B E R G H E I M A T

Freitag, 9. Februar 2018

Teufelstättkopf via Kurztal + Osthang

 
Servus,
 
da das Wetter pünktlich zum Wochenende wieder schlechter werden soll, nutzte ich den heutigen ( besseren ) Tag zu einer ‘ NachDerArbeitSkiTour ‘. So kam ich heute doch noch aus dem GRAU heraus und konnte ein Sonnenbad am Berg genießen.
 
Nur noch SCHEE
Start in U-Gau an der Schleifmühle, anfangs nur kurz die Piste aufi um dann rechts auf den Forstweg zu kommen. Über diesen in angenehmer Steigung hinauf zum Speichersee.
 
 
Kurz nach dem Abzweig zur Kuhalm führte mich mein Aufstieg ins Kurztal ( WW Steigaible / Sackgasse ). Die gute Aufstiegsspur verließ ich schon bald und folgte einer Einzelgängerspur. 
 
Es lichtet sich langsam
Diese brachte mich nun links des Kurztalgrabens in schöner Steigerei hinauf. Den weiten Osthang erreichte ich somit am seinem untersten Eckerl ...
 
 
... jetzt hieß es Höhe machen. Anfangs folgte ich noch der Spur ...
 
Jetzt rechts hinüber und gerade hinauf zum obersten, linken Sonnenhang
... diese zog aber schon bald links hinauf auf den Rücken des Plattenberg. Ich querte den Hang und legte meine Spur durch den steilen Hang. 
 
 
 
' Ohne teils selber spuren, geht's wohl nicht '  !??
Endlich erreichte ich die ersten sonnigen Stufen. 
 

 
Von hier war es nicht mehr weit und ich erreichte die teils aperen Felsen kurz unterhalb des Gipfelaufbau. 
 
 
Ein paar Schritte hinüber zum letzten Aufschwung und über die gute Stapfspur ...
 
 
... empor zum Gipfelkreuz des Teufelstättkopf 1758 m.
 
 
AUSSICHT :
 


 
Wieder kurz zurück zum Skidepot, hier war ein wahrlich himmlisches Platzerl :
 
 
Hier verweilte ich nun bei relativ angenehmer Temperatur, ließ die Seele baumeln und genoss die Sonne und die Aussicht :
 

 
Nun ging’s an die tolle Abfahrt ... kurz hinunter zum vorgelagerten Felsturm und links von diesem gerade hinunter :
 
 
Weiter durch den Osthang :
 
 
... mit teils noch unberührten Fleckerl.
 

 
Nun folgte ich im Großen und Ganzen meinem Aufstiegsweg.
 
 
-- Heute ging es richtig fein
-- Pulverschneeauflage  / mal mehr mal weniger
-- Aufstieg ohne Mütze + Handschuh
-- Harscheisen blieben im Sack
-- Traf lediglich im Gipfelbereich 2 weitere Tourengeher
-- Vui Schnee hat’s / Latschen im oberen Teil sind alle unsichtbar
 
 
KARTE   

 
Gruß Daniel

Kommentare:

  1. Hallo Daniel, hab ich dich also doch gesehen heute. Also du oben ins letzte Steilstück gekommen bist, da ist ein einzelner Skifahrer runter gekommen. Das war ich :) War heute auf dem Laubeneck und Teufelstättkopf: http://blog.alpenkarte.eu/2018/02/laubeneck-und-teufelstattkopf-skitour.html
    Grüsse, Jochen

    AntwortenLöschen
  2. Servus Jochen.
    Da sieht man mal ... klein ist die Welt.
    Gruß Daniel

    AntwortenLöschen