B E R G H E I M A T

Sonntag, 20. Dezember 2015

Am 4.Advent z. Laberdolomiten / TERRA DIA


Servus
 

Weihnachten steht vor der Tür und noch immer ist Klettersaison ! Mit dem Schnee wird das wohl erst einmal noch nichts :  wir machen das Beste daraus und bleiben dem Fels treu. Heute besuchten wir das Klettergebiet droben am Laberdolomiten. 
 

Bei jeder Auffahrt über den Ettaler Berg und den Blick auf die markanten Felsen dachte ich mir = da muss ich auch noch einmal hinauf. Heute war es endlich soweit!
Als Anlaufziel hatten wir uns den rechten Sektor ‘ TERRA DIA ‘ heraus gesucht.

Unseren Wagen ließen wir an der Parkschleife unterhalb des Klettergartens ‘ Kraxentrager ‘ stehen ( kost nix ). Bei frostigen Temperaturen radelten wir kurz ein Stück zurück in Richtung Ettal ...


... genau an dem Abzweig nach Linderhof/Mühle beginnt links der Forstweg. Diesen nun hinauf ... die Temperatur wurde zunehmend angenehmer ... 

... an den zwei Abzweigern nahmen wir jeweils den rechten Weg und fuhren bis zum Ende des Weges. Nun zu Fuß weiter über einen kleinen Pfad. Die Temperaturen hatten inzwischen fast schon sommerliche Grade erreicht und so waren wir froh, gut durchgeschwitzt die sonnigen Wände zu erreichen.




Am äußersten rechten Rand des Sektors machten wir als Erstes die leichte, sehr gut abgesicherte 2 Seillängentour ‘ HASENBOBERLE ‘


               
                                       






Nun wechselten wir ein paar Meter hinüber in den linken Teil. Hier erklommen wir die  4 Seillängentour ‘ TERRA DIA ‘ = Terrassen Diagonale 

                                  


                           



Als Zugabe gab’s nun noch 2 Baseclimbs, nach dem Kaffee :


' DAMENWAHL '


' BEEDEE '



Zoom / schaut leichter aus als sie ist !

Da wir auch heute wieder familiäre Verpflichtungen nachkommen mussten/durften packten wir leider wieder um 13.30 unseren Krempel zusammen. 

Direkt hinunter zur Jagdhütte und über den Pfad zum Radldepot. 
Plattfuß - Es gibt schlimmeres
Flotte Abfahrt hinunter ins eisige Tal.





--  Feines Klettergebiet

--  Auffahrt 3,8 Km + 30 Min. Aufstieg

--  Tolle Aussichten

--  schön sonnig

--  sehr gut abgesichert

--  Infos im Sportkletterführer Oberammergau ( Panico )



Gruß Daniel, am Fels mit Tobi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.