B E R G H E I M A T

Samstag, 24. Mai 2014

Multerkarwand

Servus,
da wir heute nicht soviel Zeit hatten entschieden wir uns der Multerkarwand im Kaiser einen Besuch abzustatten. 

Über Kiefersfelden ging’s nach Scheffau und hinauf zum kostenfreien Parkplatz unterm Jägerwirt.
 
 
An der leider nicht mehr stehenden Unteren Wegscheidalm vorbei
Nun den bestens bekannten Weg hinauf zum Wegscheid Hochleger und noch ein Stück weiter zur noch im Schatten liegenden Wand der Multerkar / Wandfußwände unterm Treffauer ( SW ausgerichtet ).
Kletterei mit Venedigerblick

 Als erstes machten wir die Kombination ANNA LENA – DRECKSWANDL – ALMROSENWEG ( VI / V+ / VI+ ) ... ab dem Almrosenweg war die Sonne in die Wand gedreht.



Nach problemlosen abseilen ging’s in die FALK UND SEBASTIAN ( VII- / VII- ).

Nun wechselten wir ein Stück abwärts in den rechten Wandteil. Hier packten wir das LETZTE EINHORN an ( VII- / V+ / VII / V / VII- ). 



Ausstieg nach der 5.ten Seillänge
Nun war unsere Zeit abgelaufen und wir machten uns an den schnellen Abstieg. Für eine schnelle Einkehr im Jägerwirt war trotzdem noch kurz Zeit.
Weiter droben ist alles dicht

Das geht sich noch aus !!
 -- Tolles Klettergebiet mit bestem Fels und sehr guter Absicherung ( Abseilstände m. Ketten )
-- Fels schön trocken – noch ein paar harmlose Schneefelder an manchen Stellen des Wandfußes
-- Alle höheren Gipfel des Kaisers waren ab Mittag in dichte Wolken gehüllt
Gruß Daniel, im Kaiser mit Tobi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.