B E R G H E I M A T

Dienstag, 24. Dezember 2019

Kl. Weihnachtstour : Stolzenberg – Rotkopf – Roßkopf

Servus,
heute ging’s zu einer kleinen Runde in den heimischen Bergen bevor später am Tag die Familie im Vordergrund steht. Da in den tieferen Lagen der Winter immer noch auf sich warten lässt fuhren wir hinauf zum Spitzing. Wir parkten hinten an der Stümpflingbahn zwischen den Liflern.
 
Was willst mehr ?

Zuerst kurz hinunter in den Boden ...


... der Albert Link Hütte um von dort über einen Forstweg aufzusteigen. 

Als wir endlich in freieres Gelände kamen hatten wir auch den Neuschnee von den gestrigen Niederschlägen erreicht und langsam kam weihnachtliche Stimmung auf. 
 
Der Rotkopf - unser Zweiter
Eine Spur führte uns hinauf zur Haushamer Alm – hier endete sie !? 
 

So spurten wir durch den feinen Pulverschnee ...


... immer leicht links haltend empor. 


Schon bald hatten wir die breite, markante östliche Schneise erreicht. 


Nach ein paar Kehren lag sie unter uns ...
 
... und wir waren schon am Felsriegel unterhalb des Gipfelkamms. 

Links an der schwächsten Stelle über dieses Hindernis ...
 
... und schon hatten wir den unspektakulären Gipfel des Stolzenberg 1609 m erreicht. 

 
Am Grat - Blick hinab zur Haushamer Alm
Weiter stets am teils bewaldeten Höhenrücken ...


... bis hinunter in den Sattel vorm nächsten kurzen Anstieg. 

Droben am ebenfalls kreuzlosen Gipfel des Rotkopf 1602 m gab es ebenfalls nicht viel zu sehen. 
 
Unser letztes Ziel der Roßkopf / dahinter die Brecherspitze
Also gleich weiter am breiten Gratrücken ...

Gleich vorbei mit der Ruhe !
.. bis hinüber zum gut besuchten Buckel des Roßkopf 1580 m.
AUSBLICKE :
Stolzenberg und Rotkopf



Die Abfahrt über die Pisten stand uns nicht im Sinn. Also über tolle, noch nicht zu verunzierte Hänge hinunter zur Grünsee Alm. 


Hier nun links entlang des Sommerwegs quer hinüber zur Sesselliftschneise. 
 
Nochmal anspruchsvolles Abfahrtsgelände / wir brauchen das !!
Kurz danach absolvierten wir den untersten Teil der Abfahrt über die Piste zum Startpunkt.
-- Nutzten das morgendliche Schönwetterfenster – bei der Heimfahrt schüttete es sauber
-- Hat gestern wohl bis knapp 1200 m geregnet / darüber schöner Pulverschnee ca. 20 cm
-- Einsamer Aufstieg mit Spurarbeit bis zum Roßkopf
Gruß Daniel, auf der Runde mit Eiko
# wünsche euch allen eine tolle, friedliche Weihnacht / Alles wird gut !

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.