B E R G H E I M A T

Sonntag, 26. August 2018

Dem Wetter getrotzt : Wankspitze Klettersteig

 
Servus,
 
nach dem gestrigen Regentag zog es uns heute in die Berge. Da es erst im Laufe des Tages langsam besser werden sollte starteten wir erst a bisserl später in MCHN.
Ziel war der Steig hinauf zur Wankspitze. Diesen kannte ich bisher nur von Touren im WINTER aber das wird wohl auch die richtige Tour für das heutige durchwachsene Wetter sein ?! 
 
Staufrei ging’s über den Fernpass nach Arzkasten zu unserem Ausgangspunkt. Mit den Radln fuhren wir nun über den Forstweg bei leichtem Nieselregen ...
 
 
... hinauf zum Lehnberghaus / 3,6 Km. 
 
 
Weiter folgten wir nun zu Fuß dem Lehnbergtal bis zur Wassereinfassung. Hier nun über die kurze Stufe ...

 
... bis der Blick hinauf zur Grünsteinscharte frei wurde. 
 
 
Ein Stück folgten wir nun noch dem Weg in den Gamsänger bis Pfadspuren und WW uns rechts hinauf in Richtung Stöttltörl leiteten. 
 
 
Nach ein paar Kehren ...
 
 
... erreichten wir die weite Einsattlung ...
 
 
... da es hier droben immer zapfiger wurde war nun wärmere Kleidung angesagt ! 
 

 
Dick eingepackt und nun mit Klettersteigausrüstung ging’s hinein in den Steig :
 

 
ÜBER DEN NORDGRAT AUF DIE WANKSPITZE    B/C
 
Es war zwar noch alles gut feucht aber da der Steig nicht schwer ist ging’s recht gut. 
 


 
Die vereinzelnden Schneefleckerl störten nicht, eher die anfangs kalten Pratzen. 





 
Wir nahmen die etwas schwerere Variante über’s Aussichtsbankerl. 
 


 
Nach nicht mal einer Stunde vergnügter Steigerei ...
 

 
 
... hatten wir leider schon den Gipfel der Wankspitze 2219 m erreicht. 
Auch hier droben waren wir ganz alleine ?
 
 
Wir verspeisten unsere Brotzeit, genossen die Ruhe und die leider heute etwas begrenzte Aussicht :
 


 
Den Abstieg brachten wir über den Normalweg nach Süden hinter uns. An der Lache vorbei ...
 
 
... hinunter zum sich langsam füllenden Lehnberghaus. Hier gab’s natürlich a Tasserl Kaffee und je ein Stückerl noch warmen Kuchen. Die Sonne ließ sich nun auch ab und zu mal blicken.
 
Nach der kurzen aber flotten Abfahrt ...
 
 
... verstauten wir die Radl im Wagen und es ging zufrieden und ebenfalls staufrei nach Hause.
 
-- Auch bei den Bedingungen eine feine Tour
-- Heute war’s absolut einsam
-- Trotz etwas Neuschnee macht dieser noch keine Probleme 
 
 
 
INFOS   
 
Gruß Daniel, in den Miemingern mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.