B E R G H E I M A T

Dienstag, 6. Februar 2018

Schön war’s am Schönberg

Servus,

nachdem ich am letzten Wochenende die Sonne nicht zu Gesicht bekam, nutzte ich den heutigen Tag dies nachzuholen. Zwar wurde es nur eine ‘ NachDerArbeitSkiTour ‘ aber immer noch besser als Nichts !

Ich suchte mir eine westseitig gelegenen Anstieg heraus, um die Nachmittagssonne zu genießen.

 
Das hat sich doch gelohnt


Start am Waldparkplatz in Fleck und vom Auto weg mit Ski. Im Großen und Ganzen stieg ich über den Normalweg auf, nur kurz vorm Kaltenbrunnen suchte ich mir meinen eigenen, günstigeren Weg.

 
Schnee vom Start weg

So war’s beim Aufstieg :

 
Anstieg kurz vor den oberen Freiflächen

Feinster Pulverschnee

Es ist nimmer weit

An den Felstürmen vorbei -  kurz unterm Gipfel
Am Gipfel des Schönberg 1620 m :
 
Hochplatte und Roß - und Buchstein
                
Drüben in den Südhängen kommt schon wieder Bewegung in die Sache !


Markant der Guffert






Abfahrt, anfangs durch den Nordhang :

 
Wer suchet der findet ...



... noch unberührte Hänge

Richtig fein



-- Auf den Freiflächen, in Schneisen und auf den Forstwegen hat es ausreichend Schnee

-- Unter ca. 1000 m liegen im Wald nur wenige Zentimeter Schnee auf dem nackten Boden

-- Ab dem Kaltenbrunnen, Beginn der oberen Freiflächen ( 1100m ) liegt genügend ... zum Austoben

-- Im Schatten und dort wo die Sonne nicht direkt drauf scheint hat es schönen Pulverschnee

-- Beim Aufstieg kamen mir im unteren Teil eine Handvoll Abfahrer entgegen, danach hatte ich den Schön(en)Berg für mich allein / 850 Hm

-- Im oberen Teil war es heute ein Traum zum abfahren : feiner Pulver auf tragendem Altschnee

-- Forstweg bis Beginn der Rückarbeiten Pistenmäßig eingefahren : einige rausstehende Steine sind gut zu sehen und zu umfahren :



-- Der untere Teil des Forstweg ab ca. 950 m wurde durch Waldarbeiten etwas in Mitleidenschaft gezogen / aber es geht zum Abfahren:


Die letzten, flacheren Hänge versöhnen nochmal etwas !
KARTE  

Heim geht's
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.