B E R G H E I M A T

Mittwoch, 25. Juli 2018

3 Tage im WALD ( Bayrischer ) 23.7 bis 25.7.

 
Servus,
 
wir verbrachten 3 schöne Tage im Herzen des Bayrischen Wald. Da es uns sonst immer eher in den Süden, also in die Alpen zieht war dieses Ziel mal was Neues für uns. Als Unterkunft diente uns das ‘ Schatzkisterl ‘ direkt am Waldrand neben der Straße kurz vor dem kleinen Ort Ludwigsthal.
 
 
Auch im WALD gibts Bergl
1. Tag : Radltour hinauf zum Gr. Falkenstein mit 17 Km Auffahrt /  insgesamt gut 900 Hm bei 30 Km
 
Es ging über Spiegelhütte – das Scheuereck bis kurz unter das Falkensteinschutzhaus. Den letzten Kilometer zu Fuß / Radlverbot wegen Holzarbeiten !?
 
 
Auf leerer Straße nach Spiegelhütte


Wald ohne Ende - wo ist der Gipfel ?

Ständig ging es rauf und runter
                                                          

Am Gr. Falkenstein 1315 m

Von dort hinten irgendwo sind wir gestartet !?

Im Dunst zeigt sich unser Ziel für morgen, der Gr. Arber


Tolle 10 Km Abfahrt in der Abendsonne
KARTE  

--------------------------------------------------------------------------------
 
2. Tag : Radltour über Regenhütte nach Bayrisch Eisenstein ...
 
 


Hinten unser/mein heutiges Ziel ... muß noch a bisserl warten.
... und hinüber nach Tschechien, 
 
 
nach Einkauf über die Bergstraße nach Brennes ...
 
 
... und weiter zur Talstation. Alleine nun über den steilen Weg mit dem Radl bis zum Arber Schutzhaus. 
 


 
Die letzten Höhenmeter zu Fuß zum überlaufenen Gipfel des Gr. Arber.
 
Der höchste Punkt 1456 m
 
 AUSSICHT :
 


 
Holprige Abfahrt ... nun gemeinsam über den Gr. Arbersee ...
 
 
... wieder zurück zu unserer Unterkunft. Es wurden schöne 950 Hm mit 40 Km
 
Am Nachmittag ging es noch nach Frauenau ins Freibad
 
 
 
KARTE   
 
------------------------------------------------------------------------------- 


3. Tag : Radltour über Zwiesel – Langdorf zur Talstation am Silberberg. 
 
 
Nun zu Fuß auf schönem Steig von Westen hinauf zum felsigen Gipfel des Silberberg.
 
                                                          




 
AUSSICHT :
 
 
Am Gipfel, trotz nur 955 m gibt's eine tolle Aussicht

Bodenmais ... wir kommen

 
Nach kurzem Abstieg zur Mittelstation ...
 
 

... besuchten wir noch das Histor. Bergwerk im Silberberg. 
 


 
Jetzt wieder hinunter zu unseren Radl und Fahrt hinunter nach Bodenmais. Da eine Rückfahrt mit dem Radl wegen der Hitze verweigert wurde nutzten wir die ‘ Waldbahn ‘ um zurück nach Zwiesel zu kommen. 
 

 
Von hier radelten wir das letzte Stück zurück zum Schatzkisterl. Dank Bahnfahrt wurden es heute 30 Km mit 550 Hm.
 
 
KARTE   + Radlfahrt von Zwiesel zur Unterkunft kurz vor Ludwigsthal
 
Zwiesel / Jetzt geht's nochmal auf die Radl
 
-- Auch diese Waldberge haben ihren gewissen Reiz
-- Als Radlrevier recht anspruchsvoll – es geht ständig rauf und runter !
-- Unterkunft :  INFOS   sehr zu empfehlen, nett, ruhig, tolles Frühstück ... 
 
 
... guter zentraler Ausgangspunkt.
 
 
 
Gruß Daniel, im Kurzurlaub mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.