B E R G H E I M A T

Mittwoch, 15. Januar 2014

Brauneck

Servus,
gestern Abend und Nachtsüber hat's etwas von dem ' seltenen Weiß ' gegeben. Deshalb gings heute nach der Arbeit noch kurz an die Berg. Das muß man doch ausnutzen ... besonders wenn was in der Nähe geht. Dazu versprach ein kurzes Zwischenhoch sonniges Wetter, also :
 
Es ist mal wieder ' kurzzeitig ' Winter geworden

Fahrt nach Wegscheid zum Parkplatz unterm Draxlhang. Start in der Sonne links über die wieder schneebedeckte Wiese ...
... hinauf zum Milchhäusl, nun über die unpräparierte Piste aufwärts. 


Widererwarten nicht viel Los heut !?
Über den Stockhang hinauf zum Flachstück und rechts zu den befahrenen Pisten. Am Rand derselben hinauf zur Streidl Alm
und weiter über den sonnigen Hang zum Gipfel des Braunecks. Gleich weiter - es war hier doch, trotz der Sonne, ein bißchen kalt ... also hinuntergleiten zum Brauneckhaus unterhalb des Gipfels. Nachdem wir uns was trockenes angezogen hatten machten wir es uns auf einem Bankerl vor der Hütte gemütlich. Eine tolle Aussicht und ein Getränk - so läßt sich ein Werktag gut ausklingen. Als die Sonne uns nicht mehr genügend wärmte machten wir uns an die Abfahrt. Gut gings ... im oberen Teil auf der Piste und ebenso im Tiefschnee ab dem Stockhang.
Pulverschnee gab's bis zum Milchhäusl - Abfahrt bis zum Parkplatz.
-- Hat sich doch gelohnt, sich nach der Arbeit nochmal aufzuraffen
-- Heute ideale Bedingungen - morgen hält's wohl noch

Am Gipfel 1555 m - zapfig is es

Hinten der Latschenkopf und das Spitzerl der Probstenwand


Hinunter zum Brauneckhaus

Hier nochmal den Tag geniessen


Geht heut echt super

Gruß Daniel, über Lenggries mit Toni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.