B E R G H E I M A T

Sonntag, 9. Juni 2013

Aufacker

Servus,
sind heute Vormittag, vor den angesagten Gewittern mit Starkregen + Hagel ab Mittag, noch zur einen kleinen Runde über den Aufacker über Oberammergau aufgebrochen.
 
Streichelzoo am Berg

Unseren Wagen ließen wir beim Parkplatz  des Wellenbergs ( Bad ) in der Nähe der Laberbahn stehen und folgten den Wegweisern zum ' Aufacker ' bergwärts.
.... in der Morgenstund
Anfangs gehts durch lichten Wald an einem Bach entlang hinauf bis zur großen Freifläche mit zahllosen alten verwitterten Baumstümpfen. Hier auf diesem schönen Fleckerl Erde hatte sich eine Ziegenherde mit zahlreichen Kitzen eingefunden. Nach Streicheleinheiten trafen wir am oberen Ende der Wiesen auf den ersten querlaufenden Forstweg ( hier kamen wir später bei unserem Abstieg - von links - wieder vom Berg ). Nun zieht der Steig durch den angenehm schattigen Wald bis zum 2ten und letzten Forstweg, hier den Wegweisern folgend wieder durch Wald. Am unscheinbaren Gschwandkopf rechts vorbei und schon waren wir droben am Wiesengipfel ......... und dazu noch ganz allein / fein. Nach der Rast gings nördlich über die Schneise abwärts und im weiteren Verlauf zur Lichtung in der Nähe des Rehbreinmoos. Hier bogen wir links abwärts um wieder auf einen Forstweg zu stoßen. Diesen folgten wir nun um die zweite Möglichkeit ' Oberammergau / St. Gregor ' wahrzunehmen. Nun zog sich der Forstweg durch die Hänge bis zum oberen Ende der Freifläche mit den Ziegen ( Gatter ). Jetzt gings über den vorherigen Aufstiegsweg in ein paar Minuten wieder hinunter zum Parkplatz. Um 12.30 war unsere Tour zu Ende und von Regen noch keine Spur !? ...... erst bei der Heimfahrt bekam unser Wagen etwas Himmelsflüssigkeit ab.

-- Alle Wege trocken und gut markiert
-- Kleine schöne Runde ca. 650 Hm / Gehzeit insgesamt 2,5 Std.


" Soll ich's mitnehmen ? "

Voll lässig



Gipfelrast mit Aussicht

Jetzt geht's wieder runter

Nach der langen Forstwegquerung - rechts runter zur Freifläche

Zoomblick zur
Gruß Daniel, am Alpenrand mit Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.