B E R G H E I M A T

Montag, 12. Oktober 2015

' Flora Bohra ' am Leonhardstein

Servus,

heute nutzten wir nochmal das tolle Herbstwetter zu einer Nachmittagskletterei. Zwar war seit in der Früh das beste Wetter in den Bergen ... aber zuerst musste ich noch a bisserl arbeiten. So konnten wir erst kurz nach 15 Uhr vom Parkplatz hinter Kreuth starten. 

Fein war's mal wieder !!


Mit den Radl fuhren wir anfangs ein Stück durch das herbstliche Tal des Schwarzenbachs ...
 


... um dann rechts über den Forstweg bis unterhalb unseres Gipfels zu fahren. Nun stets unter den Abbrüchen ... unter der Westwand hinüber zur Südwand. 

Am Einstieg - na ja - viel Zeit bleibt uns nicht mehr !
Bei meist Sonnenschein und recht angenehmen Temperaturen durchkletterten wir nun die ' Seinerzeit ' von uns eingerichtete Route. 







Alles war schee trocken ... und es machte uns einen Riesenspaß. 






Vom Ausstieg hupften wir noch kurz hinüber zum einsamen Gipfelkreuz - was für eine Stimmung !


               
Vom Tegernsee ist nichts zu sehen



Die Zeit drängte ein wenig - also machten wir an die Abseilerei. 





Drunten angekommen ... inzwischen war die Sonne schon hinter dem Horizont verschwunden. In Windeseile brachten wir den kurzen Fußmarsch zu unseren Radln hinter uns. Mit dem letzten Licht ging's auf dem Auffahrtsweg hinunter. 




Drunten im Schwarzenbachtal wabberte schon wieder der Nebel - kalt war's hier drunten. Nach insgesamt 4 Stunden am Weg hockten wir nun wieder in unserem Wagen ... und Heim ging's.

TOPO + INFOS

ZUFAHRT/STIEG 

Gruß Daniel, am Berg mit Toni

Kommentare:

  1. Ahhhh, so schöne Herbstbilder! Und beim Anblick des schönes Kalks bekomme ich gleich ein Kribbeln in den Fingern :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja des war echt nochmal ein toller Kletterausflug ... scheint ja leider erst einmal vorbei zu sein ?? Aber vielleicht geht ja heuer noch was ? - die Hoffnung stirbt zuletzt.

    AntwortenLöschen