B E R G H E I M A T

Freitag, 7. September 2012

Schwerer Gang zur 4er Stütze

Servus,
nach einem behördlichen Vormittagstermin gings noch raus nach Ehrwald zur Talstation der Tiroler Zugspitzbahn, um noch eine schwere Aufgabe zu erledigen. 
Schweißtreibender Aufstieg

Der Wandriegel an der 4er Stütze

Wir starteten erst kurz nach 13 Uhr in Richtung Zugspitze, anfangs über die aufgelassene Skipiste später mittels Steig ins Gamskar zuletzt über Schutt hinauf zum Felsriegel ' Alte 4er Stütze ', und steuerten den rechten Sektor ' Georg Jäger ' an.

Nachdem 2010 ein guter Bergfreund von uns an der Zugspitze bei einem tragischen Bergunglück sein Leben verlor brachten wir heute eine Gedenktafel an ( hier auf der Bank, unterhalb der Wand machten wir an dem Unglückstag eine kurze Rast ).
Nach der für uns sehr schweren Arbeit kletterten wir noch ein paar Linien, unsere Gedanken waren sicherlich woanders ............ die Kletterei hätte dir gefallen - -



Hier ist ein guter Platz






Beim Abstieg durchs Gamskar
Gruß Daniel, unterwegs mit Thomas, hier : http://www.bergprofi.com/Topos/Fels/Vierer.htm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.