B E R G H E I M A T

Dienstag, 28. Mai 2013

Ettaler Mandl

Servus
 
Nachdem heute die Arbeitspflichten erfüllt waren, zog es mich am Nachmittag noch in die Berge - ein schöner Tag nach 2 Wochen Schlechtwetter sollte doch genutzt werden. Bei der Zufahrt durchquerte ich eine Gewitterzelle die gerade in Oberau hing ..... !?
Droben nach Ettal, vorm Ortsbeginn von Oberammergau ließ ich meinen Wagen an dem Parkplatz unter der Mariengrotte stehen.
 
Das brauchte ich heute - nach fast 2 Wochen Regen
Nun radelte ich rechts nach O-Gau hinein in Richtung der Schilder ' Laberbahn ' bis kurz nach der Mauer des Militärkomplexes. Hier rechts in die Straße : Am Anger ........ diese hinauf bis sie sich gabelt. Nun rechts in die Straße : St. Gregor  ... hier steht rechts eine markante Garagenreihe .... danach rechts weg ( Hydrant ) und durch ein Gatter. Jetzt war ich am richtigen Weg ! Nun folgte ich dem Forstweg in meist angenehmer Steigung bis zu den Wiesen der Soile Alm. Noch ein Stück weiter aufwärts bis links ein kleinerer Weg abzweigt - über diesen hinauf bis zum Soile See. -- schöner Blick hinauf zum Ettaler Mandl ... es ist nicht mehr weit --  Hier ließ ich mein Radl stehen und stieg über den Steig links des Sees, an einem Felsturm im Wald weiter hinauf. Über einen steilen Wiesenhang gelangte ich, zuletzt mit Querung auf die Südseite des Mandl ...... hier beginnt der mit einer Eisenkette versehene Gipfelanstieg. Droben angekommen genoß ich die Sonne, die Einsamkeit und die schöne Aussicht.
Abstieg und Abfahrt wie rauf.
 
-- Kleine, kurze und abwechslungsreiche Spritztour ca. 750 Hm ( 500 Radl / 250zu Fuß )
-- Beginn des gut fahrbaren Forstwegs nicht markiert oder ausgeschrieben, aber mit der Beschreibung dürfte es kein Problem sein.
-- Ab Soile See waren die Wege doch recht batzig - kein Wunder
 
Start mit Kofelblick


Schön geht's bergwärts

Soile Alm mit Ettaler Mandl

Problemloser aber abgeschmierter Gipfelaufstieg


Drüben der Laber

Blick ins Wetterstein .......

.... und ins Estergebirge


Jetzt geht's wieder runter zum Radldepot

Viecherl bei der Abfahrt
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.