B E R G H E I M A T

Dienstag, 22. Januar 2019

Schön war’s am Schönberg

 
Servus,
 
unvorhergesehen und dazu zeitlich recht knapp ... aber bei diesem tollen Bergwetter sollte sich heute noch eine ‘ NachDerArbeitSkiTour ‘ ausgehen. 
 
Ein Traum
Zügig hinaus nach Fleck und rauf auf die Brettl. Schnee hat’s zur Zeit ja wahrlich genügend, so sollte auch der in manchen Wintern recht ruppige Karrenweg im Mittelteil der Tour recht gut gehen.
 
 
Am Ausgangspunkt ... endlich wieder Sonne
Einsam zog ich nun bergwärts, nach den unteren Freiflächen ...
 
Hinten mein Ziel, links die Felsen der Alpelwand
... verschlug es mich auf eine weit links angelegte Aufstiegsspur. Knapp unterhalb der Alpelwand, zuletzt gerade ... 
 
 
... nun ohne Aufstiegsspur, machte ich Höhe. Ich erreichte so direkt die oberen freien Hänge nach dem Kaltenbrunnen. 
 

 
Nun wieder auf der gut ausgetretenen Spur hinauf ...
 

 
... zum Gipfel des Schönberg 1621 m.
 
 
Schee war’s hier droben ... Sonne, tolle Aussicht aber bitterkalt ( man kann nicht alles haben ).
 
AUSBLICKE :
 



 
Von meinem Rastplatz am freien Gipfelrücken fuhr ich nun direkt nach Norden ein ...
 
 
... und fand noch meine unverletzten ! Hänge. 
 
 
Auch bei der weiteren Abfahrt gab es noch unbeackerte Abschnitte. 
 

 
Als der Wald aber immer dichter wurde, suchte ich und fand ich den regulären Abfahrtsweg. Dieser war pistenmäßig eingefahren ...
 
Unterhalb der Bauernrast
 ... und erlaubte mir eine flotte Fahrt hinunter zum Parkplatz.
 
Glei is scho wieda vorbei - schad
 
 
-- Zur Zeit eine lohnende Unternehmung
-- Man findet noch Pulverschnee
-- War heut sehr wenig los – na ja bei der Uhrzeit eigentlich kein Wunder
 
 
INFO    
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.