisserl batzig
-- Fester, problemloser Schnee / nur im oberen Teil
Bei der Heimfahrt noch ein Abstecher zum Christkindlmarkt in Murnau
Gruß Daniel, in der Sonne mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.