B E R G H E I M A T

Mittwoch, 11. Mai 2016

‘ Aprilscherz ‘ Kontrolle

 
Servus
 
 Lt. Meldungen soll am letzten Samstag in der von uns 2007 eingebohrten Route Aprilscherz am Leonhardstein ein Kletterunfall passiert sein. Der oberste Standplatzblock mit Haken soll ausgebrochen sein und die Kletterer stürzten ab – mit viel Glück verhedderte sich das Seil in einem Baum und bremste den Sturz. Einer wurde leicht der andere wohl schwerer verletzt. – Nochmal gute Besserung.
 
Heute mal über den Normalweg aufi
 
So etwas schockt einen als einer der Erstbegeher natürlich schon sehr und so brach ich heute alleine ( mein damaliger Bohrpartner ist z. Zt. im Urlaub ) auf um der Meldung auf den Grund zu gehen.
 
Über den Normalweg ( nach der Arbeit ) mit schwerem Gepäck hinauf zum Gipfel des Leonhardsteins. 
 
 
Ein Blick zum obersten Standplatz der Flora Bohra = alles tip top. Nach kurzem abkraxeln begann die Abseilerei über die Route. Ich seilte mich von nun Stand zu Stand ab und war doch sehr erleichtert das alle Stände gut und im Orginalzustand waren. Am obersten und am dritten Standplatz spendierte ich den Ständen noch einen zusätzlichen Bohrhaken – sicher ist sicher !
 
Oberster ( 5ter ) Standplatz

Nochmal - verstärkt

Der Vierte Stand

Auch der Dritte ist o.k.

Nun noch besser

Der Zweite

Und auch der Letzte ist in Ordnung
 
 
Drunten angekommen fiel mir dann doch eine gewisse Last von den Schultern.
 
Da macht mir der einsetzende Regen auch nichts mehr aus.
 
Das sich ein Unfall in der Südwand ereignet hat ist wohl sicher aber in welcher Route ?
- Überholspur / Hy Leonie / Fahrt ins Blaue / Für Andi / 3 Plattenweg / Flora Bohra / Quaxi -
 
Gruß Daniel
 
#  Falls jemand mehr weiß gebt mir bitte Bescheid

Kommentare:

  1. So nun ist das Rätsel gelöst.
    Der Unfall war selbstverschuldet ( eigener Standplatzbau über der Kletterroute ) nichts desto Trotz ein tragisches Unglück.

    INFOS :
    http://tegernseerstimme.de/kletterunfall-wohl-selbstverschuldet/209574.html

    Gruß Daniel

    AntwortenLöschen
  2. http://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/kreuth-ort65894/leonhardstein-verunglueckte-kletterer-abseits-route-unterwegs-6395329.html

    AntwortenLöschen