B E R G H E I M A T

Mittwoch, 28. Januar 2015

Brauneck

Servus,
 
das musste sein : Nachdem es nun mal ‘ richtig ‘ schneite stand heute eine kleine Nachderarbeittour an. Um die Anfahrt so kurz wie möglich zu halten und dazu der aktuellen Lawinenlage gerecht zu werden durfte nochmal das BRAUNECK herhalten. Zwar meistens gut besucht aber .... so war ich mir sicher, ersparte ich mir somit die Spurarbeit.
 
Ein richtig feiner Tagesausklang
Start am Draxlhang. 
 
 
Um die winterliche Landschaft richtig zu genießen meidete ich heute die Piste als Aufstieg, sondern erklomm den Berg über die vorgegebene Route für Skitourengeher. Diese ist zwar etwas länger aber dafür natürlich um einiges schöner.
 

Das Brauneck in Sicht

 
Den zusätzlichen Bogen hinüber zur Florianshütte ersparte ich mir, sondern nahm die Spur nördlich um den Kotigen Stein herum.
 



 
 GIPFELSCHAU :
 




ABFAHRT :

Hinunter zur Streidl Alm

Hier musste ich nochmal pausieren / wärmer als droben

Blick zurück

Freie Fahrt

-- Bei meinem nachmittaglichen Aufstieg hielt sich der Andrang in Grenzen / 4 Tourengeher beim Aufstieg getroffen
-- Es hat gut Schnee gemacht
-- Noch feiner Pulver / nur in den unteren Lagen wo die Sonne hinkam hatte er schon einen leichten Stich
-- Droben trotz Sonne recht zapfig
-- Abfahrt über die Piste / TIP TOP in  Schuss 
-- Es lohnt sich zur Zeit !!
 
 
INFO m. Karte 
 
Gruß Daniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.