B E R G H E I M A T

Samstag, 5. Dezember 2015

' Zeitgeist ' auf's Ulrichshörndl

Servus


Da der Winter noch nicht so richtig Einzug gehalten hat, nutzten wir die Gunst der Stunde und vergnügten uns nochmal in einer leichten Klettertour. Da ich diese vor 2 Jahren, damals mit frischer Schneeauflage, schon einmal durchstiegen hatte wusste ich ... die geht auch heute. Es sollte zwar kühl werden aber dafür mit einem makellos blauen Himmel.
ZEITGEIST ‘ mit 11 kurzen Seillängen und Stellen bis III+


Da die Route eher westseitig verläuft hatten wir es in der Früh gar nicht so eilig und starteten somit erst um 10 Uhr vom Parkplatz am Sportplatz in St. Ulrich / Pillersee. 


Ist net weit, haben wir gleich

Gemütlich stiegen wir anfangs durch Wald später in zahllosen Kehren durch den Latschengürtel ...



... hinauf bis zu dem markanten Absatz * ( Hubschrauberlandeplatz ). 
 
Jetzt geht's links hinüber

Hier nun links quer durch eine freie Latschenschneisen + kurze Schuttabschnitte direkt zum Einstieg. 




Da es hier noch a bisserl schattig war hockten wir uns ... noch ein Stück vor dem Einstieg in die Sonne und warteten ab. Kurz nach dem Mittagsläuten packten wir es dann aber an / die Tage sind ja zur Zeit nicht die längsten ! Einstieg im Schnee - direkt bei Schild und Standhaken. 



Nur die erste Seillänge lag noch im Schatten danach hatten wir meist Sonne. 



EINDRÜCKE von der KLETTEREI :


             




                         



Ausstieg nach rund eineinhalb Stunden Kraxln am Gipfelkreuz des Ulrichshorn ( Heimkehrerkreuz ) auf 2030 m.

               



AUSBLICKE :







Den obersten Teil des Abstieg brachten wir über den verschneiten Wanderweg ( Ende des Nurracher Höhenwegs ) durch die Südhänge hinter uns. 



Ab dem Absatz * war der Kreis wieder geschlossen ...  
 
Der Tag geht leider viel zu schnell zu Ende

... und so stiegen wir zufrieden hinunter ins schon wieder schattige Tal.
              
Nach 6 Stunden wieder drunten

Nochmal ein Blick hinauf / Zoom
-- Schöne, recht leichte Kletterei in meist gutem Fels

-- Gute, bequeme Stände mit jeweils 1 Klebehaken

-- Angenehme Klettertemperatur

-- Fels meist Schnee – und Eisfrei

-- nahmen ein Halbseil 60 m doppelt

-- 1000Hm Zustieg + 200 Hm Kletterei
-- Bei der Heimfahrt sahen wir Leute die über weiße Streifen durch grüne Wiesen Ski fuhren ??!

INFOS  

Gruß Daniel, überm Pillersee mit Tom

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.