B E R G H E I M A T

Donnerstag, 14. November 2019

1. Skitour Saison 19/20 z. Stümpfling + Roßkopf

Servus,
gestern gab’s die ersten ergiebigen Schneefälle – auch in den Bayrischen Vorbergen ! So ging’s heute nach der Arbeit noch kurz auf eine kleine Skitour hinauf zum Spitzing. Ziel war der Stümpfling und der Roßkopf.
 
Für Mitte November ganz OK

Start hinten beim Kurvenlift. Vom Auto weg mit Ski, anfangs kurz über den untersten Teil der Piste um beim ersten Hütterl diese nach rechts zu verlassen. 


Durch den verschneiten Wald über Forstweg hinüber zu den freien Flächen. 


Hier nun über eine gute Aufstiegsspur genüsslich in einem weiten Bogen bis zu den Hängen über den Firstalmen. 


Nun über den Verbindungsweg zum kleinen, unscheinbaren Buckel des Stümpfling 1508 m. 
 
Hinten der weiße Buckel des Roßkopf
Von hier rutschten wir ein Stück hinunter und weiter, an der Jagahüttn vorbei hinauf zur Stümpfling Alm. 

Von hier war es nicht mehr weit empor zum mal wieder windumtosten Gipfelkreuz des Roßkopf 1580 m.

AUSBLICKE :





Gleich unterhalb beim obersten Lifthäuserl ( im Windschatten ) gab’s trockene Kleidung, Handschuh und a Mützerl. Von hier rutschten wir kurz hinunter zum Sonnenbankerl bei der Stümpfling Alm. Hier machten wir unsere sonnige Rast. 


Danach schöne Abfahrt ...


... über die noch nicht präparierten aber gut eingefahrene Abfahrt wieder hinunter zum Parkplatz.

-- Ideale Kurztour für diese kurzen Tage / nach der Arbeit – 470Hm
-- Dank der späteren Tageszeit recht einsamer Aufstieg ( einen Tourengeher getroffen )
-- Bei der Abfahrt hatten wir die Hänge ebenfalls für uns alleine
-- Es hat ca. 20 cm Neuschnee gemacht / Pulver ohne Unterlage
-- Dank Abfahrt auf ‘ kommender ‘ Skipiste ging’s bei etwas Umsicht ohne Steinkontakt
-- Schneekanonen noch nicht in Betrieb
-- Kleines VIDEO der Abfahrt
Gruß Daniel, im Spitzinggebiet mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.