B E R G H E I M A T

Donnerstag, 26. Januar 2012

Schneidjoch

Servus,

frischer Pulver + Sonne in den Bergen, also :

Start an der Straße nach Steinberg, den anfangs flachen Weg in Richtung Gufferthütte. Nach ca. 30 Minuten rechts zum Bach / Brücke und hinauf zu der Schneise des Schlag Niederlegers, an den Hütten vorbei durch lichten Wald auf den Westrücken. Über diesen mit schönen Ausblicken in Richtung Gipfel, an einem Gratbuckel endete die Spur ( die 3 Spurer fuhren von hier ab ?! ).
                                             cptx-d5-98b2.jpg

Nun über den makellosen Rücken zum Gipfelaufbau und von rechts hinauf zum kreuzlosen Gipfel. Da grad keine Sonne schien gings gleich an die Abfahrt -
                                                                                    cptx-d6-0353.jpg
durch den jungfräulichen Hang rechts der Wechten hinab nun leicht links in einen steilen Waldtobel bis hinunter zu den ebenen Flächen vor der Ludernalm. Jetzt hieß es anfellen und nochmal die 400 Hm, in einem Linksbogen hinauf zum Gipfel ( schwitz ). Droben angekommen machten wir an den südseitigen Gipfelfelsen eine längere Rast -
                                                                          cptx-d7-51d9.jpgein Logenplatz 1. Ranges !
Als 2te Abfahrt gings erst ein kurzes Stück über den Westrücken hinüber um dann rechts in die schattigen Pulverhänge abzubiegen.
                                                                                                          cptx-d8-428f.jpg
Diese in toller Fahrt bis ins Finzmoosbachtal - auf den Forstweg, über diesen in leichtem Gefälle hinunter zum Ausgangspunkt.

-- Besser gehts kaum
-- Schnee *****
-- Die 2 Abfahrten / wie ein Rausch
-- Mit Anstieg direkt von SW eine lohnende Skitour

Gruß Daniel, unterwegs mit Johannes, Tobias und Patrik

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.