B E R G H E I M A T

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Nochmal Kofel : GRILLEN

Servus,
heute ging’s zum traditionellen Dezembergrillen auf den Kofel. Wir hatten in den vorherigen Jahren schon richtig winterliche Aufstiege mit bitterer Kälte und satter Schneelage zu überstehen. 

Aber dieses Jahr erschien uns unser Vorhaben eher wie ein Herbstausflug bei relativ lauschigen Temperaturen, dazu war von Schnee weit und breit nichts zu sehen.

 
Start bei zweistelligen Plusgraden in München
Durch den lichten Wald ging es über den laubbedeckten Wanderweg zügig hinauf zum Beginn des kurzen seilversicherten Steig. 
 
Der Mond gibt heute nicht viel her
Nun ist es nicht mehr weit

Droben angekommen wurde erst einmal der Grill angeworfen, danach war noch genügend Zeit die tolle Aussicht auf die Lichter im Tal zu werfen und den makellosen Sternenhimmel auf sich wirken zu lassen.

Nachdem wir uns alle im Gipfelhütterl versammelt hatten war auch die Glut soweit. Nun wurde das mitgebrachte Grillgut in einen leckeren, knusprigen Zustand verwandelt !




 

Nachdem der Hunger und Durst gestillt war machten wir uns gemeinsam an den Abstieg.
-- Solch angenehme Temperaturen hatten wir noch nie ... den Winter stellt man sich eigentlich anders vor.
-- Drunten im Tal war’s kälter als droben
-- Wege gut zu gehen, die oberen Felsen waren etwas rutschig
Gruß Daniel, über den Dächern von Oberammergau mit 8 Grillfreunden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.