B E R G H E I M A T

Donnerstag, 25. April 2013

Roßstein / Radl + Wandern

Servus,
 
bei dem derzeitigen Wahnsinnswetter zog es mich heute zum 'Antesten' der Radlsaison in die Berg. So startete ich am späten Nachmittag erstmal nach Fleck. Dort ließ ich meinen Wagen, am komplett verwaisten Parkplatz, östlich des Weilers stehen.
Mein Ziel / A Platzerl unterm Gipfel in der Abendsonne 
Nun schwang ich mich auf's Radl und folgte dem anfangs geteerten Forstweg in Richtung ' Roßstein '.
Schön gings dahin - alles trocken und schneefrei bis zum kaum ausgeprägten Sattel am Beginn der Almwiesen der Röhrelmoos Alm, rechts Kapelle. Der Weg war bis zur Alm noch gut befahrbar
- hier began der Schnee. Ich schleppte mein Radl noch ein gutes Stück aufwärts mit Hoffnung auf weitere offene Stellen = wurde aber enttäuscht. An der Brücke ließ ich es dann stehen. Ich stieg gleich hinter der Brücke links ...... weglos durch den steilen & aperen Wald empor ..... bis ich weit droben wieder auf den schneebedeckten Forstweg traf. Diesem folgte ich bis ich über schneefreie Flecken in Richtung Roßstein aufsteigen konnte. Am Rücken erst zum markanten Felsblock unterm Westgrat und weiter am markanten Felsturm vorbei zum Gratansatz. Jetzt stieg ich über den Dir. Westgrat ( UIAA I - II ) empor zum Gipfel des Roßsteins 1698 m. Hier suchte ich mir ein schönes Platzerl und genoß die Abendsonne und die Aussicht.
Mein Abstieg ging anfangs ebenfalls über den schneefreien W-Grat ...... auch im weiteren Verlauf folgte ich meinem Aufstiegsweg. Froh war ich als ich wieder am Boden der Röhrelmoos Alm ankam und mich auf mein Radl schwingen konnte -- der Rest war in gefühlten 5 Minuten vorbei.
 
-- z. Zt. mit dem Radl nur bis zur Röhrelmoos Alm sinnvoll / bis der Weg zu den Roßstein Almen frei ist wirds noch 2 - 3 Wochen dauern.
-- oder K-Ski mitnehmen
-- Zu Fuß aber auch schon gut machbar / Abkürzer durch den Wald meist schneefrei
 
Sinnlos aber anstrengend !?

Dafür nen schönen Abstellplatz gefunden

Weglos dafür schneefrei

Oben doch nochmal über den Weg

Oben rechts der markante Felsblock

Der Westgrat mit dem Felszahn


Jetzt immer schön am Grat entlang - leicht !

Am Ziel

Heute touristenfreie Zone / Tegernseer Hütte + Buchstein

Alte Bekannte : Schönberg / Seekar / Hochplatte

Beim Abstieg, vor den Roßstein Almen links runter

Am Sattel mit der Kapelle

Nochmal ein Blick zurück zum Roßstein
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.