B E R G H E I M A T

Montag, 1. Mai 2017

Kurz – kürzer : Keilkopf

Servus,
da heute das Wetter im Laufe des frühen Nachmittag umschlagen sollte machten wir heute nur eine kleine Runde im Tölzer Land. Die Vorgaben waren – net so weit zu fahren / niedrig um nicht im Schnee zu wühlen /nicht zu lang / mit Hütte falls der Regen früher kommen sollte. Auf den Keilkopf traf dies alles zu, wir machten die Runde entgegen dem Uhrzeigersinn.
 
Heute wollten wir keinen Schnee

Start in Lenggries und über den Forstweg, anfangs am Bachlauf ... 

... später durch Wald. 
 
Die letzten Winterreste


Beim höchsten Punkt des Forstwegs leitetet ein Waldpfad ...


... hinauf zum total bewaldeten höchsten Punkt des Keilkopf 1125 m mit windigem Kreuz + Gipfelbuch. 
Gleich wieder ein Stück abwärts bis zur Lichtung mit Bankerl und Marterl. Hier genossen wir noch die letzten Sonnenstrahlen für heute.

Als sich die Sonne hinter die Wolken verabschiedete :
 
Von Westen bauen sich die Wolken auf
... ging’s noch ein Stückerl runter und rein in die Denkalm.
Nach der Stärkung ...

... war es nicht mehr weit bis wir unsere Runde schlossen und den kostenfreien Parkplatz erreichten.

-- Kleine Runde ... besser als Nichts
-- Nur noch ein paar Schneemeter / oben nur kurz etwas batzig
-- Wir schnappten uns heute die letzten Sonnenstrahlen
Gruß Daniel, auf Schlendertour mit Birgit, Marina, Alexandra, Ralf und Michi

1 Kommentar:

  1. Die Stärkung sieht äusserst einladend aus. Da bekommt man direkt Appetit :)

    AntwortenLöschen