B E R G H E I M A T

Mittwoch, 8. Juli 2020

Fockenstein – mal anders

Servus,
ich startete heute nach der Arbeit recht kurzentschlossen um noch etwas Bergluft zu schnuppern. Ich hielt die Anfahrt recht kurz und so fiel meine Wahl auf den Fockenstein / diesmal weglos von Norden. Als Startpunkt wählte ich Grundern / Gaißach ... Parkplatz für die Sonntratenrunde.


Mit dem Radl ging’s anfangs nun mit kurzer Umleitung ( Baustelle ) hinein ins Steinbachtal. 

Diesem folgte ich nun, meist schön im Schatten,  in moderater Steigung ... 

... mein Ziel war es so weit es ging unter die Baumgarten Alm zu kommen. Dies gelang mir auch ...
Wegweiser ?
... bis der im oberen Teil steilere Weg gänzlich unfahrbar wurde. Beim Schild machte ich Radldepot ( 9,5 Km ). 

Nun zu Fuß in ein paar Minuten über den stark erodierten Karrenweg ...

... bis sich das Gelände öffnete und sich mein Ziel das erste Mal zeigte. 

Ab hier suchte ich mir meinen eigenen Weg ?

Die Baumgarten Alm ließ ich weit links liegen ...

... und stieg rechtshaltend steil hinauf bis zu den Felsen. 


Zu meinem Glück traf ich hier auf einen Wildwechsel. 


Dieser brachte mich relativ einfach und problemlos nach oben. 

So stand ich schon nach einer dreiviertel Stunde ( ab dem Radldepot ) droben am Gipfel des Fockenstein 1564 m.
AUSSICHT :




Am Gipfel windete es recht ungriabig, dazu Leute : das konnte ich heute nicht gebrauchen. Also machte ich mich gleich an den Abstieg. Ich folgte dem Steig der nach Osten hinab in Richtung Aueralm führt. 

Nach ein paar Minuten, genau auf der Höhe der rechts drunten liegenden Neuhüttenalmen verließ ich den Steig nach links. Weglos stieg ich nun durch die dschungelartigen Hänge steil abwärts. 

Später folgte ich einer Bachrunse und umging somit den, im Steilwald eingelagerten Felsabbrüchen. 

So traf ich genau auf die einsame und verlassene aber wunderbar gelegene Baumgarten Alm. 


Ab hier war es nun nicht mehr weit zum Radl – Abfahrt.
KEINE REINE WANDERTOUR / TEILWEISE STEILES ABRUTSCHGELÄNDE
Gruß Daniel
München / Obersendling - da bin i dahoam !

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.