B E R G H E I M A T

Samstag, 24. Oktober 2015

' Schönheitskönigin ' + ' Kugelbachweg ' am Rabensteinhorn

Servus,
da mein letzter Besuch am Rabensteinhorn doch nun wieder über eineinhalb Jahre her ist ... bot sich der heutige tolle Herbsttag dazu an noch einmal dort hinauf zu rumpeln. Die Kletterrouten sind fein, dazu die Ausrichtung mit Süd und West ideal und der Gipfel ist nicht allzu hoch. 
Noch einmal a scheene Herbstkletterei

Beim letzten Mal brachten wir den Zustieg komplett zu Fuß über den Steig / Reibwände hinter uns. Dieses Mal begannen wir die Tour in Karlstein ... mit den Radln über den Forstweg am Kugelbachbauer ...

... vorbei zum Paul Gruber Haus, von hier noch weiter bis der Karrenweg unfahrbar wurde, bei einer kleinen Lichtung / 4 Km. Nun hatten wir nur noch ca. 10 Minuten Aufstieg und schon standen wir unter unserer ersten Wand :
Dann machen wir uns mal fertig
 
Beim Abstieg am Nachmittag aufgenommen / Einstieg
DIE SCHÖNHEITSKÖNIGIN VON SCHNEIZELREUTH ‘ Südwand mit 6 Seillängen VI+
Start in die Route







Droben am Ausstieg stärkten wir uns kurz ... 


... mit toller Aussicht
... und stiegen danach ein Stück weiter auf, um bei den ersten Felsen links abwärts unter die nächste Wand zu queren. Hier ging es nun in die etwas schwerere Route :
KUGELBACHWEG ‘ Westwand mit 4 Seillängen VII-
Start - noch im Schatten






Droben am Gipfel des Rabensteinhorns 1373 m genossen wir die wärmende Oktobersonne  ...


Mit etwas Zoom / Watzmann + Hochkalter

... bevor wir uns an den Abstieg machten. Über leichte Trittspuren / gespannte Seile ...

... wieder hinab zum Wanderweg und rechts zurück zum Rucksackdepot.

Nach ein paar Minuten Abstieg hatten wir schon unsere Rösser erreicht und rollten flott zurück zum Parkplatz.
-- Schöne Klettereien
-- Allerbeste Absicherung
-- Fester Fels
KARTE der Radlauffahrt  
Gruß Daniel, am Rabensteinhorn mit Tobias

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.